Winnipeg Jets – Boston Bruins 20.12.2014, NHL

Winnipeg Jets – Boston Bruins / NHL – Hier haben wir zwei Teams die schon lange in der Tabellenmitte der jeweiligen Conference sind und die in dieser Saison sehr unbeständig spielen. Beide Teams haben in der letzte Runde gewonnen. Boston hat einen Auswärtssieg geholt und für Winnipeg wird dies hier das dritte Heimspiel in Folge sein. Beginn: 20.12.2014 – 02:00 MEZ

Winnipeg Jets

Winnipeg befindet sich auf der siebten Tabellenposition im Westen. Die Mannschaft liefert in der aktuellen Saison zwar keine schlechten Partien ab, aber dafür nicht besonders toreffiziente. Die Jets spielen unbeständig. Nach zwei Siegen folgen meistens eine Niederlage oder eventuell zwei Niederlagen. So läuft es bereits die ganze Saison. Nur einmal haben sie drei Siege in Folge geholt und zwar am Anfang des letzten Monats. Im Team sind ein paar wirklich gute Spieler und die Jets haben ein paar starke Gegner wie Chicago, Rangers und Nashville bezwungen. Aber für bessere Ergebnisse braucht die Mannschaft offensichtlich noch ein paar gute Spieler.

Die Jets spielen sehr kompakt und torineffizient. Sie verlassen sich mehr auf die Abwehr, die 75 Gegentore kassiert hat und das ist sehr gut. Sie haben weniger Gegentore als der Erstplatzierte Anaheim kassiert, aber der Angriff hat nur 78 Tore erzielt und gehört damit zu den schlechtesten Angriffen der Liga. Nur dank der Abwehr befindet sich das Team auf der Playoff-Position. Wenn die Jets aber da auch bleiben möchten, muss der Angriff besser werden. Sie haben zwei von den letzten fünf Spielen gewonnen und haben insgesamt 16 Siege sowie 16 Niederlagen auf dem Konto. Verletzt sind die Abwehrspieler Zach Bogosian, Tobias Enstrom und Jacob Trouba.

Boston Bruins

Obwohl sich Boston auf der siebten Tabellenposition im Osten befindet, sind die Fans damit nicht zufrieden. Die heutigen Gäste wurden in den letzten acht Spielen sechsmal bezwungen und haben nur zwei Siege geholt. In der letzten Runde haben sie auswärts gegen Minnesota nach der Verlängerung gewonnen und dafür war Torwart Svedberg am verantwortlichsten, da er hervorragende 35 Bälle gestoppt hat. Ob es bei Boston damit bergauf geht, werden wir bereits nach diesem heutigen Duell sehen, da die Mannschaft wieder auswärts spielt. Aus dem AHL-Team, Providence wurden Warsofsky und Patrnak dazu geholt, während auch angekündigt wurde, dass Zden Chara und Krejcija zurückkommen sollten.

Am Ende des letzten Monats hat Boston ein Duell gegen Winnipeg abgelegt. Damals haben die heutigen Gäste nach der Verlängerung einen 2:1-Heimsieg geholt. Jetzt treffen die Gegner wieder aufeinander. Dieses Mal ist Winnipeg der Gastgeber und wird sich auf jeden Fall für diese erwähnte Niederlage revanchieren wollen. Boston hat die gleiche Ergebnisbilanz wie die Jets, aber die Gäste haben auch 81 Tore erzielt und 83 Gegentore kassiert. Sie haben keine großen Probleme mit den Verletzungen und in diesem heutigen Duell werden Simon Gagne und Adam McQuaid nicht mitspielen. Es sollte also ein ausgeglichenes und kompaktes Spiel werden.

Winnipeg Jets – Boston Bruins TIPP

Es ist schwer einen Gewinner vorherzusagen, da beide Teams in der aktuellen Saison sehr unbeständig und unvorhersehbar spielen. Wir sehen Winnipeg wegen des eigenen Terrains im leichten Vorteil, während wir aber trotzdem auf die Torzahl tippen würden. Winnipeg und Boston erzielen wenige Tore und kassieren auch wenige Gegentore. Auch das Hinspiel endete 1:1. Aus diesem Grund erwarten wir auch jetzt ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 5,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei interwetten (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€