New York Rangers – Washington Capitals 09.05.2015, NHL

New York Rangers – Washington Capitals / NHL – Die Rangers und Washington bestreiten das fünfte Match. Die Capitals haben in den letzten zwei Duellen den Heimvorteil auf die bestmögliche Art und Weise ausgenutzt und zwei sehr wichtige Siege geholt. Die Rangers müssen also in diesem Match gewinnen, weil jede weitere Niederlage das Ausscheiden aus dem Wettbewerb bedeuten würde. Nach vier gespielten Matches führen die Capitals mit 3:1 und im Falle des Triumphes in diesem Match werden sie ins Conference-Finale einziehen. Beginn: 09.05.2015 – 01:00 MEZ

New York Rangers

New York Rangers galten in dieser Serie als leichte Favoriten. Sie haben die Regulär-Saison auf dem ersten Tabellenplatz der Eastern Conference beendet und im Viertelfinale hatten sie keine schwere Aufgabe. Die Rangers haben nämlich auf Pittsburgh getroffen und am Ende haben sie die Serie mit vier Siegen und einer Niederlage beendet. Mit den guten Partien aus der Meisterschaft machten sie auch in den Playoffs weiter. Unabhängig davon, dass die Penguins einige brillante Spieler haben, hatten sie gegen die Rangers keine Chance. Im Halbfinale haben sie auf Washington Capitals getroffen, die die Saison auf dem vierten Tabellenplatz in der Eastern Conference beendeten.

Aufgrund besserer Tabellenplatzierung hatten die Rangers in dieser Serie den Heimvorteil. Die Capitals machten aber gleich im ersten Match einen Break, indem sie 2:1 feierten. Sie gingen in Führung über ihren besten Spieler Ovechkin am Ende des ersten Drittels. Im zweiten Drittel gab es keine Tore und am Anfang des letzten Drittels glichen die Gastgeber über Fast aus. Zwei Sekunden vor dem Spielschluss hat Joel Ward das Siegtor für seine Mannschaft erzielt. Im nächsten Match haben sich die Rangers keine neue Überraschung erlaubt. Sie feierten mit 3:2.

Washington Capitals

Die Capitals haben in der Serie gegen NY Islanders erst im siebten Match das Weiterkommen in die nächste Runde geschafft. Mit einem 2:1-Heimsieg im siebten Match zogen sie ins Halbfinale ein, wo sie wieder auf einen sehr starken Gegner trafen. Washington hatte viele Probleme im Viertelfinale gegen die Islanders und deshalb erwartete man ungewisse Matches auch gegen die Rangers. Doch, nach vier gespielten Duellen führen sie überraschend mit 3:1. Im Falle des Triumphes aus dieser Begegnung kommen sie ins Finale der Eastern Conference. Obwohl sie eine gute Mannschaft haben, waren die Capitals keine Favoriten für den Gewinn des Stanley Cups. Aber mit der Zeit sind ihre Chancen immer größer.

Nach zwei Spielen in New York wurde die Serie in Washington fortgesetzt. Die Capitals haben im dritten Match einen minimalen 1:0-Sieg geholt. Torhüter Henrik Lundqvist und Brendan Holtby haben die Hauptrollen gespielt. Am Ende war der Torwart der Heimmannschaft, Holtby, mit 30 Verteidigungen erfolgreicher. Lundqvist hatte 21 Verteidigungen. Der entscheidende Moment passierte sieben Minuten vor dem Ende des zweiten Drittels als Jay Beagle getroffen hat. Im letzten Match hat Washington auch den dritten Sieg geholt. Der Held des Spiels war Burakovsky. Obwohl die Gäste mit 1:0 führten, schaffte Burakovsky mit zwei Toren die Wendung und brachte seiner Mannschaft einen wichtigen Sieg.

New York Rangers – Washington Capitals TIPP

Die Capitals waren noch nie die Meister und das letzte  Mal standen sie im Finale 1998 als sie von Detroit 0:4 bezwungen wurden. Die Rangers sind dagegen viel erfolgreicher. Sie haben vier Titel geholt und den letzten Titel haben sie 1994 gefeiert. Nach vier gespielten Duellen sind die Capitals in Führung und jetzt brauchen sie nur noch eine gute Partie. Die Rangers dürfen sich keine Patzer mehr erlauben. Jetzt spielen sie wieder zuhause und wir glauben nicht, dass dieses Halbfinale nach diesem fünften Match entschieden wird.

Tipp: Sieg New York Rangers

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 2,05 bei Interwetten (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€