Arsenal – Blackburn, 16.02.13 – FA Cup

In England findet an diesem Wochenende das Achtelfinale des FA Cups statt und wir werden fünf interessanteste Begegnungen analysieren, beginnend mit dem Duell im Londoner Emirates Stadion, wo Arsenal und Blackburn aufeinandertreffen werden. Beide Mannschaften weisen eine aufsteigende Formkurve auf und somit befinden sich die populären Gunners auf dem fünften Tabellenplatz der Premier League, während Blackburn den achten Platz der Championship besetzt. In den beiden letztjährigen Ligaduellen dieser Mannschaften feierten die Gastgeber und es ist interessant die Angabe, dass in diesen beiden Duellen sogar 15 Tore erzielt wurden. Beginn: 16.02.2013 – 16:00

Wir können also ein sehr interessantes Spiel im Emirates Stadion erwarten, zumal die Gäste völlig entspannt sein werden, während die Gastgeber zuhause immer auf mehr Tore spielen. Darüber hinaus befinden sich die Schützlinge des Trainers Wenger in einer sehr guten Form, denn in den letzten vier Begegnungen haben sie sogar zehn Punkte ergattert, sodass der Rückstand auf den viertplatzierten Tottenham nur noch vier Punkte beträgt. Drei dieser Duelle haben sie im eigenen Stadion gespielt, während sie erst am vergangenen Wochenende auswärts gespielt haben und zwar in Sunderland, wo sie triumphiert haben. Sicherlich gewinnt dieser Sieg in Sunderland noch mehr an Bedeutung, wenn man bedenkt, dass sie fast eine halbe Stunde ohne den ausgeschlossenen Verteidiger Jenkinson gespielt haben, während sich etwas früher einer der Schlüsselspieler im Mittelfeld, Wilshere, verletzt hat. Ausfallen werden noch die verletzten Verteidiger Gibbs, Vermaelen und Koscielny sowie Mittelfeldspieler Coquelin, aber der Rückkehrer vom Afrikapokal Gervinho sowie der junge Miquel sind wieder dabei und sie werden die Lücken in der Abwehr decken.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Sagna, Miquel, Mertesacker, Monreal – Arteta, Ramsey – Walcott, Cazorla, Gervinho – Giroud

Die Gäste aus Blackburn haben in der vergangenen Saison in der Premier League gespielt, aber es lief schlecht, sodass sie am Ende der Saison abgestiegen sind. Momentan führen sie in der Championship einen harten Kampf um den Aufstieg in die Eliteklasse. Nach der Ankunft des neuen Trainers Appleton vor einem Monat ist ihr Spiel viel besser geworden. Sie verbuchten in dieser Zeit nämlich zwei Siege und ebenso viele Remis, sodass sie auf den achten Tabellenplatz raufgeklettert sind. Auf Middlesbrough, der sich auf dem letzten Platz, der in die Aufstiegsrelegation führt, befindet, liegen sie nur noch sechs Punkte im Rückstand. Natürlich ist die Relegation das Hauptziel von Blackburn in den restlichen 15 Runden. Was den FA Cup angeht, hatten sie in den letzten zwei Runden etwas leichtere Gegner, sodass dieses Duell gegen Arsenal für sie der erste wahre Test sein wird. Sie verlassen sich vor allem auf ihr Teamspiel, während sie im Angriff sehr viel vom zweitbesten Torschützen der Championship, Rhodes erwarten. Trainer Appleton muss verletzungsbedingt auf vier erfahrene Spieler verzichten und zwar auf Torwart Robinson, Mittelfeldspieler Etuhu und Dunn sowie Stürmer Best.

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Kean – Orr, Dann, Hanley, Martin Olsson – Pedersen, Lowe, Murphy, Marcus Olsson – Kazim-Richards – Rhodes

Arsenal gilt als absoluter Favorit auf das Weiterkommen ins Viertelfinale des FA Cups, aber die Gäste aus Blackburn haben ihre Form in letzter Zeit deutlich verbessert, sodass wir uns in diesem Fall für ein torreiches Spiel entschieden haben, um Asian Handicap auf Sieg der Gastgeber zu vermeiden.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,68 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Arsenal – Blackburn