Wladiwostok – Metallurg Nowokusnezk 23.01.2015, KHL

Wladiwostok – Metallurg Nowokusnezk / KHL – Da die NHL-Liga eine Pause wegen dem All-Star-Wochenende hat, werden wir die stärkste russische KHL-Liga analysieren. Am Freitag steht nur ein Spiel auf dem Programm und zwar treffen zwei Teams aus der unteren Tabellenhälfte aufeinander. Wladiwostok hat Chancen auf die Playoff-Teilnahme, während sich Nowokusnezk auf dem vorletzten Tabellenplatz im Osten befindet und eine sehr schlechte Saison hat. Beginn: 23.01.2015 – 11:00 MEZ

Wladiwostok

Wladiwostok befindet sich auf der 10. Tabellenposition der Eastern Conference und hat 56 Punkte. Das sind also vier Punkte weniger als der achtplatzierte Jekaterinburg. Die Mannschaft wird bis zum Ende der Meisterschaft mit Jekaterinburg, aber auch mit Lada und Yugra sicherlich einen engen Kampf um den Playoff-Einzug führen. In der letzten Runde legten die heutigen Gastgeber eine schlechte Partie ab. Sie haben gegen den letztplatzierten Chabarowsk gespielt. Dieser Gegner hatte bis zu diesem Spiel sieben Niederlagen in Folge auf dem Konto und das war das achte Auswärtsspiel in Folge. Angesichts der früheren Ergebnisse war Wladiwostok in der Favoritenrolle. Aber die Überraschungen sind immer möglich. Die Gäste haben nach dem Elfmeterschießen einen 4:5-Sieg geholt. Obwohl Wladiwostok im letzten Drittel 4:2 geführt hat, hat Khabarovski durch die Tore von Tarasov und Miklika aufholen können.

Dann ging es zum Elfmeterschießen wo die Gäste besser konzentriert waren und Wladiwostok hat eine unerwartete Niederlage kassiert. Wenn die heutigen Gastgeber weiterkommen möchten, dürfen sie sich keine Niederlagen gegen die Teams aus der unteren Tabellenhälfte erlauben. In der nächsten Runde empfangen sie Nowokusnezk und haben die Chance es besser zu machen. Sie hatten am Anfang des Jahres drei Siege in Folge auf dem Konto. Aber dann ließen sie etwas nach und haben in den letzten vier Spielen nur einmal gewonnen. Sie spielen viel besser zuhause als auswärts und haben 14 Heimsiege sowie nur sieben Auswärtssiege geholt. Da sie in der letzten Runde verloren haben, dürfen sie jetzt nicht mehr patzen, und zwar besonders da sie jetzt eine der schlechtesten Mannschaften des Ostens empfangen werden.

Metallurg Nowokusnezk

Obwohl das neue Jahr mit einem Sieg gegen Ufa gestartet wurde, hat Nowokusnezk die nächsten fünf Spiele katastrophal gespielt und alle verloren. Es waren vier Auswärts- und ein Heimspiel. Die heutigen Gastgeber haben in der letzten Runde Novosibirsk empfangen. Dieses Team befindet sich auf dem vierten Tabellenplatz im Osten. Es war ein schweres Spiel für Nowokusnezk, aber Novosibirsk hat Qualität bewiesen und einen klaren 5:2-Sieg geholt. Die Gastgeber haben am Anfang sogar 2:1 geführt, aber die Gäste konnten aufholen und gewinnen.

Nowokusnezk hat 21 Auswärtsspiele abgelegt und dabei nur fünf Siege geholt. Es ist definitiv die schlechteste Gastmannschaft der Liga und das bestätigt auch die Tatsache, dass in den letzten 13 Auswärtsspielen, 13 Niederlagen kassiert wurden. Den letzten Auswärtssieg erzielte Nowokusnezk letztes Jahr, Mitte Oktober. Die Mannschaft hat die wenigsten Tore in der Eastern Conference erzielt, während auch die Abwehr in den letzten vier Spielen 17 Gegentreffer kassiert hat. Die heutigen Gegner haben in der aktuellen Saison bereits einmal gegeneinander gespielt und dabei hat Nowokusnezk zuhause 1:4 verloren.

Wladiwostok – Metallurg Nowokusnezk TIPP

Obwohl die Gastgeber in der letzten Runde von der letztplatzierten Mannschaft bezwungen wurden, sind sie jetzt wieder in der Favoritenrolle. Nowokusnezk spielt auswärts wirklich katastrophal. Aber wegen der schlechten Quote auf einen Heimsieg würden wir auf mehr Tore tippen, da die früheren Partien von Wladiwostok auch torreich waren.

Tipp: über 5,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,86 bei Betsson (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€