New York Rangers – Ottawa Senators 21.01.2015, NHL

New York Rangers – Ottawa Senators / NHL – Nach der kurzen Pause machen wir weiter mit den Analysen der weltbesten Eishockeyliga. Dieses Mal werden wir das Duell zwischen der sechstplatzierten und der 11-platzierten Mannschaft der Eastern Conference analysieren. Die Rangers befinden sich in einer Serie von zwei Siegen in Folge, während Ottawa am letzten Spieltag zuhause vom Tabellenletzten Carolina unerwartet bezwungen wurde. Beginn: 21.01.2015 – 01:00 MEZ

New York Rangers

Die Rangers spielen sehr gut im neuen Jahr. Sie haben fünf Siege in Folge geholt, davon vier in der Ferne. Sie brillierten und haben drei Topmannschaften bezwungen. Zuerst haben sie Anaheim bezwungen und danach triumphierten sie noch über die Kings und San Jose Sharks. Das waren äußerst schwierige Spiele und es kam offensichtlich zur Erschöpfung bei den Rangers, weil sie in den nächsten zwei Spielen geschlagen wurden. Unabhängig davon, dass sie zuhause gespielt haben, wurden die Rangers von den Islanders bezwungen. Danach folgte Auswärtsniederlage gegen Boston.

Die Rangers hatten in letzter Zeit einen ungünstigen Spielplan. Im neuen Jahr haben sie nur zwei Mal auf dem eigenen Parkett gespielt und nach der Heimniederlage gegen Boston spielten sie zwei Mal in der Ferne. Das hinderte sie aber nicht daran, dass sie zwei Siege verbuchen. Sie haben Columbus Blue Jackets und Pittsburgh besiegt. Die Penguins sind eines der besten Teams in der Eastern Conference, angeführt vom tollen Crosby und Malkin, aber in letzter Zeit stecken sie in einer kleinen Krise und das haben die Rangers ausgenutzt. Rick Nash und Derek Stepan haben jeweils zwei Tore erzielt und Derick Brassand eins (5:2). Nach diesem Sieg haben die Rangers nur noch zwei Punkte weniger auf dem Konto im Vergleich zu Pittsburgh. Vor diesem Match haben sie keine Probleme mit den Ausfällen.

Ottawa Senators

Die Senators spielen in dieser Saison unbeständig. Sie haben keine langen Positiv- oder Negativserien und somit verweilen sie in der Tabellenmitte. Derzeit belegen sie den 11. Tabellenplatz und mit ihrem Spiel werden sie kaum in die Playoffs schaffen. Der Tabellenachte Boston hat 11 Punkte Vorsprung und unabhängig davon, dass noch viele Matches bis zu Ende der Saison zu spielen sind, braucht Ottawa eine lange Siegesserie, um in die Playoffs zu schaffen. In letzter Zeit spielen sie ziemlich schlecht. In den letzten sieben Spielen haben sie nur zwei Siege geholt.

Vor zwei Runden feierten sie einen überzeugenden Heimsieg gegen dem Tabellenvierten Montreal (4:1). Nach diesem Sieg haben sie Carolina zuhause empfangen, eine der schlechtesten Mannschaften in der Liga. Obwohl die Fans einen Triumph erwarteten, konnten die Spieler von Ottawa die letzte Partie nicht wiederholen und kassierten somit eine Niederlage. Obwohl sie mit 2:1 geführt haben, wurden sie am Ende 2:3 bezwungen. In der Ferne haben die Senators neun Mal gefeiert und in den letzten fünf Auswärtsspielen haben sie zwei Siege geholt. Was den Spielerkader angeht, werden verletzungsbedingt Mark Borowiecki, Chris Neil und Zack Smith ausfallen.

New York Rangers – Ottawa Senators TIPP

Diese beiden Teams trafen in dieser Saison nicht aufeinander. Die Rangers spielen viel besser, was auch ihre aktuelle Tabellenplatzierung bestätigt. Obwohl sie viel besser sind, dürfen sie den Gegner nicht unterschätzen, weil Ottawa schon öfters seine Gegner überrascht hat. In den letzten fünf Heimspielen haben die Rangers vier Mal gewonnen und wenn sie die Partien aus den letzten zwei Matches wiederholen sollten, wird ihr Sieg nicht in Frage kommen.

Tipp: Sieg New York Rangers

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,83 bei Betsson (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€