Arsenal – Chelsea, 29.09.12 – Premier League

An diesem Wochenende steht die sechste Runde der englischen Premiership auf dem Programm. Schon am Samstag haben wir zwei große Spitzenspiele, von denen das interessantere im Londoner Emirates Stadion gespielt wird und zwar zwischen den Stadtrivalen Arsenal und Chelsea. Die Blues sind momentan mit 13 Punkten die führende Mannschaft, während die Gunners vier Punkte weniger haben und sich deswegen auf dem fünften Tabellenplatz befinden. Man sollte erwähnen, dass keine von diesen Mannschaften in den ersten fünf Runden bezwungen wurde. Sie haben auch viele direkte Duelle hinter sich. Wir werden dieses Mal nur erwähnen, dass in den letzten drei Spielen Arsenal sogar zwei Mal gewonnen hat, während sie im April dieses Jahres im Emirates Stadion ein bescheidenes torloses Spiel abgelegt haben. Beginn: 29.09.2012 – 13:45

Was Arsenal angeht sollte man auf jeden Fall erwähnen, dass die Mannschaft diese Saison etwas enttäuschend angefangen hat. Die Gunners haben nämlich zuerst zuhause gegen Sunderland 0:0 gespielt und danach haben sie das gleiche Ergebnis auswärts bei Stoke erzielt. Diese zwei Spiele haben wiedermal bestätigt, dass sie genau wie letztes Jahr eine bestimmte Zeit brauchen um sich einzuspielen. Somit haben sie erst in der dritten Runde der Premiership den ersten Sieg geholt und zwar auswärts bei Liverpool. Danach haben sie auch zuhause den Aufsteiger Southampton 6:1 auseinandergenommen. Durch diese zwei Siege motiviert, haben die Gunners auch in der ersten CL-Runde auswärts bei Montpellier eine tolle Partie abgelegt, wo sie am Ende einen 2:1-Sieg geholt haben. Somit haben sie das Auswärtsspiel letzte Woche bei Englands aktuellem Fußballmeister Manchester City ziemlich gut gelaunt angetreten. Aber in diesem Spiel sind sie hauptsächlich in einer untergeordneten Rolle gewesen und sind bis zur 82. Minute mit einem Tor im Rückstand gewesen, aber dann hat Innenverteidiger Koscielny den Vorsprung des Gegners aufgeholt und den großen Punkt seiner Mannschaft erzielt. Danach haben die heutigen Gastgeber in der dritten Runde des League Cups gegen den Zweitligisten Coventry 6:1 gewonnen, was kurz vor diesem Stadtderby gegen Chelsea ihr Selbstbewusstsein nur noch gestärkt hat. Somit wird erwartet, dass sie vor den eigenen Fans etwas offensiver als sonst spielen, aber doch auch sehr vorsichtig, da ihnen ja die Qualitäten der Gegner auf jeden Fall bekannt sind. Nicht dabei sind übrigens immer noch die verletzten Torwart Szczesny und Fabianski, Verteidiger Sagna, sowie Mittelfeldspieler Frimpong, Wilshere und Rosicky.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Mannone – Jenkinson, Mertesacker, Koscielny, Gibbs – Diaby, Arteta – Gervinho, Cazorla, Podolski – Giroud

Die heutigen Gäste haben in dieser Meisterschaftssaison große Ambitionen. In den ersten drei Runden haben sie genauso viele Siege geholt. Danach haben sie auswärts beim Stadtrivalen QPR nachgelassen und nur 0:0 gespielt. Aber am letzten Wochenende haben sie im Stamford Bridge Stadion den knappen Sieg gegen eine sehr unangenehme und kompakte Mannschaft von Stoke geholt. Damit befinden sie sich auch weiterhin auf der führenden Tabellenposition. Vor zehn Tagen haben sie im Rahmen der ersten CL-Runde ein schweres Spiel gegen den italienischen Juventus abgelegt, wo sie am Ende eine Führung von zwei Toren versiebt haben. Aber auch das Remis ist viel besser als die vorherigen Niederlagen beim UEFA-Supercup, als sie vom Atletico Madrid 1:4 bezwungen wurden. Das alles deutet darauf hin, dass Trainer Di Matteo momentan die meisten Probleme in der Abwehr hat, während die Stürmer ihre Arbeit sehr gut machen. Sie haben so vor drei Tagen in der dritten Runde des League Cups den Zweitligisten Wolverhampton zuhause 6:0 deklassiert. Genau deswegen werden die Blues auch dieses Mal definitiv die größte Aufmerksamkeit ihrer Defensive widmen und deswegen wird auch die Rückkehr des erfahrenen Terry in die Abwehrreihe erwartet, während der Rest der Mannschaft wahrscheinlich der gleiche wie beim Meisterschaftsspiel gegen Stoke bleiben wird. Fraglich sind verletzungsbedingt Mittelfeldspieler Ramires und Marin.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Ivanović, Luiz, Terry, Cole – Mikel, Lampard – Hazard, Oscar, Mata – Torres

Obwohl die beiden Mannschaften in letzter Zeit viele Treffer erzielen, erwarten wir, dass sie in diesem direkten Aufeinandertreffen etwas vorsichtiger agieren werden. Am wichtigsten wird es nämlich, unbesiegt zu bleiben, aber auch die gute Atmosphäre kurz vor den sehr wichtigen CL-Auftritten zu bewahren.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293731 ” title=”Statistiken Arsenal – Chelsea “]