Toronto Maple Leafs – New York Islanders 10.03.2015, NHL

Toronto Maple Leafs – New York Islanders / NHL – Das erste direkte Duell haben diese beiden Teams gleich zu Beginn der Saison bestritten. Damals hat Toronto einen hohen 5:2-Auswärtsieg geholt und es schien, dass die Leafs eine erfolgreiche Saison haben werden. Die Meisterschaft haben sie gut eröffnet, aber in der Rückrunde fingen sie an schlecht zu spielen. Sie hatten auch viele Probleme mit den Verletzungen ihrer Spieler und derzeit befinden sie sich auf dem 14. Tabellenplatz in der Eastern Conference. Die Islanders spielen wieder sehr unbeständig. Obwohl sie den dritten Platz besetzen, haben sie nur drei Punkte mehr auf dem Konto im Vergleich zu den Rangers und Pittsburgh, sodass sie leicht auf den fünften Tabellenplatz abrutschen können, wenn sie mit ihren unbeständigen Partien weitermachen sollten. Beginn: 10.03.2015 – 00:30 MEZ

Toronto Maple Leafs

Die Toronto-Fans durchleben schwere Momente. Ihre Lieblinge spielen sehr schlecht und wie es aussieht werden sie nicht bald aus der Krise rauskommen. Als sie mit den schlechten Ergebnissen anfingen, hatten sie viele verletzte Spieler im Team, aber Toronto hat sein Spiel auch dann nicht verbessert als die wiedergenesenen Spieler ins Team zurückgekehrt sind. Nach einer unglaublichen Serie von 16 Niederlagen in 17 Duellen hat Toronto zwei Heimsiege geholt. Sie haben nämlich Winnnipeg und Philadelphia zuhause bezwungen. Nach den beiden Siegen erwartete man die Fortsetzung der Positivserie, aber es folgten zwei weiteren Auswärtsniederlagen. In den beiden Duellen wurden sie mit jeweils 1:4 bezwungen, zuerst von Montreal und dann auch von Washington.

Das dritte Auswärtsspiel in Folge haben sie gegen Florida gespielt. Florida kämpft um die Playoffs und hat schon öfters viel bessere Gegner überrascht, weshalb Toronto ein schwieriges Spiel bevorstand. Im Gegensatz zu den früheren Duellen hat Toronto dieses Mal viel besser gespielt. Obwohl sie auch in diesem Match im Rückstand lagen, haben sie im letzten Drittel die Wendung geschafft und mit 3:2 gefeiert. Im letzten Auswärtsspiel in Folge wurden sie von Tampa Bay Lightning bezwungen. Am letzten Spieltag haben sie zuhause St. Louis Blues empfangen und gegen diese Mannschaft hatten sie keine Chance. Obwohl alle wissen, wie Blues gefährlich sein können, hat niemand eine so überzeugende Niederlage erwartet (1:6). Im diesem Duell wird der verletzte Nathan Horton ausfallen.

New York Islanders

Die Islanders liefern in dieser Saison gute Partien ab, aber es passiert ihnen öfters, dass sie gegen viel schwächere Gegner verlieren. Unabhängig von einigen schlechteren Ergebnissen in letzter Zeit befinden sie sich weiterhin an der Tabellenspitze. Sie sind punktegleich mit dem Tabellenzweiten Tampa Bay Lightning, während der Spitzenreiter Montreal nur zwei Punkte Vorsprung hat. Sie haben die Chance nicht ausgenutzt als Montreal drei Niederlagen kassierte, um den Tabellenthron zu besetzen. Nach den Heimsiegen gegen Arizona und Calgary kassierten sie eine unangenehme Niederlage gegen den Tabellenvorletzten der Eastern Conference, Carolina. Nach vier Heimduellen, haben sie die letzten drei Matches in der Ferne absolviert.

Im ersten Auswärtsspiel kassierten sie eine 2:3-Niederlage gegen Dallas in der Verlängerung, während sie im Derby gegen Nashville, der sich auf dem zweiten Platz in der Western Conference befindet eine tolle Partie abgelieferten und dabei mit 4:3 feierten. Am letzten Spieltag haben sie wieder eine Niederlage kassiert und zwar gegen Florida. Obwohl die Panthers eine viel schlechtere Mannschaft sind als Nashville, konnten die Islanders die gute Partie aus dem Duell gegen Nashville nicht wiederholen. In einem ziemlich effizienten und interessanten Spiel feierte Florida nach dem besseren Penaltyschießen. Vor diesem Duell sind Kyle Okposo, Mikhail Grabovski und Tyler Kennedy verletzt.

Toronto Maple Leafs – New York Islanders TIPP

Vor einem Monat haben die Islanders einen Heimsieg gegen Toronto gefeiert, was ihr dritter Sieg in den letzten fünf direkten Duellen gewesen ist. Die Leafs befinden sich in einer sehr schlechten Spielform und die überzeugende Niederlage gegen die Blues am letzten Spieltag wirkte sich auch negativ auf die Mannschaft aus. Die Islanders haben nur zwei Siege in den letzten fünf Auswärtsduellen verbucht, sodass dieses Spiel eine gute Gelegenheit bietet, um diese Bilanz zu verbessern, denn sie spielen viel besser als Toronto.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung und Penalty) New York Islanders

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,57 bei Ladbrokes (alles bis 1,52 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€