Washington Capitals – Detroit Red Wings 30.10.2014

Washington Capitals – Detroit Red Wings – Sowohl die Capitals als auch die Red Wings spielen sehr unbeständig in dieser Saison. Sie schaffen es einfach nicht, eine längere Serie an guten Ergebnissen zu produzieren. Sie haben außerdem eine ähnliche Anzahl an Siegen und Niederlagen. Die Capitals sind momentan auf dem sechsten Platz, während die Red Wings auf dem vierten Platz in der Eastern Conference sind. Beide Vereine haben am letzten Spieltag verloren. Beginn: 30.10.2014 – 00:30 MEZ

Washington Capitals

Die Gastgeber aus der Hauptstadt der Vereinigten Staaten kommen nach einer kurzen Auswärtstournee nach Hause. Sie haben nämlich in vier Tagen drei Auswärtsaufritte absolvieren müssen. Dabei wurden sie von Edmonton bezwungen, dann waren sie besser als Calgary und am letzten Spieltag wurden sie von Vancouver 4:2 bezwungen. Vor diesen drei Auswärtsspielen waren sie dreimal der Gastgeber und haben dabei zwei Spiele gewonnen. Zuerst kam die Heimpleite gegen San Jose, dann die beiden Heimsiege (gegen New Jersey und Florida). Die Bilanz der Capitals in ihrer Halle und in fremden Hallen ist exakt gleich und betrćgt jeweils 2:2.

Der Angriff ist an sich gut drauf, was uns 25 erzielte Tore beweisen, aber die Abwehr kassierte bisher 19 Gegentore, was definitiv zu viel ist. Vor allem in letzter Zeit, bzw. in den letzten drei Spielen hat sie viel zu viele Gegentore zugelassen und zwar 8. Wenn sie wieder auf den Siegespfad kommen wollen, dann müssen sie diese offene Baustelle schleunigst reparieren. Zu ihrem Glück kommt jetzt ein Gast, der ehe nicht so viele Tore erzielt, somit die Abwehr den letzten Eindruck verbessern kann. Ihr Angriff wird eigentlich von Mike Green angeführt, der bisher drei Tore erzielt hat und dazu noch fünf Assists beigesteuert hat, aber Nicklas Backstrom und Andre Burakovsky sollten wir keinesfalls vergessen zu erwähnen, da die beiden Spieler jeweils vier Tore und zehn Assists haben. Die meisten Tore hat jedoch Alex Ovechkin erzielt und zwar fünf, aber er hat nur einmal assistiert. Wir sollten noch erwähnen, dass sie einige verletzungsbedingte Probleme haben. Es fehlen nämlich John Erskine, Brooks Laich, Dmitry Orlovi und Aaron Volpatti.

Detroit Red Wings

Die Red Wings sind das klassische harte Team, das überhaupt nicht attraktiv spielt. Sie erzielen wenige Tore, aber sie kassieren auch nicht so viele Gegentore. Aus diesem Grund sind sie im Osten auf dem guten vierten Platz. Bisher haben sie gerade mal 18 Tore erzielt, aber auf der anderen Seite haben die mit Ottawa und Florida zusammen die beste Abwehr der NHL. In letzter Zeit hat die Abwehr aber auch nachgelassen, dass sie in den ersten sechs Ligaspielen nur 10 Gegentreffer zugelassen hat, während sie in den letzten zwei Spielen unglaubliche acht Gegentore kassiert hat. In den letzten vier Spielen wurden sie zweimal bezwungen und zwar von Montreal und Philadelphia. Jetzt kommt der dritte schwere Gastauftritt und zwar gegen einen Gastgeber, der schon sehr gerne Tore erzielt. Diese Partie ist eigentlich eine gute Prüfung für die Abwehr, um zu schauen, ob sie wirklich eingebrochen ist oder nur zwei schlechte Tage hatte.

Ansonsten ist Henrik Zetterberg der angriffslustigste Spieler der Red Wings. Er hat bisher ganze 10 Scorerpunkte erzielt und zwar drei Tore und sieben Assists. Neben Zetterberg sind noch Gustav Nyquist mit vier Toren und Justin Abdelkader mit drei Toren auch sehr torgefährlich. Für das heutige Duell haben sie kaum Probleme mit den Verletzungen, da nur Angreifer Johan Franzen fehlt.

Washington Capitals – Detroit Red Wings TIPP

Da die beiden Vereine relativ unbeständig in der aktuellen Saison spielen, ist es sehr schwer den Sieger vorauszusagen. Wir sollten jedoch zugeben, dass die Capitals leicht favorisiert sind. Viel interessanter erscheinen uns die Gedanken zum möglichen Spielverlauf bzgl. der erzielten Tore. Diesbezüglich kann man feststellen, dass die Gäste aus Detroit sehr hart spielen und sehr wenige Gegentore zulassen, während der Gastgeber seit vier Spielen auch nicht so viele Tore erzielt. Wenn man die beiden Sachen zusammenzählt, dann ist es klar, dass der Tipp auf wenige Tore als sehr logisch erscheint.

Tipp: unter 5,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!