Tampa Bay Lightning – Montreal Canadiens 07.05.2015, NHL

Tampa Bay Lightning – Montreal Canadiens / NHL – Die Spieler von Tampa Bay Lightning haben bereits nach zwei abgelegten Spielen ein gutes Ergebnis auf dem Konto, und zwar haben sie zwei Auswärtssiege geholt, während sie in den bevorstehenden Heimspielen die Chance haben, ins Finale einzuziehen. Montreal ist eine tolle Mannschaft, die aber die zwei verlorenen Heimspiele schwer aufholen wird, besonders da Lightning sehr gut spielt. Beginn: 07.05.2015 – 01:00 MEZ

Tampa Bay Lightning

Die Spieler von Lightning spielen immer besser, aber obwohl sie im Rahmen der Meisterschaft die ganze Zeit sehr gut gespielt haben, landeten sie auf dem dritten Platz. Im Viertelfinale konnten sie dann gegen Detroit erst im siebten Spiel, vor den eigenen Fans einen Sieg holen und damit auch ins Halbfinale einziehen. Montreal hatte wegen der besseren Tabellenposition am Ende des regulären Saisonteils den Heimvorteil und man hat somit einen Sieg erwartet. Aber Lightning machte die Tatsache, dass er auswärts spielt, nicht viel aus.

Das erste Spiel war sehr interessant und spannend. Montreal hat alles versucht, um den Torwart der Lightning Bishop zu überwältigen, aber dieser hatte eine fantastische Nacht. Die Gäste holten durch das Tor von Johnson am Anfang des dritten Drittels die Führung, während die Gastgeber sehr schnell über Pacioretty aufholen konnten. Bis zum Ende des Spiels gab es keine Veränderungen mehr und der Gewinner wurde dann in der Verlängerung entschieden. Ben Bishop hat die Spieler von Montreal zum Wahnsinn getrieben und beendete das Spiel mit 42 Abwehraktionen. Nikita Kucherov hat dann in der zweiten Verlängerung das entscheidende Tor für seine Mannschaft erzielt.

Montreal Canadiens

Montreal hat auch gegen Detroit die Serie mit einer Heimniederlage angefangen, konnte aber bereits im darauf folgenden Spiel einen klaren 5:1-Sieg holen. Aber obwohl man auch dieses Mal erwartet hat, dass die Canadiens nach der Niederlage im ersten Spiel bereits im zweiten Duell viel besser spielen und die Serie ausgleichen werden, haben sie eine viel schlechtere Partie abgelegt. Sie waren einfach nicht in ihrem Element, während die Gäste von allen Positionen aus Tore erzielt haben. Den Fans der Gastgeber war es sicher nicht leicht so ein richtiges Debakel ihrer Lieblinge zu sehen. Aber es fing nicht alles ganz so schlecht an.

Montreal lag in der siebten Minuten durch das Tor von Petry in Führung, aber in der Spielfortsetzung waren die Gäste völlig dominant. Eine Minute vor dem Ende der ersten Drittels erzielte Filppula ein Tor für Lightning und sein Team holt damit auf. Die Gäste haben im zweiten Drittel drei Tore erzielt und standen dann auch mit zwei Spielern mehr auf dem Platz, während sie ihr tolles Spiel auch im dritten Drittel fortgesetzt haben. Das Spiel endete mit einem 6:2-Sieg von Lightning, während die Spieler von Montreal mit den Nerven am Ende waren und zwei Minuten vor dem Ende wurde Prust wegen Prügelei vom Platz verwiesen.

Tampa Bay Lightning – Montreal Canadiens TIPP

Montreal steckt in einer schwierigen Lage und muss nach zwei kassierten Niederlagen in Folge jetzt endlich gegen Lightning gewinnen. Ben Bishop macht seine Arbeit in diesen Playoffs großartig und hatte auch im letzten Spiel 27 Abwehraktionen. Price dagegen hielt 18 Bälle auf. Wenn die Gastgeber so wie in den vorherigen Spielen agieren sollten, dann werden sie keine Probleme haben, auch jetzt einen Sieg zu holen.

Tipp: Sieg Tampa Bay Lightning

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,15 bei bwin (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€