Deutschland – Portugal, 09.06.12 – EURO 2012

Das zweite Spiel der ersten Runde aus der Gruppe B bringt auch das erste Spitzenspiel mit sich. In den letzten Jahren sind Deutschland und Portugal oft aufeinandergetroffen und zwar nicht nur bei Freundschaftsspielen, sondern bei den großen Wettbewerben. Es hat beim EURO 2000 angefangen und damals haben die Portugiesen die deutsche Elf in der Gruppenphase 3:0 deklassiert. Die Deutschen haben es den Portugiesen doppelt zurückgezahlt und zwar zuerst sechs Jahre später, bei der Weltmeisterschaft, die in Deutschland stattgefunden hat und anschließend bei der letzten EM, als die Deutschen im Viertelfinale 3:2 gewonnen haben. Deutschland ist übrigens nach der perfekten EM-Qualifikation, sowie den etwas schlechteren Freundschaftsspielen, der große Favorit dieser EM, während Portugal bei der EM-Qualifikation einige Probleme hatte und ähnlich holprig ist es auch bei den Freundschaftsspielen gelaufen. Beginn: 09.06.2012 – 20:45

Bis Ende Februar hat Deutschland sehr mächtig ausgesehen, sodass man sich zu Recht die Frage gestellt hat, ob irgendeine Mannschaft der Maschinerie von Joachim Löw überhaupt ernst drohen kann. Zehn Qualifikationssiege, eine unglaubliche Toreffizienz und dazu noch sehr gute Freundschaftsspiele, bei denen unter anderem Brasilien und Niederlande dran glauben mussten, natürlich begleitet von vielen deutschen Toren. Dann kam aber Frankreich nach Bremen und bezwang zum ersten die Jungs von Löw und 2:1. Vor ca. zehn Tagen hat Deutschland ein weiteres Freundschaftsspiel in Basel gespielt und dort hat die Schweiz einen 5:3-Sieg geholt. Die Euphorie war somit hin, was vielleicht gar nicht mal so schlecht ist. Man darf man aber nicht vergessen, dass Löw ohne Bayern-Spieler gespielt hat. Die Spieler des CL-Vizemeisters Bayern München sind enorm wichtig, weil Trainer Löw die Absicht hat, mindestens sieben Spieler aus Bayern München in die Startaufstellung aufzustellen. Der Beweis dafür ist das letzte Spiel gegen Israel, in dem die Deutschen nicht brilliert haben, aber doch einen 2:0-Sieg geholt haben. Dieses Spiel haben eben diese sieben Spieler mitgespielt. Ansonsten sind fast alle Positionen schon verteilt, nur ein, zwei kelienre Fragen sind offen. Wenn Schweinsteiger fit wäre, wäre er dann der achte Bayern-Spieler im Kader der Nationalelf, obwohl er wahrscheinlich Kroos aus dem Team verdrängen würde, sodass es doch „nur“ 7 Spieler aus München wären. Die offenen Fragen gibt es in der Abwehr und zwar erstens um Kapitän Philipp Lahm, der natürlich außen spielen wird, aber es ist noch nicht sicher ob rechts oder links. Er ist vor kurzem mit Bayern gegen Ronaldo sehr gut gewesen, deswegen könnte er nach rechts gehen, denn ansonsten kommt nach rechts Boateng, aber er ist viel langsamer als Lahm. Bei dieser Variante geht Boateng auf die Position des Innenverteidigers und Borussias Schmelzer geht nach links außen. Das Problem ist, dass dort der brandgefährliche Nani spielt, den wiederrum Lahm am besten decken würde. Weitere Dilemmas gibt es nicht, da die Verletzungen bis jetzt nur sporadisch auftreten und Löw hat dazu noch eine Reihe an diversen Lösungen parat.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Neuer – Lahm, Boateng, Badstuber, Schmelzer – Khedira, Kroos – T.Muller, Ozil, Podolski – Gomez

Die Portugiesen kommen zur EM mit großen Sorgen, da sie in den Freundschaftsspielen, die schlechtesten Ergebnisse unter allen EURO-Teilnehmern erzielt haben und gleich am EM-Anfang wartet einer der stärksten Gegner auf sie. Nicht mal bei den EM-Qualifikationsspielen sind die Portugiesen gut gewesen, wie man es vielleicht erwartet hat, aber sie haben die EM-Teilnahme in den Ausscheidungsspielen doch geschafft. Danach haben sie zwei torlose Spiele absolviert, von denen das 0:0-Remis gegen Mazedonien als besonders schlecht bezeichnet werden kann. Die Türkei haben sie sich fürs Ende aufgespart, da sie sich von ihren Fans mit einer guten Leistung verabschieden wollten und dabei haben sie wieder einen Rückschlag erlitten. Sie haben zwar gegen die Türken endlich mal ein Tor erzielt, aber einen Elfmeter versiebt und dazu noch 1:3 bezwungen. Die Abwehr hat völlig versagt und am Ende hat noch Pepe ein Eigentor produziert. Es gibt jetzt sehr viele Fragezeichen bei den Portugiesen und Trainer Bento schläft sicherlich nicht allzu ruhig. Nicht mal die Verletzungen könnte man als Entschuldigung nehmen, da sie von großen Verletzungswellen umgegangen worden sind. Nur Nani hat sich in den letzten Tagen über eine Verletzung beschwert. Wahrscheinlich wird er aber spielen und wird wahrscheinlich zusammen mit Ronaldo der torgefährlichste Spieler von Portugal sein. Ronaldo ist übrigens der einzige Spieler, der die Portugiesen mit irgendeinem Meisterwerk aus ihrer Lethargie rausholen könnte, aber der vor kurzem versiebte Elfmeter ist sicherlich nicht das Meisterwerk, das wir meinen. Bento hat es gegen die Türkei mit Miguel Lopes rechst außen versucht und zwar anstatt Joao Pereira, der überhaupt keine Einsatzzeit bekommen hat. Der Rest des Teams ist theoretisch gesehen am stärksten besetzt gewesen und die gleiche Aufstellung sollte auch gegen Deutschland starten, wobei Hugo Almeida den Vortritt vor Helder Postiga bekommen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Portugal: Patricio – Joao Pereira, Pepe, Bruno Alves, Fabio Coentrao – Raul Meireles, Miguel Veloso, Moutinho – Nani, Ronaldo – Hugo Almeida

Die Deutschen sind die großen Favoriten in diesem Duell und die schlechten Partien von Portugal bei den Freundschaftspielen verstärken nur noch mehr diese Annahme. Das muss zwar nicht entscheidend sein, aber es ist einfach wahrscheinlicher und vor allem logischer, dass die Portugiesen ihre Punkte in einem anderen Duell suchen sollten. Deutschland möchte bis zum Turnierende gehen, also ins Finale, und dieses Spiel ist nur der erste kleine Schritt, den die Jungs des Trainers Löw locker schaffen sollten.

Tipp: Sieg Deutschland

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,03 bei 12bet (alles bis 1,93 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1063195″ title=”Statistiken Deutschland – Portugal “]