Ottawa Senators – Montreal Canadiens 20.04.2015, NHL

Ottawa Senators – Montreal Canadiens / NHL – Nach dem sie zwei Matches vor eigenen Fans gespielt haben, stehen den Canadiens nun zwei Gastauftritte in Ottawa bevor. Montreal hat sich einen besseren Playoff-Auftakt kaum wünschen können. Die Canadiens haben nämlich in den beiden Begegnungen triumphiert und jetzt treten sie sehr selbstbewusst an. Die Senators müssen jetzt unbedingt siegen, wenn sie weiterkommen wollen. Beginn: 20.04.2015 – 01:00 MEZ

Ottawa Senators

Die Senators haben eine ereignisreiche Saison hinter sich. Für eine lange Zeit spielten sie ziemlich schlecht und verweilten deshalb in der unteren Tabellenhälfte. Aber nach den tollen Partien in letzter Zeit schafften sie auf den siebten Tabellenplatz und erkämpften sich somit auch die Playoffs. Sie hatten einige Siegesserien verbucht und am Ende der Saison waren sie die bestspielende Mannschaft in der Liga. Obwohl sie auf dem siebten Tabellenplatz landeten, hat man von diesem Duell gegen Montreal viel erwartet, weil sie sich in einer Positivserie befanden. Allerdings hat Montreal den Heimvorteil auf die bestmögliche Art und Weise ausgenutzt. Ottawa spielte in den beiden Matches sehr gut. Das erste Match eröffneten sie gut und gleich am Anfang haben sie mit 1:0 geführt.

Montreal hat über Torrey Mitchell und Tomas Plekanes in 15 Sekunden die Wendung geschafft. Dennoch gaben die Gäste nicht so einfach auf und über Kyle Turris glichen sie aus, aber ein wichtiges Tor erzielte dann Lars Elle für die erneute Führung von Montreal. Mika Zibanejas traf das Ausgleichstor, aber Brian Flynn verhalf dann seinem Team zum Sieg. Im dritten Drittel gab es keine Tore. Ottawa wird in diesem Match auf die verletzten Torwart Robin Lehner und Matt Puempel verzichten.

Montreal Canadiens

Die Canadiens beendeten die Saison auf dem zweiten Platz der Eastern Conference, mit drei Punkten weniger im Vergleich zu den erstplatzierten Rangers. Lange Zeit besetzten sie den ersten Platz, aber am Ende wurden sie von den Rangers überholt. Die Saison beendeten sie mit drei Siegen in Folge. Obwohl sie in die Playoffs als Tabellenzweiter gingen, erwartete sie ein äußerst gefährlicher Gegner, der sich in Topform befindet. Die Canadiens haben aber in den beiden Duellen bewiesen, dass sie eine wirklich gute Mannschaft zur Verfügung haben. Im ersten Spiel haben sie nach vielen Wendungen geschafft zu siegen, während das zweite Match noch interessanter gewesen ist.

Ähnlich wie im ersten Match eröffnete Ottawa das Spiel sehr gut und ging in Führung. Montreal hat wieder im zweiten Drittel die Wendung geschafft und zwar durch die Tore von Pacioretty und Subban. Wiercioch schoss zum endgültigen 3:3. Der Schlüsselspieler war Aley Galchenyuk, der drei Minuten vor dem Ende der Verlängerung zum Sieg von Montreal getroffen hat. Torwart Andrew Hammond hatte 39 Verteidigungen, während David Desharnais zwei Assists verbuchte. Montreal hat keine größeren Probleme mit dem Spielerkader. Verletzungsbedingt ist nur P.A. Parenteau fraglich, während alle anderen Spieler fit sind.

Ottawa Senators – Montreal Canadiens TIPP

Montreal hat sich nach den ersten beiden Matches großen Vorsprung verschafft. Die Senators haben während der gesamten Saison und vor allem in letzter Zeit zuhause sehr gute Partien abgeliefert. In dieser Saison haben sie Montreal drei Mal bezwungen und zwar zwei Mal zuhause sowie einmal in der Ferne. Alle drei Siege waren überzeugend. Es ist aber offensichtlich, dass die Canadiens viel besser in den Playoffs spielen. Die Senators müssen in diesem Match unbedingt siegen. In den ersten beiden Duellen hat Ottawa gezeigt, dass sie ein tolles Team zur Verfügung hat und das sollten sie auch jetzt zuhause beweisen. Deshalb tippen wir auf Ottawa-Sieg in dieser Begegnung.

Tipp: Sieg Ottawa Senators

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 2,40 bei Betsson (alles bis 2,30 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€