Spartak Moskau – Kunlun Red Star 01.10.2016, KHL

Spartak Moskau – Kunlun Red Star / KHL – Spartak hat in der letzten Runde Ekaterinburg 3:0 bezwungen und ist jetzt sicherlich sehr gut gelaunt, wobei die Mannschaft in letzter Zeit sehr unbeständig gespielt hat. Dieses Duell gegen Kunlun ist demnach eine gute Gelegenheit auch den zweiten Sieg in Folge zu holen. Der Gegner weist nämlich eine schlechte Spielform vor und hat in den letzten vier Spielen viermal verloren. Beginn: 01.10.2016 – 16:00 MEZ

Spartak Moskau

Spartak startete die aktuelle Saison großartig. Obwohl er in der ersten Runde gegen Jokerit verloren hat, erzielte er in den vier darauf folgenden Spielen genauso viele Siege. Aber danach folgte eine negative Serie, und zwar kassierte die Mannschaft in den fünf nächsten Spielen vier Niederlagen. Zuerst verloren die heutigen Gastgeber zu Hause gegen Vladivostok, während sie danach Chabarowsk bezwingen konnten. Die nächsten drei Spiele spielten sie dann sehr schlecht. Zuerst kassierten sie eine 2:5-Niederlage auswärts bei Podolsk und verloren dann auch zu Hause gegen Dynamo.

Die dritte Niederlage in Folge kassierte Spartak auswärts bei Yaroslavl. Die Abwehr war dieses Mal wirklich katastrophal und die Gäste verloren 3:6. Die Serie von drei Niederlagen in Folge wurde vor drei Runden gegen Barys beendet. Die Abwehr war wieder nicht besonders gut, aber der Angriff konnte den 5:4-Sieg holen. Die zwei darauf folgenden Spiele wurden zu Hause gespielt. Dabei verloren sie zuerst gegen Yaroslavl und in der letzten Runde haben sie Ekaterinburg bezwungen. Die Atmosphäre in der Mannschaft ist also jetzt zielmich gut.

Kunlun Red Star

Wir haben bereits darüber geschrieben, dass Kunlun eine neue Mannschaft in der KHL-Liga ist und ihre Heimspiele in Peking austrägt. Das Team hat auch ein paar erfahrene und internationale Spieler in den eigenen Reihen, wird aber die Playoff-Teilnahme dieses Jahr wohl kaum schaffen können. Zurzeit befinden sich die heutigen Gäste auf dem vorletzten Tabellenplatz und haben 12 erzielte Punkte. In den 11 abgelegten Spielen haben sie nur vier Siege geholt, während sie siebenmal bezwungen wurden. Die Meisterschaft starteten sie mit zwei Siegen, während sie danach drei Auswärtsniederlagen in Folge kassierten.

Danach ging es nach Hause und die Spieler von Kunlun spielten viel besser, verloren aber das dritte Spiel gegen Kazan. In der darauf folgenden Zeit lief es auch nicht viel besser und sie wurden von Cherepovets, CSKA und SKA St. Petersburg bezwungen. Gegen die letzten zwei Gegner hatten sie auch keine großen Chancen, da es sich um die besten Teams der westlichen Konferenz handelt. Kunlun hat bis jetzt sieben Auswärtsspiele abgelegt und dabei nur einmal gewonnen. Neben Lada und Novokuznetsk ist Kunlun die schlechteste Auswärtsmannschaft der östlichen Konferenz.

Spartak Moskau – Kunlun Red Star TIPP

Kunlun konnte auswärts nur Chabarowsk bezwingen, und zwar in der ersten Runde. Jetzt geht es zu Spartak, der gleich am Anfang der Meisterschaft seine Qualität unter Beweis gestellt hat. Die Gastgeber werden in dieser Saison sicher ziemlich unbeständig spielen, aber jetzt sind sie auf jeden Fall der bessere Gegner und sollten den Heimvorteil ausnutzen.

Tipp: Sieg Spartak Moskau

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei betway (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€