Montreal Canadiens – Buffalo Sabres 11.03.2016, NHL

Montreal Canadiens – Buffalo Sabres / NHL – Niemand konnte sich vor dem Anfang der Meisterschaft überhaupt vorstellen, dass Montreal und Buffalo kurz vor den Playoffs ein Kellerduell spielen werden. Montreal erbrachte in der letzten Saison eine gute Leistung, wurde aber im Konferenzfinale von Lightning geschlagen. In diesem Jahr spielen sie aber katastrophal und befinden sich deshalb in der unteren Tabellenhälfte. Im Unterschied zur letzten Saison ist Buffalo in der aktuellen Saison etwas besser, befindet sich allerdings weiterhin in der unteren Tabellenhälfte der Östlichen Konferenz und zwar auf der vorletzten Tabellenposition mit insgesamt 63 Punkten auf dem Konto. Beginn: 11.03.2016 – 01:30 MEZ

Montreal Canadiens

Obwohl die heutigen Gastgeber in der aktuellen Saison viele schlechte Partien abgeliefert haben, haben sie auch weiterhin Chancen für das Playoff. Momentan befinden sie sich auf der 13. Tabellenposition mit 68 Punkten auf dem Konto. Sie hinken sieben Punkte hinter dem achtplatzierten Detroit hinterher, was ja kein zu großer Rückstand ist und jedenfalls aufholbar ist. Mit einigen hervorragenden Partien wäre Montreal definitiv wieder im Rennen um die achte Tabellenposition und sie werden ja sowieso den Kampf ums Playoff nicht leicht aufgeben. Dafür werden sie aber im weiteren Saisonverlauf viel besser spielen müssen. Jetzt haben sie die ideale Gelegenheit, einen Sieg zu verbuchen. Bis zum Ende der Meisterschaft stehen nicht mehr viele Duelle bevor, so dass jede Begegnung sehr wichtig ist.

Montreal spielte in den letzten fünf Duellen viermal auswärts. Sie hatten eine Tour von vier Auswärtsduellen in Folge, in der sie aber nicht besonders viel Glück gehabt haben. Sie mussten nämlich vier Niederlagen einstecken und zwar von den Sharks, Anaheim, den Kings und Winnipeg. Obwohl der Angriff gute Leistung erbracht hat, hat die Abwehr andererseits völlig nachgelassen. Abgesehen davon, dass die Stürmer jeweils bis zu drei Tore erzielten, musste Montreal letztendlich Niederlagen einstecken. Nach der erfolglosen Tour kehrten die heutigen Gastgeber in der letzten Runde wieder mal nach Hause zurück. Sie haben ihre Kräfte mit Dallas gemessen, das der Tabellenführer der Westlichen Konferenz ist. Die Gastgeber erbrachten in diesem Duell eine viel bessere Leistung und verbuchten letztendlich einen großen Sieg nach Verlängerungen.

Buffalo Sabres

Buffalo wird sich auch am Ende der aktuellen Saison in der unteren Tabellenhälfte befinden, diesmal allerdings nicht auf der letzten Tabellenposition, denn Toronto spielt einfach katastrophal und hinkt zehn Punkte hinter Buffalo hinterher. Dies ist aber nur ein kleines Trostpflaster für die Fans der heutigen Gäste, denn sie erhofften sich, dass ihre Lieblinge in diesem Jahr mehr Erfolg in der Meisterschaft haben werden. In letzter Zeit spielen sie ziemlich unbeständig, denn nach einem Sieg folgt immer eine Niederlage und so der Reihe nach. Gelegentlich spielen sie einfach brillant und sorgen bei ihren Gegnern für Überraschung und andererseits werden sie gelegentlich von Teams aus der unteren Tabellenhälfte geschlagen. So verbuchten sie nach der Auswärtsniederlage von Anaheim einen Sieg gegen die Sharks, die ja ein viel besseres Team sind.

Danach wurden sie von den Kings geschlagen und spielten zuhause wieder drei Duelle. Im ersten Duell wurden sie von Edmonton geschlagen, wonach sie einen überzeugenden 6:3-Sieg gegen Calgary verbucht haben. Dass sie sehr unbeständig spielen, zeigte am besten das darauffolgende Duell, denn nach dem brillanten Sieg gegen die Flames haben sie Minnesota empfangen. Ihre Fans hofften darauf, dass ihre Lieblinge endlich mal zwei Siege in Folge verbuchen, aber Buffalo sorgte mal wieder für Enttäuschung, denn die Gäste verbuchten einen 3:2-Sieg nach Verlängerungen. Nach drei Heimduellen schlugen die heutigen Gäste Toronto auswärts. In der letzten Runde mussten sie einen Heimsieg von den Rangers einstecken.

Montreal Canadiens – Buffalo Sabres TIPP

Wenn sie im Rennen um den Einzug ins Playoff sein wollen, müssen die heutigen Gastgeber in diesem Duell einfach einen Sieg verbuchen. Sie empfangen eins der schlechtesten Teams in der Liga und alles außer einem Sieg wäre für die Fans der heutigen Gastgeber eine große Enttäuschung. Montreal verbuchte in den letzten fünf Heimduellen vier Siege und einen Sieg dieses Teams erwarten wir auch in dieser Runde.

Tipp: Sieg Montreal Canadiens

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 2,20 bei Betsson (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€