Pittsburgh Penguins – Vancouver Canucks 15.02.2017, NHL

Pittsburgh Penguins – Vancouver Canucks / NHL – In den letzten zehn Tagen gab es in der NHL viele überraschende Ergebnisse. Die Favoriten kassierten einige unerwarteten Niederlagen gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte. Eines dieser Ergebnisse hatten wir im letzten Match von Pittsburgh. Der aktuelle Meister hat gegen den Tabellenvorletzten der Western Conference, Arizona, verloren. Die Canucks haben in der letzten Runde auswärts gegen Buffalo locker gefeiert, aber nun wartet auf sie eine viel schwierigere Aufgabe. Beginn: 15.02.2017 – 01:00 MEZ

Pittsburgh Penguins

Pittsburgh ist dafür bekannt, dass er seine besten Partien in den Playoffs abliefert. In der Regulär Saison spielen sie nicht auf dem höchsten Niveau. So war es auch in der letzten Saison der Fall, als sie erst im Saisonfinish einen Gang höher geschaltet haben und die Saison auf dem zweiten Platz beendeten, aber mit sogar 16 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Washington. In den Playoffs spielten sie noch besser und haben den Stanley Cup letztendlich gewonnen. Auch in dieser Saison befindet sich Washington vor Pittsburgh in der Tabelle und zwar mit neun Punkten Vorsprung, sodass Washington wahrscheinlich wieder auf dem ersten Platz bleibt. Wir glauben nicht, dass Pittsburgh diesen Rückstand aufholen kann.

In der letzten Runde wurden die Penguins bezwungen. Unabhängig davon, dass sie auswärts gespielt haben, haben sie eine viel bessere Mannschaft als Arizona und sie mussten einfach zum Sieg kommen. Arizona ist nach Colorado die schlechteste Mannschaft in der Western Conference und niemand erwartete, dass die Penguins verlieren werden. Die Gästegeber lieferten aber eine sehr gute Partie ab und feierten in der Verlängerung 4:3. Das war die zweite Niederlage von Pittsburgh in den letzten drei Duellen. Davor haben sie zuhause gegen Calgary nach dem Penaltyschießen verloren. In den nächsten zwei Duellen spielen sie zuhause gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte.

Vancouver Canucks

Vancouver befindet sich momentan auf dem zehnten Tabellenplatz der Western Conference, mit vier Punkten Rückstand auf die achtplatzierten LA Kings. In nächster Zeit steht ihnen ein harter Kampf um den Einzug in die Playoffs bevor. Nach der Serie der schlechten Ergebnisse haben sie in den letzten drei Runden besser gespielt. Die Canucks spielten Ende letzten und Anfang dieses Monats nicht so gut. Sie kassierten vier Niederlagen in Folge und das nächste Match haben sie auswärts bei Columbus bestritten, der sich auf dem zweiten Platz der Eastern Conference befindet, gleich hinter Washington. Es ist interessant, dass Columbus punktgleich mit Pittsburgh ist.

Obwohl man ihnen keine großen Chancen gegeben hat, lieferten die Canucks eine sehr gute Partie gegen Columbus ab und feierten am Ende einen überzeugenden 3:0-Sieg. Auch in den nächsten zwei Duellen spielten sie auswärts. Im ersten Match haben sie gegen Boston verloren, während sie am letzten Spieltag über Buffalo triumphierten. Dies ist der fünfte Gastauftritt für Vancouver in Folge. Nach diesem Spiel in Pittsburgh werden sie noch auswärts bei St. Louis Blues zu Gast spielen und danach folgen vier Heimduelle. Die Canucks haben in den letzten fünf Auswärtsduellen zwei Siege und drei Niederlagen verbucht.

Pittsburgh Penguins – Vancouver Canucks TIPP

Pittsburgh ist neben Washington die beste Heimmannschaft in der Eastern Conference. Die Penguins verlieren zuhause wirklich selten und so werden die Canucks eine brillante Partie abliefern müssen, wenn sie zu den Punkten kommen wollen. Pittsburgh hat zuhause nur 6 Niederlagen in 28 Duellen kassiert. Da sie im letzten Heimspiel verloren haben, glauben wir nicht, dass sie auch dieses Mal patzen werden. Daher tippen wir auf den Pittsburgh-Sieg.

Tipp: Sieg Pittsburgh Penguins

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei Interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€