New York Rangers– Philadelphia Flayers 20.11.2014, NHL

New York Rangers– Philadelphia Flayers / NHL – Auch wenn wir für das Spiel zwischen den Rangers und Tampa Bay Lightnings viele Tore vorhergesagt haben, haben wir nicht mit einem richtigen Debakel der Rangers gerechnet, in dem sie 1:5 verloren haben. Sie haben wiedermal eine schlechte Partie abgelegt und kein Spieler war gut. Jetzt spielen sie wieder zuhause und zwar gegen einen leichteren Gegner. Dies hier ist ihre letzte Chance um aus der Krise rauszukommen. Die Flayers spielen zuhause gut, aber auswärts nicht und werden das jetzt beenden wollen. Beginn: 20.11.2014 – 02:00 MEZ

New York Rangers

Die letztjährigen Finalisten New York Rangers liefern auch weiterhin schlechte Partien ab. Sie haben die Saison schlecht gestartet und es wurde nicht besser. Man hat nach dem 5:0-Sieg gegen Pittsburgh erwartet, dass es endlich wieder bergauf gehen wird, aber das war nicht der Fall. Die Rangers haben danach drei Spiele verloren. Das einzige Positive darin ist, dass sie zwei Punkte erzielen konnten. Sie haben nämlich gegen Colorado und Pittsburgh unentschieden gespielt und wurden jeweils nach den Elfmeterschießen bezwungen. Sie haben in den letzten sechs Spielen nur einmal gewonnen, was die Krise nur deutlicher macht. Zurzeit befinden sie sich auf der 10. Tabellenposition im Osten. Der Angriff ist gar nicht mal so schlecht und zwar erzielte er 51 Tore. Das sind vier Tore weniger als der erstplatzierte Montreal, der auch noch ein Spiel mehr abgelegt hat.

Aber die Abwehr muss besser spielen, da sie 58 Gegentreffer kassiert hat. In den letzten drei Spielen haben die Rangers 10 Gegentore kassiert. Das sind mehr als drei pro Spiel. In den 18 abgelegten Spielen haben sie sieben Siege geholt und 11 Niederlagen kassiert. Sie spielen viel besser zuhause, wobei sie mehr Auswärtsspiele abgelegt haben. Sie haben neben Detroit die meisten Remis auf dem Konto und zwar sieben. Rick Nash hat 12 erzielte Tore und sieben Assists und spielt genauso gut wie in der letzten Saison. Da sie nicht so viele Probleme mit den Verletzungen haben, denn nur Ryan McDonagh ist verletzt, haben sie keine Entschuldigung für die schlechten Partien und müssen anfangen so wie im letzten Jahr zu spielen, denn man erwartet, dass sie auch in der aktuellen Saison ganz bis zum Ende kommen.

Philadelphia Flayers

Philadelphia spielt viel besser zuhause als auswärts. Das hat die Mannschaft auch in den zuletzt abgelegten Spielen bewiesen, wo sie problemlos gewonnen hat. Die Flayers haben vier Heimspiele abgelegt und wurden nur einmal bezwungen, gegen Columbus. Davor haben sie Edmonton, Florida und Colorado bezwungen. In der letzten Runde wurden sie 3:6 gegen Montreal bezwungen. Einer der Gründe für die klare Niederlage und die vielen kassierten Gegentore ist, dass drei wichtige Abwehrspieler nicht dabei sind. Es handelt sich um Andrew MacDonald, Luke Schenn und Kimm Timmonen. Es sind darüber hinaus auch noch Micheal Raffl und Ryan White verletzt. Die Probleme mit den Verletzungen haben sich natürlich auch gleich auf die Ergebnisse ausgewirkt.

Nach drei geholten Siegen haben die Flayers auch zwei Niederlagen kassiert und befinden sich immer noch in der unteren Tabellenhälfte bzw. auf der 13. Tabellenposition der Eastern Conference. Sie haben sieben Siege auf dem Konto und haben auch zwei Spiele weniger abgelegt. Die meisten Siege holten sie aber zuhause. Auswärts haben sie nur zweimal gewonnen, was nicht gerade ermutigend ist, da sie jetzt bei einer Heimmannschaft zu Gast spielen werden. Angriffsspieler Jakub Voracek spielt fantastisch und befindet sich auf dem 26 Platz der Liste der besten Spieler. Er hat sieben Tore und 19 Assists erzielt. Darüber hinaus sind auch noch Giroux mit fünf Toren und 16 Assists sowie Simmond mit 7 Toren und 5 Assist sehr gut.

New York Rangers– Philadelphia Flayers TIPP

Die Rangers müssen jetzt einfach gewinnen und auch wenn sie schlechte Partien liefern, haben sie trotzdem in ihren Reihen Spieler die jeden Gegner bezwingen können. Das haben sie auch letztes Jahr bewiesen, als sie ins Finale gekommen sind. Sie haben hier eine gute Chance die Serie von negativen Ergebnissen zu beenden, da sie nämlich gegen eine der schlechtesten Auswärtsmannschaften spielen werden. Man kann es mit einem Sieg im regulären Spielteil versuchen, während wir doch auf Nummer sicher gehen werden.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) New York Rangers

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!