Pittsburgh Penguins – New York Islanders 11.04.2015, NHL

Pittsburgh Penguins – New York Islanders / NHL – Während in der Eastern Conference schon alles klar ist, was den ersten Tabellenplatz betrifft, weiß man immer noch nicht, wer auf dem achten Tabellenplatz landen und sich den Einzug in die Playoffs sichern wird. Einige Mannschaften sind im Rennen und die geringsten Chancen hat momentan Ottawa, der sich momentan auf dem neunten Tabellenplatz befindet. Auch die anderen Mannschaften sind nicht sicher, dass sie ihre aktuelle Platzierung halten werden und jede Niederlage bis zu Ende der Regulär-Saison kann sie teuer zu stehen kommen. Pittsburgh befindet sich auf dem siebten Tabellenplatz mit 96 Punkten, während sich die Islanders in einer etwas besseren Situation befinden. Sie belegen nämlich den fünften Platz mit 98 Punkten auf dem Konto. Beginn: 11.04.2015 – 01:00 MEZ

Pittsburgh Penguins

Aufgrund der schlechten Ergebnisse müssen die Penguins bis zur letzten Runde um die Playoffs fürchten. Während der gesamten Saison haben sie wirklich gut gespielt und es ist unverständlich, warum sie im Spielfinish so stark nachgelassen haben. Aufgrund der guten Ergebnisse von früher entscheiden sie immer noch selber über ihr Schicksal, aber bis zu Ende der Meisterschaft werden sie noch mindestens einen Sieg holen müssen und hoffen, dass Ottawa nicht in den beiden Matches triumphieren wird. Die Penguins werden nach diesem Duell gegen die Islanders auswärts bei Buffalo spielen. Buffalo ist nämlich die schlechteste Mannschaft in der Liga und die Penguins, egal wie schlecht sie spielen sollten, dürfen in diesem Match keine Überraschung zulassen. Deshalb ist ihnen dieses Spiel gegen die Islanders sehr wichtig, weil sie sich mit dem eventuellen Triumph die Playoffs praktisch sichern würden. Der Tabellenneunte Ottawa, der mit einem Punkt Rückstand auf Pittsburgh liegt, hat im nächsten Spiel einen schwierigen Gastauftritt bei den erstplatzierten Rangers, was natürlich für Pittsburgh spricht.

Wenn sie die Islanders in diesem Match bezwingen sollten und wenn Ottawa gegen die Rangers verliert, dann hätten die Penguins die Playoffs sicher vor dem letzten Match, weil sie dann drei uneinholbare Punkte Vorsprung hätten. Die Islanders haben ebenfalls die Playoffs noch nicht sicher, weshalb die Penguins ein äußerst schwieriges Match bevorsteht. Sie befinden sich in einer Negativserie von vier Niederlagen in Folge, was auf keinen Fall ermutigend vor diesem wichtigen Spiel ist. Nach der Heimniederlage gegen Philadelphia haben sie noch drei Auswärtsniederlagen kassiert. Am letzten Spieltag haben sie auswärts gegen Ottawa gespielt und das war ein direktes Duell der beiden Mitkonkurrenten um die Playoffs. Obwohl sie mit 3:0 geführt haben, verspielte Pittsburgh diesen Vorteil und am Ende wurde er in der Verlängerung bezwungen (3:4).

New York Islanders

Im Gegensatz zu Pittsburgh befinden sich die Islanders in einer etwas besseren Situation im Saisonfinish. Sie brauchen nur noch einen Punkt. Bereits in diesem Duell haben sie die Chance in die Playoffs einzuziehen, weil sie bei Pittsburgh spielen, der in letzter Zeit nicht so überzeugend ist. In den letzten vier Begegnungen haben die Islanders jeweils zwei Siege und zwei Niederlagen verbucht. Nach dem wichtigen Triumph über Detroit (5:4) wurden sie im darauffolgenden Spiel von Columbus in der Ferne bezwungen. Nach dieser Niederlage haben sie Buffalo zuhause empfangen und locker bezwungen. Am letzten Spieltag haben sie eine sehr interessante Partie auswärts gegen Philadelphia gespielt.

Obwohl die Flyers mit 4:1 in Führung waren, haben die Islanders eine Minute und 44 Sekunden vor dem Spielschluss durch den Treffer von Johnny Boychuk den Rückstand auf 3:4 reduziert. Das zahlte sich aus, weil Anders Lee 28 Sekunden vor dem Spielschluss zum 4:4-Ausgleich getroffen hat. Aber das war nicht das Ende der Aufregung in diesem Spiel. Als alle die Verlängerung erwartet haben, erzielt Brayden Scheen das fünfte Tor und verhilft seinem Team zum Sieg. Für die Islanders war das die dritte Auswärtsniederlage in Folge in den letzten fünf Begegnungen. Vor diesen entscheidenden Spielen sind drei Spieler verletzungsbedingt fraglich. Cal Clutterbuck, Matt Martin und Frans Nielsen haben sich leicht verletzt, während die restlichen zwei Duelle Mikhail Grabovski auf jeden Fall verpassen wird.

Pittsburgh Penguins – New York Islanders TIPP

In dieser Saison trafen Pittsburgs und die Islanders vier Mal aufeinander. Nur im ersten Duell haben die Penguins gefeiert, während in den restlichen drei Duellen die Islanders besser gewesen sind. Die Penguins haben in den letzten zwei Auswärtsspielen gegen die Islanders überzeugende Niederlagen kassiert, aber jetzt spielen sie vor eigenen Fans, wo sie in den letzten drei Duellen zwei Siege verbuchten. Da beide Mannschaften nicht in Topform sind, erwartet uns ein ungewisses Match. Wir geben den Penguins wegen Heimvorteils einen leichten Vorteil sowie wegen der Tatsache, dass sie nach vier Niederlagen in Folge endlich einen Sieg verbuchen sollten.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Pittsburgh Penguins

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei Interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€