Montreal Canadiens – New York Islanders 23.11.2015, NHL

Montreal Canadiens – New York Islanders / NHL – Das wird das dritte Duell zwischen Montreal und den Islanders in dieser Saison sein. Die heutigen Gäste haben bis jetzt keine lobenswerte Leistung erbracht, denn in den letzten zwei Duellen mussten sie Niederlagen einstecken. Das letzte gemeinsame Duell spielten diese beiden Teams gerade in der letzten Runde. Die Islanders kassierten eine Heimniederlage und jetzt steht ihnen ja der Gastauftritt gegen Montreal bevor, in dem sie ja den Eindruck verbessern können. Da sie aber zuhause nicht gewinnen konnten, werden sie aus auswärts schwer einen Sieg holen können. Diese Saison ist aber voller Überraschungen, so dass alles möglich ist. Beginn: 23.11.2015 – 01:00 MEZ

Montreal Canadiens

Obwohl die heutigen Gastgeber in letzter Zeit einige schlechte Ergebnisse verbucht haben, befinden sie sich weiterhin auf der ersten Tabellenposition der östlichen Konferenz. Sie haben nicht mehr einen überzeugenden Vorsprung wie vor einigen Runden, aber sie sind weiterhin die Tabellenführer der Meisterschaft. Nach einem brillanten Saisonauftakt und neun Siegen in Folge, spielten sie in letzter Zeit nicht auf ihrem Niveau. In den letzten fünf Duellen verbuchten sie zwei Siege und drei Niederlagen. Wenn man davon ausgeht, dass Montreal in den ersten 16 Duellen nur drei Niederlagen einstecken musste, könnte man sagen, dass sie derzeit in einer kleinen Krise stecken. Alles begann mit der 3:4-Auswärtsniederlage gegen Pittsburgh nach dem Penaltyschießen. Das hat bei den Fans vielleicht auch nicht für Überraschung gesorgt, denn die Penguins sind ja ein sehr gutes Team. Die darauffolgende Niederlage gegen Columbus war aber definitiv eine richtig große Überraschung.

Die heutigen Gastgeber mussten vom letztplatzieren Team in der Konferenz eine unglaubliche 1:6-Heimniederlage einstecken. Auch die treuesten Fans können sich nicht daran erinnern, wann Montreal das letzte Mal eine solche Heimniederlage verbucht hat. In diesem Duell gelang den heutigen Gastgebern einfach gar nichts. Auch die zwei darauffolgenden Duelle spielten sie zuhause. Im ersten Duell holten die Canadiens einen Sieg gegen Vancouver, mussten sich dafür aber sichtlich anstrengen. Ihre Gegner lagen 3:0 in Führung und die Fans der Canadiens erwarteten schon ein neues Debakel. Im weiteren Spielverlauf legten sie dennoch eine Schippe drauf und holten nach der Verlängerung einen Sieg. Auch das darauffolgende Duell gegen Arizona eröffneten sie auf die identische Art. Ihre Gegner lagen 3:0 in Führung und erst dann fingen die heutigen Gastgeber an zu spielen. Sie erzielten zwei Treffer, aber diesmal fehlte ihnen die Kraft für einen Sieg. In der letzten Runde schlugen sie gerade ihren nächsten Gegner und konnten sich somit einigermaßen bei ihren Fans entschuldigen.

New York Islanders

Die Islanders hatten ähnlich wie Montreal einen guten Saisonauftakt. Obwohl sie am Anfang zwei Niederlagen einstecken mussten, spielten sie im weiteren Verlauf viel besser und verbuchten sechs Siege in sieben Duellen. Nach dieser positiven Serie fingen sie aber an, wirklich schlecht zu spielen. In den folgenden acht Duellen verbuchten sie nur zwei Siege. Nach der Serie schlechter Ergebnisse schafften es die heutigen Gäste dennoch, zwei Siege in Folge zu holen. Zuerst schlugen sie Anaheim in der Ferne, wonach sie einen Heimsieg gegen Arizona verbucht haben. In beiden Duellen waren sie sehr effizient. Derzeit befinden sich die Islanders auf der sechsten Tabellenposition der östlichen Konferenz und haben zehn Siege und zehn Niederlagen auf dem Konto. Hinter dem führenden Montreal hinken sie zehn Punkte hinterher.

In der letzten Runde haben sie zuhause Montreal empfangen. Das war ein Duell zwischen Teams, die in letzter Zeit keine guten Partien abliefern. Die Islanders waren in diesem Duell in guter Stimmung, da sie ja davor zwei Siege verbucht haben. Obwohl Buchmacher in diesem Duell den Gastgebern die Favoritenrolle gegeben haben, da Montreal in letzter Zeit wirklich schlechte Partien abgeliefert hat, konnten die Gäste dennoch ihren ersten Tabellenplatz rechtfertigen. Sie lieferten eine brillante Partie ab und holten völlig verdient einen 5:3-Sieg. Die Islanders kehrten in diesem Duell immer wieder ins Spiel zurück, nachdem ihre Gegner in Führung lagen. Das war zugleich ihre sechste Heimniederlage.

Montreal Canadiens – New York Islanders TIPP

Angesichts der Leistung der heutigen Gastgeber am Anfang der Meisterschaft, erwartete man schon jetzt einen sichtbaren Vorsprung auf ihre Verfolger. Wegen der schlechten Partien in den letzten Duellen fürchten sie jetzt um die erste Tabellenposition. Die Fans erinnern sich noch an die Niederlagen gegen Columbus und Montreal und ihre Lieblinge dürfen solche Partien einfach nicht mehr wiederholen. Jetzt bekommen die heutigen Gastgeber die Gelegenheit, die Islanders zu schlagen und zwar das zweite Mal in nur zwei Tagen. In jedem der letzten gemeinsamen fünf Duelle dieser beiden Teams war Montreal besser. Offensichtlich passt ihnen das Team aus New York und genau deswegen prognostizieren wir den Sieg der heutigen Gastgeber.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Montreal Canadiens

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei interwetten (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€