Nashville Predators – Carolina Hurricanes 07.01.2015, NHL

Nashville Predators – Carolina Hurricanes / NHL – Nashville Predators hatten in letzter Zeit einen schwierigen Spielplan. In den letzten vier Matches trefen sie auf die Mannschaften von der Tabellenspitze. Nun steht ihnen ein etwas leichteres Spiel bevor, zumindest was den Tabellenstand betrifft. Die Predators befinden sich nähmlich auf dem dritten Tabellenplatz der Western Conference, während Carolina mit Abstand die schlechteste Mannschaft in der Eastern Conference ist. Im Gegensatz zu Nashville, der am letzten Spieltag eine Niederlage kassierte, haben die Hurricanes über Boston triumphiert. Beginn: 07.01.2015 – 02:00 MEZ

Nashville Predators

Die Predators haben am letzten Spieltag auswärts gegen den Tabellenersten Anaheim gespielt. Vor diesem Match betrug der Punkteunterschied zwischen diesen beiden Teams nur drei Punkte. Diese beiden Teams sind neben Chicago derzeit die besten Mannschaften in der Western Conference und bis zu Ende der Meisterschaft erwartet uns ein sehr interessanter Kampf um den ersten Tabellenplatz. In einem sehr interessanten und ausgeglichenen Match hat Anaheim am Ende gefeiert. Die Predators führten sogar mit 3:2, aber zwei Minuten vor dem Spielschluss kassierten sie das dritte Gegentor. Beim Penaltyschießen waren die Gastgeber mehr erfolgreich. Trotz dieser Niederlage ist der Punkteunterschied nicht so hoch und außerdem hat Nashville drei Spiele weniger auf dem Konto als Anaheim.

Nach dem Match gegen Anaheim, werden sie zuhause die Tabellenletzten Hurricanes empfangen.Die Predators spielen zuhause sehr gut. Sie haben 14 Siege und nur drei Niederlagen verbucht. In den letzten 11 Heimspielen haben sie nur einmal verloren und zwar gegen Chicago. Davor wurden sie von Pittsburgh und Calgary bezwungen. Alle diese Mannschaften befinden sich an der Tabellenspitze, sodass sie gegen Caroline keine schwere Aufgabe haben sollten. Im Angriff haben sie keine Probleme, sie spielen ziemlich effizient, während die Abwehr eine der besten ist in der Western Conference. In den letzten fünf Matches haben sie drei Siege und zwei Niederlagen verbucht. Zuhause haben sie eine Serie von drei Siegen in Folge. Verletzungsbedingt werden Matt Cullen und James Neal ausfallen, während Taylor Beck krank ist.

Carolina Hurricanes

Carolina ist definitiv die schlechteste Mannschaft in der Western Conference. Nach Edmonton sind sie die Mannschaft mit den wenigsten Siegen in der Liga. Im Angriff spielen sie katastrophal und neben Boston haben sie am wenigsten Tore in der NHL erzielt. In den letzten vier Duellen haben sie angefangen ein wenig besser zu spielen. Sie haben zwei Siege in Folge geholt und zwar gegen Philadelphia und Boston. Im Gegensatz zum Angriff ist die Abwehr ein viel besserer Mannschaftsbereich. Wenn sie ihre Spiele verlieren, sind das meistens minimale Niederlagen. In 39 gespielten Duellen haben sie 12 Siege und 27 Niederlagen verbucht.

Zuhause spielen sie viel besser als in der Ferne. Vor eigenen Fans haben sie acht Siege verbucht, während sie in der Ferne vier Mal triumphiert haben. In den letzten sieben Auswärtsspielen haben sie nur einen Sieg verbucht. Trotz der schlechten Bilanz müssen die Predators in diesem Duell sehr vorsichtig sein, weil Carolina schon öfters überrascht hat. Am besten hat es Pittsburgh an seiner Haut gespürt, der zuhause 2:4 bezwungen wurde. Carolina hat Probleme mit dem Spielerkader. Verletzungsbedingt werden Andrej Nestrasil und Alexander Semin fehlen, während John-Michael Liles und Jeff Skinner krank sind. In diesem Duell werden die Hurricanes versuchen  zum dritten Sieg in Folge zu kommen, was ihnen fast zwei Monaten nicht gelungen ist.

Nashville Predators – Carolina Hurricanes TIPP

Diese beiden Mannschaften trafen bereits einmal in dieser Saison aufeinander. Das war Anfang letzten Monats, als Carolina einen 2:1-Heimsieg holte. In den letzten fünf direkten Duellen hat Carolina vier Mal gefeiert. Unabhängig davon gelten die Predators als Favoriten in diesem Duell und wir sind der Meinung, dass sie sich  die zweite Niederlage in nur einem Monat gegen die letztplatzierte Mannschaft der Liga auf keinen Fall erlauben werden.

Tipp: Sieg Nashville Predators

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betsson (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€