Arsenal – Leicester 14.02.2016, Premier League

Arsenal – Leicester / Premier League – Nachdem sie am letzten Wochenende einen 3:1-Auswärtssieg gegen Manchester City verbucht haben, steht dem sensationellen Tabellenführer Leicester an diesem Sonntag noch ein schwieriges Auswärtsduell bevor und zwar beim drittplatzieren Arsenal. Die Gunners hinken, genau wie das zweitplatzierte Tottenham, fünf Punkte hinter Leicester hinterher. Hier sollte man aber erwähnen, dass die Gunners aus London das einzige Team sind, das in der aktuellen Saison einen Auswärtssieg gegen die populären Füchse verbucht hat und zwar in einem fantastischen Duell, das letztendlich 5:2 endete. Beginn: 14.02.2016 – 13:00 MEZ

Arsenal

Wenn man hier noch hinzufügt, dass die Gunners auch in der letzten Saison einen 2:1-Heimsieg gegen Leicester geholt haben, ist es dann völlig nachvollziehbar, dass die heutigen Gastgeber vor diesem Spitzenspiel des 26. Spieltags der englischen Premier League ganz optimistisch sind. Darüber hinaus werden die Schützlinge des Trainers Wenger sicherlich noch zusätzlich durch die Tatsache motiviert sein, dass sie mit einem Sieg in diesem Duell nach langer Zeit endlich mal zwei Punkte Rückstand auf die Füchse haben würden. Somit wären sie ja in der engsten Konkurrenz für den lang ersehnten englischen Meistertitel.

Dass sie für einen Sieg in diesem großen Spitzenspiel fähig sind, bestätig vielleicht am besten die Tatsache, dass sie am letzten Wochenende eine routinemäßige Arbeit beim Gastauftritt in Bournemouth geleistet haben, denn sie verbuchten einen 2:0-Auswärtssieg. Somit stoppten sie die unangenehme Serie in der Meisterschaft von drei Remis und gleich so vielen Niederlagen. Zu dieser Zeit erreichten sie nach dem Duell gegen den Zweitligisten Burnley auch den Einzug in das Achtelfinale des FA Cups, so dass ihr Selbstbewusstsein jetzt ganz gestiegen ist. Demnach konnte man in diesem Duell gegen Leicester eine offensive Spielherangehensweise von der ersten Minute an erwarten. Man sollte noch hinzufügen, dass Mittelfeldspieler Wilshere, Cazorla und Rosicky und Stürmer Welbeck weiterhin verletzungsbedingt außer Gefecht sind.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Cech – Bellerin, Gabriel Paulista, Koscielny, Monreal – Coquelin, Ramsey – Oxlade-Chamberlain, Özil, Sanchez – Giroud

Leicester

Wir haben ja schon in der Einführung gesagt, dass Leicester vor diesem Duell gegen Arsenal einen großen 3:1-Auswärtssieg gegen Manchester City verbucht hat, so dass sie wahrscheinlich auch in diesem Duell versuchen werden, die gleiche Taktik anzuwenden. Sie spielen allerdings während der ganzen Saison gleich und zwar überlassen sie die Initiative und den Ballbesitz hauptsächlich ihren Gegnern, während sie zugleich aus schnellen Konterangriffen, aber auch aus Standards gefährlich sind. So erzielten sie gerade gegen die Citizens zwei Treffer nach Standards, genauer gesagt hat Innenverteidiger Huth dafür gesorgt, während das dritte Tor ihr komplettester Spieler der aktuellen Saison erzielte und zwar Mahrez.

Neben 14 erzielten Toren lieferte er nämlich auch neun Torvorlagen, die meisten davon für den ersten Schützen des Premierships, Vardy, der bis jetzt 18 Treffer erzielte. Natürlich wird dieses Duo auch am Sonntag die größte Gefahr für den Torhüter Cech sein. Im Spielerlager von Arsenal ist man sich zugleich auch bewusst, dass die größte Stärke von Leicester das Teamspiel ist, vor allem weil Trainer Ranieri schon vom Saisonauftakt die praktisch gleiche Startelf auflaufen lässt. Was die Ausfälle angeht sind weiterhin nur der verletzte Verteidiger Schlupp und Mittelfeldspieler James außer Gefecht.

Voraussichtliche Aufstellung Leicester: Schmeichel – Simpson, Morgan, Huth, Fuchs – Mahrez, Drinkwater, Kante, Albrighton – Okazaki, Vardy

Arsenal – Leicester TIPP

Obwohl wir am letzten Wochenende mit dem Tipp, dass das führende Leicester in Etihad eine Niederlage kassieren wird, falsch gelegen sind, sind wir auch weiterhin der Meinung, dass dieses Team irgendwann einen schlechten Tag haben muss, was sehr leicht in diesem Duell gegen Arsenal passieren könnte. Man darf ja nicht vergessen, dass sie schon eine Niederlage von den Gunners in der aktuellen Saison einstecken mussten. Zugleich hinken sie zu diesem Zeitpunkt auch große fünf Punkte hinter Leicester hinterher.

Tipp: Sieg Arsenal

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei interwetten (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€