New York Rangers – New Jersey Devils 28.12.2014, NHL

New York Rangers – New Jersey Devils / NHL – Nach der Weihnachtspause wird der Wettbewerb in der NHL fortgesetzt. Inzwischen haben wir einige interessanteste Begegnungen aus der russischen Liga analysiert, aber nun machen wir mit der stärksten Eishockey-Liga der Welt weiter. Im ersten Match nach der Pause werden zwei Mannschaften ihre Kräfte messen, die sich derzeit in unterschiedlichen Spielformen befinden. Während die Rangers sehr gut spielen, stecken die Devils in einer Ergebniskrise. Beginn: 28.12.2014 – 01:00 MEZ

New York Rangers

Obwohl die Pause einigen Teams gut getan hat, um ihre Reihen neu zu konsolidieren und damit sich die verletzten Spieler erholen können, waren die Rangers darüber nicht froh, weil sie in den letzten Matches sehr gut gespielt und sieben Siege in Folge geholt haben. Es begann mit dem 4:3-Sieg gegen Pittsburgh nach der Verlängerung und danach folgten gute Partien, sowohl auswärts als auch zuhause. Die letzten zwei Begegnungen haben sie zuhause gespielt und dabei Siege geholt. Zuerst triumphierten sie über Carolina und danach haben sie auch Washington bezwungen. Davor haben sie vier Auswärtsspiele absolviert und in allen vier haben sie gewonnen.

Das letzte Mal wurden sie auswärts von Detroit Anfang dieses Monats bezwungen. Insgesamt haben sie 18 Siege geholt und auf den Tabellenführer Pittsburgh haben sie neun Punkte Rückstand. Derzeit befinden sie sich auf dem siebten Platz in der Eastern Conference und wenn sie so weitermachen sollten, ist der erste Tabellenplatz auf jeden Fall einholbar, zumal die führenden Mannschaften in letzter Zeit einige unerwartete Niederlagen kassierten. Die gute Nachricht für die Rangers-Fans ist es, dass ihre Lieblinge keine Probleme mit den Ausfällen haben. Es wird nur Lee Stempniak fehlen, während alle anderen Spieler fit sind. Die Rangers sind die Mannschaft mit der besten Spielform und zuhause haben sie drei Siege in Folge geholt. Im Angriff sind sie nicht besonders effizient, aber dafür haben sie eine sehr standfeste Abwehr und gerade sie ist der Schlüssel ihres Erfolges.

New Jersey Devils

Die Finalisten vor drei Jahren, New Jersey Devils, spielen in dieser Saison ziemlich schwach und derzeit befinden sie sich auf dem 13. Tabellenplatz der Eastern Conference. Sicher ist das eine große Enttäuschung für die Fans dieser Mannschaft, die eine lange und reiche Tradition hat. Nur 11 Siege bzw. 31 Punkte sind eine wirklich schlechte Leistung. Die Devils müssen anfangen viel besser zu spielen, wenn sie die Playoffs erreichen wollen. Derzeit befinden sich Washington mit 40 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Die Devils haben viele Probleme im Angriff, während die Abwehr nach Bufallo und Columbus die schlechteste in der Liga ist.

In den letzten acht Matches haben sie nur einen Sieg geholt. Vor zwei Runden haben sie Lightning zuhause bezwungen. Es schien dass sie aus der Krise rauskommen werden, weil Lighning eine Mannschaft von der Tabellenspitze ist. Aber bereits in folgenden Spiel kassierten sie eine Heimniederlage gegen Washington. Danach haben sie wieder zuhause gespielt und zwar gegen den Tabellenletzten Carolina. Dennoch wurden sie bezwungen. Sie haben viele Probleme mit dem Spielerkader und den Verletzungen, was einer der Gründe für ihre schlechten Partien ist. Es fehlen nämlich sieben Spieler. Patrik Elias und Martin Havlat sind krank, während Ryane Clowe, Jacob Josefson, Bryce Salvador, Damon Severson und Dainius Zubrus verletzt sind.

New York Rangers – New Jersey Devils TIPP

Die Rangers haben eine gute Gelegenheit, um ihre positive Serie fortzusetzen, weil sie die geschwächten Devils zuhause empfangen werden, die aufgrund zahlreicher Ausfällen kaum Widerstand leisten können, vor allem wenn die Gastgeber effizient spielen sollten wie in den letzten Matches.

Tipp: Sieg New York Rangers

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,80 bei Interwetten (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€