Nashville Predators – San Jose Sharks 18.02.2015, NHL

Nashville Predators – San Jose Sharks / NHL – Nashville Predators machen mit den guten Partien weiter und derzeit befinden sie sich auf dem ersten Tabellenplatz, mit vier Punkten Vorsprung auf St. Louis Blues. In dieser Runde werden sie die Sharks zuhause empfangen, die in einer Krise stecken, sodass die Predators die Chance haben sich auf dem ersten Platz der Western Conference zusätzlich zu festigen. Die Sharks befinden sich auf dem sechsten Tabellenplatz. Obwohl sie bis vor kurzem unter Top3 gewesen sind, rutschten sie wegen der schlechten Ergebnisse auf den sechsten Tabellenplatz ab. Beginn: 18.02.2015 – 02:00 MEZ

Nashville Predators

Die einzige Mannschaft in der Liga, die in den letzten fünf Spielen ebenso viele Siege verbucht hat sind die Predators. Sie befinden sich in der tollen Spielform, obwohl sie einen relativ leichten Spielplan in den letzten fünf Spielen hatten. Vier von fünf Spielen haben sie zuhause absolviert. In allen fünf Matches haben die Predators jeweils drei Tore erzielt. In erster Begegnung haben sie Rangers mit 3:2 bezwungen. Danach haben sie auswärts bei Florida in der Verlängerung mit 3:2 gefeiert, während sie im darauffolgenden Spiel vor eigenen Fans wieder in der Verlängerung gefeiert haben und zwar gegen Tampa Bay Lightning (3:2). Das war gleichzeitig der schwierigste Gegner für die Predators, weil Tempa an der Tabellenspitze verweilt.

In den letzten zwei Matches haben sie Winnipeg und New Jersey Devils (jeweils 3:1) bezwungen. Die Predators zeigen sehr gutes Teamspiel und kein Torschütze kommt besonders zur Geltung. Kein einziger Spieler von Nashville befindet sich unter Top 20 der nützlichsten Spieler der Liga. Der effizienteste Spieler ist Forsberg mit 19 erzielten Toren, während der beste Spieler der Sharks, Pavelski, sogar 31 Tore erzielte. In den letzten 14 Heimspielen haben die Predators nur einmal verloren und zwar Anfang dieses Monats gegen Anaheim. Nach dieser Niederlage haben sie vier Siege in Folge geholt. Sie sind die beste Heimmannschaft in der Liga (24 Siege und 4 Niederlagen). Eine gute Nachricht ist, dass sie keine größeren Probleme mit den Ausfällen haben. Nur der verletzte Ryan Ellis wird nicht dabei sein, während alle anderen Spieler bereit für dieses Match sind.

San Jose Sharks

Lange Zeit verweilten die Sharks an der Tabellenspitze und haben tolle Partien abgeliefert, aber in letzter Zeit spielen sie sehr schlecht. Nur zwei Siege in den letzten acht Begegnungen werden ihre Fans sicherlich nicht zufriedenstellen. Wegen der schlechten Ergebnisse sind jetzt die Playoffs fraglich. Sie haben nur drei Punkte Vorsprung auf den neunten Minnesota und wir sollten bedenken, dass sie drei Spiele mehr auf dem Konto haben. Wenn sie ihr Spiel nicht drastisch verbessern, werden sie leicht ohne die Teilnahme an den Playoffs bleiben. In den letzten fünf Matches haben sie nur einen Sieg geholt. Vor zwei Runden haben sie nämlich Arizona in der Ferne bezwungen. Davor haben sie drei Heimspiele verloren. Sie wurden von Carolina bezwungen, einer der schlechtesten Mannschaften in der Eastern Conference und danach auch von Calgary und Washington.

Am letzten Spieltag haben sie wieder zuhause gespielt, wo sie Tampa Bay Lightning empfangen haben. Sie hatten keine Antwort auf den besten Angriff der Liga und letztendlich kassierten sie eine 2:5-Niederlage. San Jose Sharks haben viele Probleme mit den Verletzungen der Spieler und das ist einer der Hauptgründe für das schlechte Spiel in letzter Zeit. Das wird sicherlich das schwierigste Auswärtsspiel für die Sharks im bisherigen Teil der Saison und so wie sie spielen, wird es leicht passieren, dass sie wieder bezwungen werden.  Ermutigend ist die Tatsache, dass sie in der Ferne gut spielen. Sie haben sechs Siege und nur zwei Niederlagen in den letzten acht Auswärtsduellen verbucht. Ansonsten haben sie mehr Siege in der Ferne als zuhause geholt.

Nashville Predators – San Jose Sharks TIPP

In den letzten fünf direkten Duellen hat Nashville vier Siege gegen die Sharks geholt. In den letzten zwei Begegnungen haben die Predators identische Siege von jeweils 3:2 geholt. Auch in diesem Match gelten sie als Favoriten, zumal die Sharks in einer tiefen Krise stecken. Diejenigen, die risikofreudiger sind, können auf Nashville-Sieg tippen, während wir uns für eine etwas sicherere Variante entschieden haben.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Nashville Predators

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,55 bei Interwetten (alles bis 1,50 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€