Montreal Canadiens – Calgary Flames 03.11.2014

Montreal Canadiens – Calgary Flames – Die beiden Kontrahenten sind in dieser Saison schon mal aufeinandergetroffen und zwar in der vorletzten Runde in Calgary. Bei diesem Duell gewann Montreal, aber erst nach Penalties. Jetzt treffen sie wieder aufeinander, aber diesmal ist Montreal der Gastgeber. Beginn: 03.11.2014 – 01:00 MEZ

Montreal Canadiens

Die Gastgeber aus Montreal spielen in dieser Saison sehr gut. Zurzeit sind sie der Tabellenführer im Osten. Sie haben bisher in 11 Spielen acht Siege und drei Niederlagen. Man muss aber zugeben, dass sie in den letzten drei Spielen leicht nachgelassen haben. Neben dem Auswärtssieg bei Calgary haben sie noch zwei Auswärtsspiele verloren und zwar bei Vancouver (2:3 nach Penalties) und bei Edmonton (0:3). Obwohl sie zweimal bezwungen wurden, sind sie immer auf dem ersten Platz im Osten, was sie dem guten Saisonanfang zu verdanken haben. Am Saisonanfang haben sie nämlich sieben der ersten acht Spiele gewonnen. Jetzt nach drei schweren Auswärtsspielen kommen sie endlich mal nach Hause, wo sie hervorragend spielen.

Zuhause haben sie in vier Heimspielen vier Siege geholt, wobei ein Sieg erst nach Penalties gelungen ist. Ansonsten sollten wir erwähnen, dass sie relativ hart spielen und dass sowohl die Abwehr als auch die Offensive sehr gut funktionieren. Sie haben zurzeit eine Torbilanz von 29:29, was eigentlich erstaunlich ist, weil sie nicht positiv ist. Der effizienteste Spieler ist Plakanec, der fünf Tore und vier Assists hat. Neben ihm sollte man noch Subban erwähnen, weil er vier Assists und drei Tore hat. Der Angriff wird außerdem vom Duo Galchenyuk-Pacioretty vervollständigt. Dieses Angreifer-Duo kommt zusammen auf acht Tore und acht Assists. Und als die letzte Sache, die interessant ist, bleibt noch die Verletzungsliste, die zurzeit leer ist.

Calgary Flames

Die Gäste aus der Olympia-Stadt Calgary sind auf dem vierten Platz der Western Conference. In 12 gespielten Saisonspielen haben sie sechs Spiele gewonnen und genauso viele verloren. Interessanterweise haben sie die letzten fünf Spiele zuhause spielen dürfen und haben dabei die schwache Carolina bezwungen, aber der Sieg gegen den sehr gut spielenden Nashville ist schon was anderes. Vor allem der Angriff hat sich bei dieser Nashville-Partie als sehr gut gezeigt. Dem Gegner aus Nashville haben sie 4 Tore eingeschenkt, was für Nashville unheimlich viel ist. Ansonsten haben sie 31 Tore erzielt und dabei 17 Gegentore kassiert.

Eine andere Sache ist uns auch aufgefallen und zwar die Tatsache, dass sie auswärts mehr Punkte als zuhause geholt haben. Obwohl dies der Fall ist, sollten wir nicht vergessen, dass sie beim stärksten Verein des Ostens spielen müssen. Gleichzeitig haben sie einige verletzungsbedingte Probleme, da sie auf sechs Spieler verzichten müssen und zwar Backlund, Bennett, Colborne, Potter, Raymond und Stajan. Das größte Handicap ist der Ausfall des offensiven Raymond, der bisher fünf Tore und zwei Assists hatte. Bei dieser Partie lastet der gesamte Angriff auf den Schultern von Brodie und Giordan, die zusammen sechs Tore erzielt haben.

Montreal Canadiens – Calgary Flames TIPP

Obwohl die Gastgeber aus Montreal klar favorisiert sind, werden sie es mit dem unangenehmen Calgary nicht leicht haben. Auf der anderen Seite sind die Gäste dezimiert, aber am letzten Spieltag haben sie gezeigt, dass trotz einiger verletzungsbedingten Probleme mit den stärksten Gegnern mithalten können. Wir erwarten eher ein spannendes Spiel, in dem die beiden Abwehrreihen den Ton angeben werden. Damit wollen wir sagen, dass diese Partie eher torarm werden sollte.

Tipp: unter 5,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei mybet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!