San Jose Sharks – Nashville Predators 13.05.2016, NHL

San Jose Sharks – Nashville Predators / NHL – Es ist die Schlussphase der NHL-Playoff-Spiele und das erste Finalpaar der östlichen Konferenz steht bereits fest. Es treffen nämlich Lightning und Pittsburgh aufeinander. Die Penguins konnten zu Hause gegen Washington gewinnen, und zwar obwohl die Capitals die beste Mannschaft des regulären Saisonteils waren. Im Halbfinale der westlichen Konferenz geht es auch ungewiss zu und nach sechs abgelegten Spielen zwischen den Sharks und den Predators steht es 3:3. Die Sharks sind jetzt leicht im Vorteil, da das entscheidende Spiel in ihrer Arena stattfindet. Beginn: 13.05.2016 – 03:00 MEZ

San Jose Sharks

Die San Jose Sharks hatten es nicht leicht, ins Konferenzhalbfinale einzuziehen. Sie landeten nach dem regulären Meisterschaftsteil auf dem sechsten Tabellenplatz und mussten in der ersten Playoff-Runde gegen die tollen L. A. Kings spielen, die in der Schlussphase der Saison großartig gespielt haben. Die Kings hatten auch den Heimvorteil und waren in leichter Favoritenrolle. Aber die Sharks gaben Gas und konnten es mit den Kings problemlos aufnehmen, während sie schon nach den ersten zwei Spielen 2:0 im Vorteil lagen. Beide Siege erzielten sie auswärts und danach verloren sie zu Hause, aber in den zwei darauffolgenden Spielen holten sie zwei Siege und zogen ins Halbfinale ein.

In der nächsten Runde trafen sie auf Nashville, der die Saison auf der siebten Tabellenposition und mit zwei Punkten weniger als die Sharks beendet hat. Es war ein Duell zwischen zwei gleichwertigen Gegnern. Die Sharks haben auch diese Serie gut gestartet und konnten wegen der besseren Tabellenposition die ersten zwei Spiele zu Hause spielen. Sie gewannen beide Spiele, und zwar zuerst 5:2 sowie 3:2. Die Angriffsspieler waren großartig, während die Fans eine große Unterstützung geboten haben. Aber in den zwei darauffolgenden Spielen kassierten die Sharks zwei Niederlagen.

Nashville Predators

Auch Nashville hatte einen harten Weg bis zum Halbfinale. In der ersten Playoff-Runde mussten die Predators nämlich gegen Anaheim spielen und trotz einer schlechten Saison waren die Ducks einer der Favoriten auf den Stanley Cup. In der Schlussphase haben sie auch besser gespielt und alle haben erwarten, dass die gegen die Predators keine Probleme haben werden. Die Spieler von Nashville haben aber großartig gespielt und einen 4:3-Sieg in der Serie geholt. Den entscheidenden Sieg holten sie auch noch zu Gast, was nur von ihrer Qualität zeugt. Nach dieser anstrengenden Serie gegen Anaheim haben sie in den ersten zwei Spielen gegen die Sharks Niederlagen kassiert und nur eine weitere Niederlage hätte wahrscheinlich die Elimination bedeutet.

Aber die heutigen Gäste haben wiedermal all ihre Kraft gezeigt und im ersten Spiel einen 4:1-Sieg geholt, während es im zweiten Duell doch nicht so leicht gelaufen ist. In einem ziemlich ungewissen Spiel haben die Gastgeber nach den Verlängerungen 4:3 gewonnen. Fisher konnte nämlich in der 51 Minute das gewinnbringende Tor erzielen. In der letzten Begegnung standen die Predators dann unter Druck, da sie 2:3 im Rückstand lagen und einen Sieg brauchten, um auch weiterhin im Rennen auf den Finaleinzug zu sein. San Jose Sharks lag im Spiel zweimal in Führung, aber beide Male konnten die Gastgeber aufholen und nach den Verlängerungen einen 4:3-Sieg holen.

San Jose Sharks – Nashville Predators TIPP

Diese Serie ist wirklich aufregend und spannend. Beide Gegner haben zu Hause sicher gespielt und wenn das auch jetzt der Fall sein sollte, dann werden die Sharks ins große Finale einziehen. Sie haben in den Playoffs nur ein Heimspiel verloren, und zwar gegen die Kings, während sie viel leichter als Nashville Heimsiege erzielt haben. Deswegen sehen wir sie hier im Vorteil.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) San Jose Sharks

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,62 bei bwin (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€