Arsenal – Crystal Palace 02.02.2014

Arsenal – Crystal Palace – Auch im zweiten Sonntagsduell der 24. Runde der englischen Premier League steht ein Duell zwischen zwei ungleichwertigen Gegnern auf dem Programm. Arsenal befindet sich nämlich zurzeit auf dem zweiten Tabellenplatz, während Crystal Palace auf dem 14. Platz ist und 29 Punkte weniger hat. Darüber hinaus hat Arsenal auch in der Hinrunde gegen diesen Rivalen 2:0 gewonnen, also wäre alles außer einem klaren Sieg von Arsenal wirklich eine große Überraschung. Beginn: 02.02.2014 – 17:00 MEZ

Arsenal

Aber um einen Sieg zu holen, müssen die Schützlinge von Trainer Wenger ein viel besseres Spiel als in der letzten Runde liefern und zwar als sie auswärts bei Southampton 2:2 gespielt haben. Auf diese Weise hat die führende Tabellenposition der Premier League in diesem Fall Manchester City übernommen, der jetzt auch einen Punkt mehr hat. Damit es für die Gunners noch schlimmer wird, wartet nach diesem Spiel gegen Crystal Palace eine Serie von sehr schweren Spielen auf sie und zwar sowohl in der Meisterschaft als auch in der Champions League. Es ist somit zu erwarten, dass Wenger in dieser Zeit die Spieler ein wenig kombiniert.

Die Gunners haben ja traditionsgemäß viele Probleme mit dem Spielerkader und seit neuestem fehlen verletzungsbedingt Mittelfeldspieler Wilshere und kartenbedingt Flamin, während die verletzten Stürmer Walcott und Sanogo sowie Mittelfeldspieler Ramsey und Diaby seit längerem nicht dabei sind. Anderseits haben sich die Stürmer Oxlade-Chamberlain und Podolski erholt, werden aber in diesem Duell heute doch auf der Ersatzbank sitzen, da Cazorla und der junge Gnabry zurzeit eine sehr gute Spielform vorweisen.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal:  Szczesny – Sagna, Mertesacker, Koscielny, Gibbs – Arteta, Rosicky – Gnabry, Ozil, Cazorla – Giroud

Crystal Palace

Crystal Palace hat in den letzten zwei Runden zuhause gegen Stoke und Hull jeweils 1:0 gewonnen, wodurch sich die Lage in der Mannschaft sicher deutlich verbessert hat. Die heutigen Gäste sind nämlich dadurch aus der Gefahrenzone raus und zwar mit vier Punkten mehr als der 18-platzierte West Ham. Darüber hinaus haben sie auch in der dritten Runde des FA Cups ein wenig unerwartet auswärts bei West Bromwich 2:0 gewonnen. Danach haben sie aber auswärts beim Zweitligisten Wigan gepatzt und können sich jetzt maximal dem Kampf um den Klassenerhalt in der Premier League widmen.

Diese Londoner Mannschaft spielt übrigens in letzter Zeit eine viel bessere Abwehr und zwar ist dafür der neue Trainer Toni Pulis verantwortlich. Aber diese defensive Spieltaktik sorgt wiederrum für viele Probleme bei der Torausbeute und Pulis hat in den vergangenen Spielen seine Offensivspieler oft rotiert. Auch jetzt gegen Arsenal sollten wir in diesem Teil des Teams Veränderungen erwarten. Nicht dabei sind nur die verletzten Mittelfeldspieler Thomas und Stürmer Murray.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Speroni – Mariappa, Gabbidon, Delaney, Moxey – Ward, Jedinak – Puncheon, Gayle, Bolasie – Chamakh

Arsenal – Crystal Palace TIPP

Arsenal ist in diesem Duell natürlich ein großer Favorit, aber man sollte auch berücksichtigen, dass Crystal Palace unter der Führung von Pulis viel kompakter in der Abwehr spielt. Deswegen haben wir und entschieden auf ein torarmes Spiel zu tippen.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)