St. Louis Blues – Dallas Stars 10.05.2016, NHL

St. Louis Blues – Dallas Stars / NHL – Vor dem gemeinsamen Duell dieser zwei Teams haben wir geschrieben, dass dies die interessanteste Begegnung im Konferenzhalbfinale sein wird. Die Dallas und die Blues sind nämlich die zwei besten Teams der Westlichen Konferenz und die Stars hatten nur zwei Punkte Vorsprung auf die St. Louis Blues am Ende des regulären Saisonteils. Nach fünf gespielten Duellen liegen die Blues 3:2 in Führung und sind einen Schritt vom Konferenzfinale entfernt, denn sie brauchen nämlich nur noch einen Sieg, um den Einzug ins Finale zu erreichen. Dallas steht jetzt unter Druck, da diesem Team der Sieg ein Muss ist, um weiterhin um den Einzug in die nächste Wettbewerbsrunde kämpfen zu können. Beginn: 10.05.2016 – 02:00 MEZ

St. Louis Blues

Die Blues mussten in der ersten Playoff-Runde gegen den schwerstmöglichen Gegner kämpfen und zwar spielten sie gegen den letztjährigen Meister, die Chicago Blackhawks, die auch in der aktuellen Saison große Ambitionen hegten. Abgesehen davon, dass sie vor dem Ende der Meisterschaft eine absteigende Formkurve aufgewiesen haben, war Chicago ein gefährlicher Gegner. Im Playoff spielen sie immer das am besten, als sie das am nötigsten haben. Die Blues haben im Duell gegen die Blackhawks allerdings gezeigt, dass es sich um ein Team mit hervorragenden Spielern handelt, die es in diesem Jahr weit schaffen könnten. Sie schlugen Chicago 4:3 in Serie und erreichten somit den Einzug ins Halbfinale der Westlichen Konferenz. Den entscheidenden Sieg verbuchten sie im siebten Duell vor ihren Fans. Die Blues hatten in der aktuellen Saison definitiv kein Glück mit ihren Gegnern im Playoff.

Nach Chicago spielten sie in der nächsten Phase gegen Dallas und auf das Duell des ersten und zweiten Teams der Westlichen Konferenz haben alle ungeduldig gewartet. Dallas hat dank einer besseren Platzierung am Ende des regulären Saisonteils die ersten zwei Duelle zuhause gespielt. In solchen Duellen kann die Tatsache, dass man vor seinen Fans spielt, eine große Rolle spielen. Die Stars eröffneten die Serie gegen die Blues sehr gut, denn im ersten Duell verbuchten sie einen Sieg. Im zweiten Duell lieferten die Gäste allerdings eine sehr gute Partie ab und verbuchten letztendlich einen Sieg nach Verlängerungen. In einem sehr effizienten Duell erzielte Backes den entscheidenden Treffer und somit verbuchten die Blues einen 4:3-Sieg.

Dallas Stars

Dallas hatte es in der ersten Playoff-Runde leicht. Sie verbuchten nämlich einen 4:2-Sieg gegen Minnesota und kündigten somit das Duell gegen die Blues an. Im Unterschied zu ihren nächsten Gegnern, spielten die Stars ein Duell weniger und verbuchten Siege viel leichter. Nach zwei gespielten Duellen war das Ergebnis ausgeglichen. Dallas konnte den Heimvorteil nicht nutzen und musste im zweiten Duell nach hartem Kampf eine Niederlage einstecken. Im ersten Auswärtsduell lieferte Dallas eine katastrophale Leistung und kassierten eine der schwierigsten Niederlagen in der Saison, denn die Blues verbuchten einen überzeugenden 6:1-Sieg. Obwohl sie nach der vierten Minute schon 1:0 in Führung lagen, lieferten sie im weiteren Spielverlauf eine sehr schlechte Partie ab und haben sich die Niederlage letztendlich ganz verdient.

Im darauffolgenden Duell erbrachten sie eine viel bessere Leistung und es schien, als würde es sich um ein ganz anderes Team handeln. Dank Tarasenko lagen die Gastgeber schon in der zehnten Minute des ersten Drittels in Führung, wonach es bei den Stars bergauf ging. Zuerst haben sie dank Faksa in der vierten Minute des zweiten Drittels aufgeholt, wonach sie dank Sharp 2:1 in Führung lagen. In der 13. Minute erzielte Stastny einen Treffer und es war somit unentschieden. Die Stars verbuchten einen Sieg dank dem Treffer von Eakin in der dritten Minute der Verlängerung und dank diesem Sieg hatten sie wieder den Heimvorteil. Im letzten Duell sorgten sie bei ihren Fans allerdings wieder für Enttäuschung, denn sie mussten eine schwierige 1:4-Heimniederlage einstecken. Jetzt befinden sich die Stars in einer sehr schwierigen Situation, denn im nächsten Duell spielen sie auswärts und im Fall einer Niederlage, wäre die aktuelle Saison für Dallas schon vorbei.

St. Louis Blues – Dallas Stars TIPP

Die Blues spielten in der aktuellen Saison zuhause schon fünfmal gegen Dallas und sie verbuchten vier Siege und nur eine Niederlage. Offensichtlich erbringen sie zuhause gegen die Stars gute Leistung. Jetzt haben sie die Gelegenheit, noch einen Heimsieg zu verbuchen, um somit den Einzug ins Konferenzfinale zu erreichen. Dallas hat mit verletzungsbedingten Problemen zu kämpfen, denn einer ihrer bester Spieler, Tyler Seguin, hat sich eine Verletzung zugezogen und vielleicht ist ja auch das der Grund, warum sie im letzten Duell eine schlechte Partie abgeliefert haben. Wenn die Blues diesmal wie in der letzten Runde spielen, werden sie den Einzug ins Konferenzfinale sicherlich erreichen.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) St. Louis Blues

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,60 bei bwin (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€