Hier haben wir das Spitzenspiel, das bereits vor Beginn der Meisterschaft mit großer Spannung erwartet wurde und jetzt hat dieses Duell an der Attraktivität zusätzlich gewonnen. Es wurde nämlich erwartet, dass diese beiden Nationalmannschaften zu diesem Zeitpunkt jeweils drei Punkte auf dem Konto haben. Allerdings blieben die Niederländer im Duell gegen Dänemark ohne Punkte, wobei die Deutschen gegen Portugal ebenfalls nicht beeindruckt haben, obwohl sie zum erwarteten Sieg gekommen sind. Diese beiden Nationalteams sind in der Vergangenheit sehr oft aufeinandergetroffen, aber hauptsächlich bei den Freundschaftsduellen. Beim letzten Testspiel, das in Hamburg ausgetragen wurde, holten sich die Deutschen einen überzeugenden 3:0-Sieg. Bei den Weltmeisterschaften sind sie drei Mal aufeinandergetroffen (2 Deutschland-Siege, 1 Remis), während sie fünf Mal bei den Europameisterschaften aufeinandertrafen. Die Niederländer siegten zweimal, während die Deutschen einmal erfolgreicher gewesen sind. Das letzte EM-Spiel wurde im Jahre 2004 gespielt und das Ergebnis lautete 1:1. Beginn: 13.06.2012 – 20:45 

Bei den großen Wettbewerben passieren sehr oft Überraschungen bereits in der ersten Runde und so war es nur die Frage, welche der großen Mannschaften das erste Opfer sein wird. Kaum jemand hat die Niederlande in dieser Rolle erwartet, aber es passierte halt. Als der große Titelfavorit sind sie jetzt in die Situation gekommen, dass sie sich gerade im Duell gegen einen weiteren Titelfavorit retten müssen. Den Trost suchen sie zurzeit in zweierlei Hinsicht. Eine ungeschriebene Regel besagt nämlich, dass der Favorit, der das Auftaktspiel verliert sehr oft der spätere Titelgewinner wird, was natürlich nicht viel mit der Realität zu tun hat. Zweitens haben sie sehr viele Torchancen produziert, aber aus Mangel an Glück und Konzentration haben sie al die Torchance nicht umgesetzt. Trainer van Marwijk hat beim Duell gegen Dänemark mit einem echten Angreifer gespielt und deshalb blieb Huntelaar auf der Bank. Es spielte natürlich van Persie, aber er lieferte eine sehr schlechte Partie ab. Das Mittelfeld war solide, obwohl man von Robben und Sneijder viel mehr erwartet hat. Das defensive Duo im Mittelfeld, van Bommel und de Jong hat ebenfalls nicht brilliert, während die Abwehr erwartungsgemäß große Probleme hatte. Mathijsen war nicht dabei, aber er wurde von Vlaar solide vertreten, aber diesmal sollte der erfahrene Malaga-Verteidiger dabei sein. Dies ist eine der Änderungen, aber wir müssten eigentlich noch einige erwarten, obwohl das nicht unbedingt passieren muss, weil van Marwijk seine Ideen nicht so leicht aufgeben wird. Eine der Änderungen könnte van der Vaart sein und zwar anstelle von de Jong, aber dies wäre ziemlich offensiv und zu riskant gegen einen so starken Gegner wie Deutschland. Über die Option mit zwei Angreifern und Afellay auf der Bank werden wir gar nicht reden, weil es offensichtlich ist, dass van Marwijk  nicht mal darüber nachdenkt. Realistisch betrachtet haben van Bommel und Robben, der in einer Krise steckt verdient, auf der Bank zu bleiben, aber van Bommel ist verschwägert mit dem Trainer und Robben ist eigentlich gesetzt. Die einzige Änderung wird wahrscheinlich Mathijsen sein.

Voraussichtliche Aufstellung Niederlande: Stekelenburg – van der Wiel, Heitinga, Mathijsen, Willems – van Bommel, de Jong – Robben, Sneijder, Afellay – van Persie.

Nach der ersten Runde und des Duells gegen Portugal sind wahrscheinlich viele zur Schlussfolgerung gekommen, dass so etwas nur Deutschland anstellen kann. Einer der größten Favoriten der Meisterschaft hat sich nicht championslike präsentiert, aber im Gegensatz zu den einigen anderen Favoriten haben sie drei Punkte auf dem Konto und nur das zählt. Es wurde seit langem nicht gesehen, dass eine Nationalmannschaft statistisch so dominant über Deutschland ist, wie es den Portugiesen gelungen ist und gerade das wollte Trainer Löw bei der Meisterschaftseröffnung sicherlich unterbinden. Wir werden die geholten Punkte beiseitelassen und das Spiel der deutschen Nationalauswahl analysieren. In der Aufstellung gab es eine Überraschung auf der Position des Verteidigers und zwar Mat Hummels. Dieser Spieler erwies sich als der beste Spieler der Begegnung. Trotz der Tatsache, dass Ronaldo im gegnerischen Team gespielt hat, war Boateng auf der rechten Seite, während Lahm links spielte und dieser Spielzug erwies sich nicht als schlecht. Das Mittelfeld scheiterte und eben das wurde gar nicht erwartet. Löw forcierte den erst vor kurzem wiedergenesenen Schweinsteiger und das war schlecht, aber die größte Enttäuschung war Özil. Deshalb haben sie die Torchancen sehr schwer produziert und das Tor von Gomez wurde mit viel Glück erzielt, obwohl man zugeben muss, dass dieser Bayern-Stürmer ziemlich einfallsreich gewesen ist. Es folgt das Duell gegen die Niederlande und die Frage ist ob Löw irgendetwas ändern wird. Er sollte Schweinsteiger schonen und das würde bedeuten, dass Kroos eingesetzt wird. T. Müller ist ebenfalls reif für die Bank, obwohl er wahrscheinlich noch eine Chance bekommen wird. Mit drei Punkten auf dem Konto ist allerdings vieles einfacher.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Neuer – Boateng, Hummels, Badstuber, Lahm – Khedira, Kroos – T.Muller, Ozil, Podolski – Gomez.

Es ist klar, dass die Niederländer auf Sieg spielen müssen, weil sie sonst in eine fast aussichtslose Situation kommen werden. Diesmal werden sie mehr riskieren und dies könnte ihnen zum Erfolg verhelfen, zumindest sollten sie das Spiel nicht verlieren.

Tipp: Asian Handicap 0 Niederlande

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Wir glauben, dass die Niederländer endlich mal richtig angreifen werden und somit ein oder zwei Tore erzielen werden, während die Deutschen auf eine solche Spielweise natürlich antworten werden. Alles in allem erwarten wir ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei 12bet (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=“http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1063202″ title=“Statistiken Niederlande – Deutschland „]