Vladivostok – Jokerit 12.09.2015, KHL

Vladivostok – Jokerit / KHL – Jokerit startete neben CSKA am besten in die neue Saison. Momentan befindet er sich mit 15 ergatterten Punkten auf dem zweiten Platz in der Western Conference. Auf CSKA liegt Jokerit mit zwei Punkten im Rückstand. In den ersten sechs Begegnungen haben sie sehr gut gespielt und sind verdient auf dem zweiten Platz. Vladivostok geht in dieses Duell nach einer Heimniederlage. Sicherlich wird er jetzt versuchen sich bei den eigenen Fans zu entschuldigen. Beginn: 12.09.2015 – 09:00 MEZ

Vladivostok

Die heutigen Gastgeber kassierten nach drei Siegen in Folge eine überzeugende Niederlage gegen SKA St. Petersburg. Sie haben sehr gut gespielt und waren in toller Spielform, aber am letzten Spieltag haben sie dann katastrophal gespielt. Unabhängig davon, dass sie eine der besten Mannschaften der Liga als Gegner hatten, durften sie sich die hohe 1:5-Niederlage vor eigenen Fans nicht erlauben. St. Petersburg hat die neue Saison sehr schlecht eröffnet, aber wir haben in unseren früheren Analysen geschrieben, dass er schnell in die richtige Spielform finden wird und das passierte auch, gerade im Match gegen Vladivostok. Der Titelverteidiger brillierte in diesem Match und am Ende feierte er überzeugend. Vor dieser Niederlage lieferten die heutigen Gastgeber gute Partien ab.

Zuerst haben sie auswärts gegen Dynamo Moskau nach dem Penaltyschießen 4:3 gefeiert. Danach spielten sie wieder in der Ferne. Vladivostok eröffnete das Spiel nicht so gut und lag im 0:2-Rückstand, aber sie schafften die Wendung und feierten am Ende mit 4:2. Nach drei Auswärtsspielen in Folge haben sie zuhause Spartak empfangen. Wieder haben sie brilliert und dabei einen überzeugenden Sieg geholt, obwohl sie zu Beginn des Spiels im Rückstand lagen. Jeweils zwei Tore erzielten Lugin und Podshendyalov (4:1). Am letzten Spieltag wurde die Positivserie von drei Siegen in Folge nach der Niederlage gegen St. Petersburg beendet.

Jokerit

Am Anfang der neuen Saison gab es nicht so viele Überraschungen in der Western Conference. Erwartungsgemäß befinden sich CSKA und Jokerit an der Tabellenspitze, während sich SKA St. Petersburg sicherlich schnell anschließen wird. Diese drei Mannschaften werden sicherlich die Hauptrolle in dieser Saison spielen. Jokerit hat bisher sechs Spiele absolviert und dabei nur eine Niederlage kassiert. Die neue Saison haben sie mit drei Heimsiegen eröffnet. Sie haben zuerst Cherepovetsk bezwungen, danach Nizhniy und in der dritten Runde haben sie dann CSKA zuhause empfangen. Das war das Derby zweier Mannschaften, die bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagen waren. Obwohl man ein standfestes und ungewisses Match erwartete, hat Jokerit sein Bestes gegeben und am Ende verdient 3:0 gefeiert.

Zwei Tore im zweiten Drittel erzielten Jormakka und Olimb, während der Torschütze des dritten Tores Sallinen gewesen ist. Das war ein großer Triumph für Jokerit, der im folgenden Spiel wieder der Gastgeber gewesen ist. Nach dem hohen Triumph über CSKA erwartete man, dass Jokerit auch gegen Dynamo Minsk einen sicheren Sieg verbucht. Allerdings erwies sich Dynamo als ein unangenehmer Gegner mit toller Abwehr und Jokerit kassierte seine erste Niederlage in der neuen Saison. Nach dieser Niederlage spielte Jokerit bei Novosibirsk und Novokuznetsk zu Gast und beide Male feierte er.

Vladivostok – Jokerit TIPP

Jokerit gilt in dieser Begegnung als klarer Favorit. Er hat bessere Bilanz in den direkten Duellen, ist momentan besser platziert und hat sicherlich bessere Spieler zur Verfügung als sein Gegner. Dennoch hat Vladivostok öfters bewiesen, dass er unangenehm werden kann, sodass er auch in diesem Duell versuchen wird zu überraschen. Jokerit ist Favorit aber wir sind der Meinung, dass sich Vladivostok leicht ein Remis oder sogar einen Sieg erkämpfen könnte.

Tipp: Doppelte Chance Vladivostok

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,84 bei Betsson (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€