St. Louis Blues – Dallas Stars 04.05.2016, NHL

St. Louis Blues – Dallas Stars / NHL – Eines der interessantesten Duelle in den NHL-Playoffs werden definitiv die Blues und Dallas bestreiten. Diese zwei standfesten und hochwertigen Mannschaften haben in den ersten zwei Spielen gezeigt, dass ihre Matches sehr ungewiss sein werden. Beide Teams haben jeweils einen Sieg verbucht. Dallas ging in Führung, aber im zweiten Spiel glichen die Blues aus. Jetzt werden die Blues zwei Matches vor eigenem Publikum bestreiten. Sie haben sich einen Break verschaffen und sie werden den Heimvorteil haben im Falle das sie das siebte Match bestreiten müssen. Beginn: 04.05.2016 – 03:30 MEZ

St. Louis Blues

Obwohl sie die Regulär Saison auf dem zweiten Platz der Western Conference beendeten, haben die Blues in der ersten Playoff-Runde den schwierigsten Gegner zugeteilt bekommen. Sie trafen nämlich auf den aktuellen Meister Chicago Blackhawks. Das war das Duell zwischen der zweit- und der drittplatzierten Mannschaft der Western Conference. Die Blues hatten am Ende nur zwei Punkte weniger als Tabellenführer Dallas. Unabhängig davon, dass er den dritten Platz besetzte, galt Chicago als leichter Favorit gegen die Blues. Die Blues haben aber sehr gut gespielt und am Ende 4:3 in der Serie gefeiert. Im entscheidenden siebten Match vor eigenem Publikum haben sie einen 3:2-Sieg gegen Chicago gefeiert und sich somit den Einzug ins Konferenz-Halbfinale gesichert.

Die Blues haben einfach kein Glück mit den Gegnern in den Playoffs. Nach Chicago müssen sie nun mit Dallas, der besten Mannschaft der Western Conference, ihre Kräfte messen. Wenn sie auch Dallas bezwingen sollten, werden sie einen großen Schritt in Richtung Finale machen. Die Stars hatten in den ersten zwei Duellen den Heimvorteil aufgrund besserer Platzierung. Im ersten Match haben die Zuschauer ein eher torarmes Spiel zu sehen bekommen. Es war ein standfestes Match mit gutem Abwehrspiel auf beiden Seiten. Dallas ging im zweiten Drittel über Roussel in Führung. Die Blues haben in der 11. Minute des letzten Drittels über Shattenkirk ausgeglichen. Vier Minuten später erzielte Faksa das Siegtor für Dallas (2:1). Trotz 40 Verteidigungen des Torwarts Elliot kassierten die Blues die Niederlage im ersten Match.

Dallas Stars

Nachdem die Blues Chicago eliminiert haben, ist Dallas neben Washington einer der Hauptanwärter auf den Gewinn des Stanley Cups geworden. In der Regulär Saison spielten sie sehr gut und landeten verdient auf dem ersten Platz. Lange Zeit besetzten sie den zweiten Platz, hinter den Blackhawks, die im Saisonfinish nachließen, was Dallas auf die bestmögliche Art und Weise ausnutzte. In der ersten Playoff-Runde hatte Dallas keine größeren Probleme mit Minnesota. Nach vier gespielten Duellen führten sie 3:1. Im fünften Duell, vor eigenem Publikum, kassierten sie eine unerwartete Niederlage, aber gleich im nächsten Duell feierten sie einen Auswärtssieg und sicherten sich den Einzug ins Konferenz-Halbfinale.

Im Gegensatz zu Minnesota, sind die Blues ein viel hochwertigerer Gegner, was sie auch im zweiten Match bewiesen haben. Nach dem ersten Match und dem 3:2-Sieg wurde Dallas im zweiten Match bezwungen. Dieses Mal bekamen die Zuschauer sogar sieben Tore zu sehen. Obwohl Dallas nach drei Minuten in Führung ging, haben die Blues im Laufe des Matches brilliert. Sie erzielten drei Tore und schafften die Wendung. Die Gastgeber wollten aber nicht so leicht aufgeben. Janmarks hat den Rückstand zu Beginn des letzten Drittels auf 2:3 reduziert und drei Minuten vor dem Spielschluss erzielte Benn Ja das Ausgleichstor für sein Teams. In der Verlängerung haben die Gäste über Backes den wertvollen Sieg geholt.

St. Louis Blues – Dallas Stars TIPP

Die Blues haben jetzt die Chance vor eigenen Fans zwei Siege zu holen und somit einen großen Schritt in Richtung Konferenz-Finale zu machen. Das wird aber nicht einfach sein. Die Blues haben gegen Chicago zwei Heimniederlagen kassiert. Die entscheidenden Siege holten sie nämlich in der Ferne. In der Regulär Saison haben diese zwei Teams fünf Duelle bestritten und die Blues hatten viel mehr Erfolg. Sie verbuchten sogar vier Siege, während Dallas nur einen Heimsieg holte. Offenbar liegt den Blues die Spielweise der Stars und daher tippen wir hier auf die Gastgeber.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) St. Louis Blues

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,73 bei interwetten (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€