New York Rangers – Washington Capitals 14.05.2015, NHL

New York Rangers – Washington Capitals / NHL – Der Gewinner zwischen den New York Rangers und Washington Capitals wird erst nach dem siebten Duell bekannt sein. Im Laufe der ganzen Serie gab es Höhen und Tiefen, aber auch tolle Partien. Die Rangers beendeten die Saison auf dem ersten Tabellenplatz im Westen, während Washington auf der vierten Position gelandet ist. Die Capitals hatten nach vier abgelegten Spielen einen 3:1-Vorsprung, aber die Rangers konnten wieder ins Spiel zurückkommen und haben jetzt die Chance vor den eigenen Fans den entscheidenden Sieg zu holen. Beginn: 14.05.2015 – 01:30 MEZ

New York Rangers

Die Rangers waren am Anfang der Playoffs einer der Hauptfavoriten auf den Stanley Cup, denn sie waren ja auf der ersten Tabellenposition. Sie hatten eine tolle Saisonschlussphase, während sie auch in den Playoffs weiter gut gespielt haben. Im Viertelfinale haben sie Pittsburgh Penguins problemlos 4:1 bezwungen. Danach waren sie im Halbfinale gegen Washington in leichter Favoritenrolle. Washington hat übrigens sieben Duelle gegen die Islanders abgelegt, während die Rangers im Viertelfinale zwei Spiele weniger gespielt haben. Das war auf jeden Fall von Vorteil, da die Spieler ausgeruhter waren. Aber später hat sich herausgestellt, dass es kein Vorteil ist. Die Rangers haben die Serie mit einer 1:2-Heimniederlage gestartet.

Washington hat bereits am Start den Heimvorteil geholt, der in diesen Duellen sehr bedeutend ist. Dann im zweiten Duell hätten die Rangers sich keinen Patzer erlauben dürfen. Sie haben auch besser gespielt und einen 3:2-Sieg geholt. Nach zwei Spielen in New York zog die Serie nach Washington um. Die Gastgeber haben zu Hause großartig gespielt. Es waren zwei kompakte Spiele mit sehr wenigen Toren. Washington hat das erste Spiel 1:0 gewonnen. Torwart Holtby war der Verantwortliche dafür, da er 30 Abwehraktionen hatte. Im zweiten Duell gab es wieder ein ungewisses Spiel und wenig Tore. Brassard holte für die Rangers die Führung, aber die Gastgeber konnten aufholen. Der Held dieses Spiels war Burakovsky, da er zwei Tore erzielt hat.

Washington Capitals

Nach vier abgelegten Spielen waren die Rangers im Nachteil und keiner hat erwartet, dass sie gegen Washington nur einen Sieg holen und eliminiert werden. Die Capitals haben ein tolles Team, das von Ovechkin angeführt wird. Nach zwei Heimsiegen haben sie bei den Rangers den dritten und den Seriensieg angepeilt. Damit wären sie natürlich im Finale. Aber in der 10. Minute des dritten Teils hat Glencross ein Tor getroffen und damit lagen die Gäste in Führung. Durch das Tor von Kreider zwei Minuten vor dem Ende des Spiels ging es dann in die Verlängerung. Den entscheidenden Treffer für die Gastgeber hat dann McDonagh in der neunten Minute der Verlängerung erzielt.

Die Rangers haben damit auf 2:3 in der Serie aufgeholt und spielten im darauf folgenden Spiel auswärts. Washington hatte also die Chance mit einem Heimsieg ins Finale einzuziehen. Aber die Rangers haben dann gezeigt, warum sie die beste Mannschaft des regulären Saisonteils waren. Als es am schwierigsten war, haben sie eine spitzenmäßige Leistung geliefert und einen wichtigen Sieg geholt. Nach dem ersten Drittel lagen die Gäste 2:0 in Führung. Im zweiten Teil holten die Gastgeber auf und am Anfang des dritten Teils erzielten die Rangers zwei Tore, womit sie wieder in Führung waren. Die Capitals zogen dann durch die Torte von Kuznetsov und Ward wieder gleich, aber das reichte nicht aus und die Rangers gewannen 4:3.

New York Rangers – Washington Capitals TIPP

Viele Fans haben die Rangers nach der 3:1-Führung von Washington bereits abgeschrieben, aber diese haben wieder bewiesen, dass es eine tolle Mannschaft ist. Sie haben jetzt wieder den Heimvorteil und werden sicher alles geben, um einen Sieg zu holen. Die Rangers haben drei von den letzten vier Heimspielen gewonnen, während Washington zwei von den letzten vier Auswärtsspielen verloren hat. Wir glauben nicht, dass die Rangers jetzt ihre Chance versieben werden.

Tipp: Sieg New York Rangers

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,00 bei Interwetten (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€