Tampa Bay Lightning – Chicago Blackhawks 07.06.2015, NHL

Tampa Bay Lightning – Chicago Blackhawks / NHL – Obwohl wir ein torreiches Spiel erwartet haben, verlief das Finalhinspiel zwischen Lightning und Chicago ohne große Überraschungen. Der Wichtigkeitsgrad des Spiels hat sich anscheinend auch auf die Spieler ausgewirkt. Diese zwei Teams waren nämlich bis jetzt die toreffizientesten Mannschaften der Liga und alle Hockeyfans haben sicher mehr als drei Tore erwartet. Chicago hat im Hinspiel eine tolle Arbeit geliefert und gleich am Start 2:1 gewonnen. Lightning wird im nächsten Spiel unter Druck stehen und dürfte sich eine zweite Niederlage in Folge nicht erlauben. Beginn: 07.06.2015 – 01:15 MEZ

Tampa Bay Lightning

Tampa Bay Lightning kassierte die dritte Playoff-Heimniederlage in Folge. Im Finale des Ostens wurde die Mannschaft von den New York Rangers zweimal klar bezwungen. Zuerst verloren die heutigen Gastgeber 1:5 und erlebten dann im nächsten Spiel eine richtige Katastrophe. Sie wurden mit einem 3:7-Gesamtergebnis bezwungen. Aber dank eines guten Auswärtsspiels konnten sie den Einzug ins Finale schaffen. Auch im dritten Heimspiel haben die Spieler von Lightning keinen Sieg geholt. Es ist also jetzt bereits offensichtlich, dass sie Probleme mit der Torausbeute vor den eigenen Fans haben. Sie haben in diesem Spiel nicht so viele Gegentore kassiert, aber der toreffizienteste Angriff der Liga hat völlig versagt. Stamkos, Johnson, Kutcherov und die anderen Spieler stecken offensichtlich in einer Krise was die Tore angeht.

Lightning hatte kurz vor diesem Spiel keine Probleme mit dem Spielerkader, und zwar waren alle Spieler fit und konkurrenzfähig. Die Gastgeber haben das Spiel gut gestartet und lagen gleich 1:0 in Führung. Der Schütze dieses Treffers war Killorn und zwar in der vierten Minute. Im zweiten Teil gab es bei den Gastgebern nur zwei Platzverweise, aber keine Tore. Dann konnte Chicago aufholen, und zwar hat Teravainen in der 13. Minute das Tor zum Ausgleich erzielt, während fünf Minuten vor dem Ende Vermette durch seinen Treffer einen sehr wichtigen Sieg für die Blackhawks geholt hat. Der Torwart von Tampa Bay Bishop war nicht besonders gut gelaunt und hatte nur 19 Abwehraktionen.

Chicago Blackhawks

Der große Wayne Gretzky hat vor zwei Jahren ausgesagt, dass kein Team, das im regulären Saisonteil ein durchschnittliches Ergebnis hatte, die darauf folgenden Playoffs so gut spielen kann wie Chicago. In diesem Jahr waren die Blackhawks die Champions und auch dieses Mal scheint diese Aussage der Wahrheit zu entsprechen. Obwohl die Blackhawks die Saison auf dem vierten Tabellenplatz beendet haben, und zwar mit vier Niederlagen in Folge, gaben sie erst in den Playoffs so richtig Gas und spielen spitzenmäßig. Nach dem ersten Finalspiel hatten sie den Heimvorteil und so wie sie zu Hause spielen wird Lightning große Probleme haben. Sie haben in den letzten acht Spielen vor den eigenen Fans nur einmal verloren. Im Laufe der Playoff-Spiele verloren sie nur einmal, und zwar 1:2 gegen Anaheim. Alle anderen spielen haben sie zu eigenen Gunsten entschieden. Daran sieht man am besten, wie gut sie zu Hause sind.

Der beste Spieler in diesem Duell war Teravainen. Er hat ein Tor erzielt und eine Vorlage geliefert. Torwart Crawford hatte nicht zu viel Arbeit und musste nur 22 gegnerische Bälle stoppen, was wieder mehr Abwehraktionen sind als bei Bishop. Chicago konnte in den letzten sieben Minuten aufholen und gewinnen. Jetzt kann die Mannschaft etwas entspannter spielen, denn auch im Falle einer Niederlage werden die zwei darauf folgenden Spiele zu Hause gespielt werden. Lightning wird jetzt natürlich unter Druck stehen und das werden die Spieler von Chicago ausnutzen. Aber sie erzielen ja sowieso selten nur ein Tor pro Spiel. Nach dem Sieg gegen Anaheim haben sie auch gegen Lighting gewonnen und das ist der dritte Sieg in Folge. In den siegen gegen Anaheim haben die Blackhawsk jeweils fünf Tore pro Spiel erzielt, aber gegen Tampa Bay reichten auch zwei Treffer.

Tampa Bay Lightning – Chicago Blackhawks TIPP

Tampa war im regulären Saisonteil, zu Hause gegen Chicago besonders selbstsicher und hat 4:0 gewonnen. Aber im letzten Spiel hat die Mannschaft dann versagt. Die Lightnings haben nur ein Tor erzielt und auch noch die Führung versiebt. Jetzt darf es nicht wieder so eine schlechte Partie geben, denn mit einer Niederlage wäre die Lage ziemlich verstrickt. Lightning ist eine tolle Mannschaft, was sie bis jetzt viele male auch bewiesen hat und deswegen glauben wir, dass sie jetzt gewinnen kann.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) Tampa Bay Lightning

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,83 bei bwin (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€