Nashville Predators – Dallas Stars 16.02.2016, NHL

Nashville Predators – Dallas Stars / NHL – Dallas Stars ist nach langer Zeit wieder auf dem ersten Platz der Western Conference. Obwohl sie drei Spiele weniger auf dem Konto haben im Vergleich zu Chicago, haben die Stars mit dem tollen Spiel in letzter Zeit geschafft, den Tabellenthron zu besteigen. Im direkten Duell gegen die Blackhawks waren sie besser und zeigten auf diese Weise, dass sie in dieser Saison einer der Hauptanwärter auf den ersten Tabellenplatz sind. Nashville Predators gehen in dieses Match nach dem großen Triumph über Florida, was sich sicherlich positiv auf ihr Selbstbewusstsein auswirken wird. Derzeit belegen sie den achten Tabellenplatz der Western Conference. Beginn: 16.02.2016 – 02:00 MEZ

Nashville Predators

Nashville Predators waren in der vergangenen Saison lange im Rennen um einen der ersten zwei Tabellenplätze, aber im Saisonfinish lieferten sie einige schlechte Partien ab und so beendeten die Regulär Saison auf dem dritten Tabellenplatz. In der ersten Playoff-Runde hatten sie nicht viel Glück, weil sie Chicago Blackhawks als Gegner zugeteilt bekommen haben. Die Blackhawks haben locker gegen Nashville gefeiert und sich somit das Weiterkommen gesichert. Die Predators sind der beste Beispiel dafür, dass eine gute Platzierung in der Regulär Saison nicht unbedingt bedeuten muss, dass man einen leichteren Gegner bekommen wird. Die Predators eröffneten die aktuelle Saison gut, aber im weiteren Verlauf der Saisons lieferten sie mittelmäßige Partien ab. Derzeit befinden sie sich auf dem achten Tabellenplatz. Das neue Jahr eröffneten sie mit einer überzeugenden Auswärtsniederlage gegen Dallas.

In den darauffolgenden sechs Spielen haben sie nur einen Sieg verbucht. Nach fünf Niederlagen in Folge fingen sie an besser zu spielen und in sechs Duellen wurden sie nur einmal bezwungen und zwar von Chicago. Sie verbuchten vier Auswärtssiege in Folge. Ihre Fans erhofften sich gute Partien auch zuhause, aber offenbar spielen die Predators besser in der Ferne als zuhause. In vier Heimduellen verbuchten sie nämlich nur einen Sieg. In den letzten zwei Runden warteten äußerst schwierige Gastauftritte auf sie. Im ersten wurden sie in der Verlängerung von Washington geschlagen, während sie in der letzten Runde einen überzeugenden 5:0-Sieg gegen Florida feierten.

Dallas Stars

Wer hätte vor dem Beginn der Meisterschaft gedacht, dass Dallas einer der Hauptanwärter auf den ersten Tabellenplatz in der Western Conference sein wird. Die Mannschaft, die in der vergangenen Saison nicht mal in die Playoffs geschafft hat, liefert in dieser Saison brillante Partien ab. Es wird keine Überraschung sein, wenn sie den Stanley Cup gewinnen sollten. Wenn sie mit solchen Partien wie bisher weitermachen sollten, ist auf jeden Fall alles möglich. Das neue Jahr eröffneten die Stars sehr schlecht. In den ersten neun Duellen im Jahr 2016 verbuchten sie nur zwei Siege. Sie steckten in einer tiefen Krise und das hat am besten Chicago ausgenutzt, der den ersten Platz besetzte. Ende letzten Monats fand aber Dallas in den richtigen Rhythmus zurück.

Die Negativserie von vier Niederlagen in Folge beendeten sie mit dem Triumph über Edmonton. Danach haben sie gegen Colorado verloren und dann folgten drei Siege in Folge. Nach dieser Positivserie haben sie den führenden Chicago zuhause empfangen. Es war das Duell zweier führenden Mannschaften in der Western Conference. Obwohl man ein ungewisses Match erwartete, brillierten die Gäste und feierten am Ende 5:1. Diese Niederlage wirkte sich auf Dallas nicht negativ aus, denn in drei darauffolgenden Spielen erzielte diese Mannschaft ebenso viele Siege. Zuerst feierten sie auswärts gegen Minnesota und dann revanchierten sie sich bei den Blackhawks auf die bestmögliche Art und Weise. Die Stars spielten dieses Mal viel besser und feierten verdient 4:2. In der letzten Runde haben sie gegen die beste Mannschaft der Liga, Washington, einen 4:3-Heimsieg verbucht.

Nashville Predators – Dallas Stars TIPP

Dallas Stars haben in den letzten zwei Runden die besten Mannschaften der Liga bezwungen, sodass sie dieses Duell gegen Nashville sicherlich sehr selbstbewusst antreten werden. Auf der anderen Seite haben die Predators in der letzten Runde gegen Florida gefeiert, der sich auf dem zweiten Platz der Eastern Conference befindet. Beide Teams befinden sich in guten Spielformen und deshalb erwarten wir ein sehr interessantes und sehr ungewisses Match. In letzter Zeit erzielen beide Teams viele Tore, aber sie kassieren auch viele Gegentore. Deshalb haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: über 5,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,85 bei Interwetten (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€