Arsenal – Manchester City 13.09.2014

Arsenal – Manchester City – An diesem Wochenende steht die vierte Runde der englischen Premier League auf dem Programm. Wir fangen unsere Analyse mit dem Samstagsduell zwischen Arsenal und Machester City an. Die Citizens wurden in der letzten Runde überraschend von Stoke bezwungen, während die Gunners auswärts beim Aufsteiger Leicester nur unentschieden gespielt haben. Die Schützlinge von Trainer Wenger haben gleich am Saisonauftakt im Rahmen des englischen Superpokals die aktuellen Fußballmeister 3:0 deklassiert, während die Citizens in den gemeinsamen Meisterschaftsduellen der letzten Saison erfolgreicher waren. Sie haben zuhause 6:3 gewonnen und im Emirates Stadion war es 1:1. Beginn: 13.09.2014 – 13:45 MEZ

Arsenal

Für Arsenal ist dies hier bereits das siebte offizielle Spiel in der aktuellen Saison und jedes Mal haben die Gunners anders gespielt, wurden aber kein einziges Mal bezwungen. Nach dem bereits erwähnten Triumph im Rahmen des Superpokals haben sie einen Meisterschaftssieg zuhause gegen Crystal Palace sowie zwei Auswärtssiege gegen Everton und Leicester geholt. Danach zogen sie auch in die CL-Gruppenphase ein und zwar nachdem sie gegen den türkischen Besiktas auswärts 0:0 gespielt sowie im Emirates Stadion 1:0 gewonnen haben.

Das Wichtigste ist also, dass sie diese Aufgabe erfolgreich absolviert haben und jetzt können sie sich maximal auf die Nationalmeisterschaft konzentrieren. Man sollte aber auch berücksichtigen dass Wenger wie immer schon viele Probleme mit den abwesenden Spielern hat. somit werden auch dieses Spitzenspiel gegen Citiy die verletzten Torwart Ospina, Defensivspi9eler Koscielny und Gibbs, sowie Mittelfeldspieler Arteta, Ramsey und Diaby sowie Stürmer Walcott und Giroud verpassen. Am Ende der Transferzeit ist Stürmer Welbeck von ManU dazugekommen und wird am Samstag wahrscheinlich in der Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal:  Szczesny – Debuchy, Chambers, Mertesacker, Monreal – Flamini – Sanchez, Wilshere, Ozil, Cazorla – Welbeck

Manchester City

Im Unterschied zu Arsenal haben die aktuellen englischen Fußballmeister nach dem Debakel beim Superpokal in den ersten zwei Runden der Premier League sehr gute Partien geliefert. Dabei haben sie auswärts bei Newcastle 2:0 und auch zuhause gegen den großen Rivalen Liverpool 3:1 gewonnen. Man hat ja erwartet, dass sie auch danach im Spiel gegen Stoke so weitermachen, aber die Schützlinge von Trainer Pellegrini haben völlig versagt und 0:1 verloren.

Diese zweiwöchige Pause kam somit gerade richtig um sich vom Schock zu erholen und die Reihen neu zu konsolidieren. Aber in der Zwischenzeit hat sich ihr zurzeit bester Spieler, Jovetic beim Länderspiel verletzt, während kurz vor dem Ende der Transferzeit Negredo den Verein verlassen hat. Pellegrini stehen somit zurzeit nur zwei richtige Stürmer zur Verfügung und zwar Dzeko und Aguera. Man sollte noch erwähnen, dass der verletzte Mittelfeldspieler Fernando nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester City: Hart – Zabaleta, Kompany, Demichelis, Clichy – Fernandinho, Yaya Toure – Silva, Aguero, Nasri – Džek

Arsenal – Manchester City TIPP

Hier geht es um ein großes Derby in der englischen Premier League, in dem der aktuelle FA Cup und Superpokal-Gewinner, Arsenal und der Titelverteidiger, Manchester City, aufeinandertreffen werden. Da beide Mannschaften zum Saisonauftakt irgendwie nicht entspannt sind, erwarten wir am Samstag im Emirates Stadion eine etwas vorsichtigere Spielweise auf beiden Seiten und dementsprechend wenige Treffer.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,61 bei 10bet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!