Nashville Predators – Arizona Coyotes 02.12.2015, NHL

Nashville Predators – Arizona Coyotes / NHL – Nashville und Arizona spielten bis jetzt 23 Duelle. Die Predators haben einen Punkt Vorsprung und sind Tabellensechste der westlichen Konferenz, während sich Arizona auf der siebten Tabellenposition befindet. Die Gäste sind derzeit in einer viel besseren Form. In den letzten fünf Duellen verbuchten sie vier Siege und dank dieser Ergebnisse befinden sie sich momentan in der oberen Tabellenhälfte. Andererseits ist Nashville derzeit in einer schlechten Serie. Die heutigen Gastgeber müssen ihr Spiel verbessern, wenn sie in die Tabellenspitze gelangen möchten. Beginn: 02.12.2015 – 02:00 MEZ

Nashville Predators

Nashville hatte einen brillanten Saisonauftakt und damals schien es, als würden sie eine der Hauptanwärter auf den Titel sein.  Wie sie aber in letzter Zeit spielen, wäre es gut, wenn sie überhaupt rechtzeitig das Playoff schaffen. Offensichtlich hat Nashville nicht diejenige Aufstellung, die dem führenden Duo parieren kann und zwar Dallas und den St. Louis Blues. Die Predators hinken schon zehn Punkte hinter dem führenden Dallas hinterher. Derzeit sind die heutigen Gastgeber neben Minnesota in der schlechtesten Spielform. Gerade mal ein Sieg in den letzten fünf Duellen kann ihre Fans sicherlich nicht glücklich machen. Die Predators haben zehn Niederlagen im bisherigen Meisterschaftsverlauf. Das konnte ja niemand vorhersehen, vor allem nach den ersten sieben Duellen, als sie nur einmal geschlagen wurden. Nach zwei Heimsiegen gegen Winnipeg und Anaheim stand ihnen eine Tour bevor, in der sie fünf Duelle spielten.

Schon im ersten Duell mussten sie eine überzeugende 0:4-Niederlage von Columbus einstecken. Im darauffolgenden Duell kassierten sie auch von Minnesota eine 0:4-Niederlage. Ihre schlechte Serie führten sie weiter im Duell gegen die Rangers weiter und auch in diesem Duell erzielten sie kein Tor. Die heutigen Gastgeber wurden 0:3 geschlagen und schon damals war allen klar, dass Nashville in großen Problemen steckt. Erst im vierten Auswärtsduell verbuchten sie einen Sieg und zwar haben sie Buffalo 3:2 bezwungen. Die Tour haben sie mit der Niederlage gegen Philadelphia beendet. Nach fünf Auswärtsduellen haben die heutigen Gastgeber in der letzten Runde Buffalo empfangen. Da sie schon einige Tage früher Buffalo in der Ferne geschlagen haben, erwartete man diesmal noch einen Sieg. Die Spieler von Nashville lieferten aber eine katastrophale Partie ab und wurden letztendlich 1:4 geschlagen.

Arizona Coyotes

Mit dem Duell gegen Nashville beginnen die heutigen Gäste ihre Tour, in der ihnen fünf Auswärtsspiele bevorstehen. Sie werden gegen sehr schwierige Gegner spielen müssen, was sich aber nicht auf die Duelle gegen Buffalo und Carolina bezieht. Sie werden ihre Kräfte gegen Nashville, Detroit und den Blues messen. All dies sind sehr gute Gegner und es ist sicher, dass Arizona in nächster Zeit eine schwierige Aufgabe vor sich haben wird. Nach der Tour kehren sie wieder nach Hause zurück, wo sie sechs Duelle spielen werden. Die Coyotes hatten einen guten Saisonauftakt, wonach es aber bergab ging. In den darauffolgenden zehn Duellen mussten sie sogar sieben Niederlagen einstecken. Sie fingen aber bald an besser zu spielen und lieferten somit gute Partien ab.

In den letzten fünf Runden spielten sie einfach fabelhaft. Sie verbuchten vier Siege und gerade mal eine Niederlage. Alles begann mit dem überraschenden Auswärtssieg gegen Montreal. Die heutigen Gäste haben völlig unerwartet das führende Team der Meisterschaft überspielt und holten einen 3:2-Sieg. Im darauffolgenden Duell mussten sie eine Niederlage von Winnipeg einstecken, während sie aber in den folgenden drei Duellen drei Siege geholt haben. Zuerst haben sie Anaheim geschlagen und danach auch Calgary, wonach sie in der letzten Runde Ottawa 4:3 bezwungen haben. Der Held des Duells gegen die Senators war Boedker, der drei Tore erzielte. Arizona wird nach drei Siegen in Folge gegen die Predators spielen, was ja einen positiven Einfluss auf ihr Selbstbewusstsein hat.

Nashville Predators – Arizona Coyotes TIPP

Nashville hat eine viel bessere Bilanz als Arizona. In den letzten fünf Duellen verbuchten sie gleich so viele Siege. Abgesehen von den etwas schlechteren Ergebnissen in letzter Zeit, sind Buchmacher weiterhin der Meinung, dass die Predators in diesem Duell in Favoritenrolle sind. Arizona hat aber schon früher gezeigt, dass sie auch den besten Teams der Liga standhalten kann und wir denken, dass sie in diesem Duell sehr gute Chancen haben.

Tipp: Sieg Arizona Coyotes

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 4,15 bei Betsson (alles bis 4,10 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€