Pittsburgh Penguins – Colorado Avalanche 19.12.2014, NHL

Pittsburgh Penguins – Colorado Avalanche / NHL – Pittsburgh hat durch den Sieg in der letzten Runde die Führung im Osten übernommen. Nach dem Sieg gegen Lightning werden die Penguins jetzt zwei etwas leichtere Gegner empfangen. Zuerst kommt Colorado, der sich auf der 12. Tabellenposition im Westen befindet und in dieser Saison sehr schlecht spielt. Beginn: 19.12.2014 – 01:00 MEZ

Pittsburgh Penguins

Pittsburgh war lange Zeit unbesiegbar und hat alle Gegner auseinanderkommen. Crosby und Co. hatten keine Gnade. Dann wurde ein sehr wichtiger Spieler, Dupuis krank und seitdem geht es bei den Penguins bergab. Sie haben insgesamt 10 Niederlagen kassiert, was immer noch ein tolles Ergebnis ist, aber sie haben auch ein paar Mal gepatzt. Vor ein paar Runden wurden sie zuhause gegen Caroline bezwungen, wobei sich dieser Gegner auf dem letzten Tabellenplatz der Eastern Conference befindet und bis jetzt nur acht Siege geholt hat. In der darauffolgenden Runde sind sie wieder aufeinandergetroffen und Pittsburgh hat gezeigt, dass er besser ist und hat 3:2 gewonnen. In der letzten Runde haben die heutigen Gastgeber gegen Lightning gespielt und am Ende 4:2 gewonnen.

In diesem Spiel waren aber nicht die besten Spieler dieses Teams die Helden, was wiedermal beweist wie qualitätsvoll diese Mannschaft ist. Jetzt haben die Penguins Chancen Siege gegen Colorado und Florida zu holen und damit die Tabellenposition zu sichern. Das wird aber nicht leicht sein, da Pittsburgh viele Probleme mit den Verletzungen hat. Neun Spieler sind verletzt und das größte Handicap ist die Abwesenheit des besten Spielers, Crosby. Er hat auch das letzte Spiel verpasst. Nach den letzten Informationen hat Crosby beim letzten Training mitgemacht, aber es ist fraglich ob er fit für dieses heutige Duell sein wird. Eine gute Nachricht für die Fans ist die Rückkehr von Stürmer Honrqvist, der auch verletzt war.

Colorado Avalanche

Colorado hat in den letzten sechs Spielen nur einmal gewonnen und zwar zuhause. Die letzten drei Spiele hat die Mannschaft zuhause gespielt und jetzt stehen drei Auswärtsspiele auf dem Programm. Das erste und schwerste Spiel ist bei den Penguins, die Probleme mit den Verletzungen haben und Colorado sollte das ausnutzen. Die vorherigen Niederlagen, die Pittsburgh gegen Caroline und Columbus kassiert hat, beweisen, dass auch diese Mannschaft Mankos hat. Aber, es ist fraglich was Colorado hier anstellen kann, besonders wenn die Mannschaft so torineffizient spielen sollte wie bis jetzt. Die heutigen Gäste haben vier Auswärtssiege geholt. Davon waren drei Siege in den letzten fünf Spielen.

Nach drei Siegen in Folge wurden sie in den letzten zwei Auswärtsspielen bei Calgary und Winnipeg Jets bezwungen. Sie haben insgesamt 10 Siege und nur Edmonton hat weniger. Im letzten Spiel haben sie zuhause gegen den favorisierten St. Louis Blues gut gespielt, wurden aber nach der Verlängerung bezwungen. Ähnlich wie Pittsburgh haben auch sie Probleme mit den Verletzungen und zwar werden in diesem heutigen Spiel sechs Spieler fehlen. Verletzt sind Jamie McGinn, John Mitchell, Ben Street, Ryan Wilson, Jesse Winchester und Torwart Semyon Varlamov. Da die Mannschaft einen schlechteren Spielerkader als die Penguins hat, ist die Abwesenheit von so vielen Spielern für Colorado sicher ein großes Handicap.

Pittsburgh Penguins – Colorado Avalanche TIPP

Beide Teams haben Probleme mit den Verletzungen, aber Pittsburgh ist besser und hat den besseren Spielerkader sowie eine stärker besetzte Ersatzbank. Das sollte jetzt auch entscheidend sein. Pittsburgh hat neben Crosby noch viele gute Spieler in den eigenen Reihen, wie Malkin und Hornqvist. Wir erwarten somit einen weiteren Sieg der Penguins.

Tipp: Sieg Pittsburgh Penguins

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,78 bei Unibet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€