Tampa Bay Lightning – Pittsburgh Penguins 21.05.2016, NHL

Tampa Bay Lightning – Pittsburgh Penguins / NHL – Nach 1:0-Führung hat Tampa in den folgenden zwei Duellen ebenso viele Niederlagen kassiert. Die heutigen Gastgeber befinden sich also in einer ziemlich ungünstigen Situation und deshalb müssen sie in diesem heutigen Spiel feiern, wenn sie im Rennen ums große Finale bleiben wollen. Pittsburgh spielte in den letzten zwei Duellen sehr gut und führt nun 2:1. Beginn: 21.05.2016 – 02:00 MEZ

Tampa Bay Lightning

Tampa hat im ersten Match gegen Pittsburgh sehr gut gespielt. Obwohl sie auswärts spielten, feierten sie und verschafften sich gleich zum Auftakt einen Break. Pittsburgh spielt ansonsten sehr gut zuhause und daher war dieser Sieg für Tampa von großer Bedeutung. Schon im zweiten Drittel war alles entschieden. Tampa führte 3:0 und Pittsburgh konnte über Hornqvist  die Niederlage nur ein wenig mildern. Das war der fünfte Sieg von Tampa in Folge. Davor feierten sie über die NY Islanders vier Mal in Folge. Bis zum zweiten Match gegen Pittsburgh hatten sie nur zwei Niederlagen kassiert und zwar jeweils eine gegen Detroit und die Islanders.

Tampa spielte auch im zweiten Match sehr gut. Es war ein sehr ungewisses und interessantes Match. Pittsburgh ging über Cullen und Kessel in 2:0-Führung, aber die Gäste wollten nicht so leicht aufgeben. Zuerst reduzierte Stralman den Rückstand und in der letzten Minute des ersten Drittels glich Drouin aus. Auch im weiteren Verlauf des Matches erwarteten die Zuschauer viele Tore, aber die Abwehrreihen waren auf der Höhe und das Ergebnis änderte sich in der Regulär-Zeit nicht mehr. In der 40. Sekunde der Verlängerung erzielte Crosby das Siegtor für Pittsburgh.

Pittsburgh Penguins

Nach zwei gespielten Duellen hatten beide Teams also je einen Sieg auf dem Konto, aber Tampa war im leichten Vorteil, weil er auswärts gefeiert hat. Die Fans erwarteten, dass ihre Lieblinge auch zuhause mit guten Partien weitermachen. Die Penguins spielten aber besser in der Ferne als zuhause. Tampa wurde in den letzten sieben Heimspielen nur einmal bezwungen und das war der beste Beweis wie gut sie vor eigenen Fans spielen. In Gegensatz zum ersten Duell, gab es im ersten Drittel des zweiten Matches keine Aufregung. Erst im Finish des zweiten Drittels bekamen die Zuschauer das erste Tor zu sehen.

Die Gäste gingen nämlich über Hagelin in Führung. Im weiteren Verlauf spielten beide Teams viel besser. In der fünften Minute des letzten Drittels brachte Kessel seiner Mannschaft eine 2:0-Führung, aber 15 Sekunden später reduzierte Johnson den Rückstand auf 1:2. Die Penguins nutzten die Tatsache, dass sie mit einem Spieler mehr auf dem Spielplatz sind, sehr gut aus und in der 10. Minute bauten sie ihren Vorsprung aus. Der Torschütze des dritten Treffers für die Penguins war Crosby. Nur drei Minuten später erzielte Kunitz das vierte Tor für sein Team. Tampa konnte bis zum Spielschluss den Rückstand nur ein wenig reduzieren. Pittsburgh feierte also 4:2.

Tampa Bay Lightning – Pittsburgh Penguins TIPP

Tampa hat das letzte Mal im Finish der Regulär Saison zwei Niederlagen in Folge kassiert. Nach anfänglicher Führung befinden sich die heutigen Gastgeber jetzt in einer ungünstigen Situation. Sie stehen unter Druck und in dieser Begegnung kommt nur ein Sieg in Frage, weil eine weitere Heimniederlage wahrscheinlich Elimination bedeuten würde. Daher werden wir hier auf Tampa-Sieg tippen.

Tipp: Sieg Tampa Bay Lightning

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 3,10 bei bet365 (alles bis 3,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€