Arsenal – Norwich, 13.04.13 – Premier League

Im Rahmen der 33. Runde der englischen Premier League haben wir auch ein Duell zwischen zwei völlig ungleichen Gegnern und zwar zwischen dem fünftplatzierten Arsenal und dem 14-platzierten Norwich, der momentan 21 Punkte weniger auf dem Konto hat als sein Gegner. Im Hinspiel feierte aber Norwich einen 1:0-Heimsieg, während das letztjährige direkte Duell dieser Teams im Emirates Stadion mit einem 3:3-Remis endete. Beginn: 13.04.2013 – 16:00

Natürlich wird dies ein zusätzliches Motiv für die Gunners sein, um sich bei ihrem Gegner zu rächen, zumal sie sich momentan in einer sehr guten Form befinden. Sie haben nämlich in den letzten sieben Runden sogar sechs Siege verbucht, während sie nur im Auswärtsspiel gegen den Stadtrivalen Tottenham bezwungen wurden. Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass die Schützlinge des Trainers Wenger momentan den fünften Tabellenplatz besetzen und zwar mit nur zwei Punkten Rückstand auf Chelsea und die Spurs, die ein Spiel mehr auf dem Konto haben, sodass sie immer noch im Rennen um die Champions League-Tabellenplätze sind.  Aber um unter den vier besten Mannschaften der Premier League zu kommen, werden sie mit ihrer Siegesserie weitermachen müssen, weshalb wir am Samstag gegen Norwich eine ähnliche Partie wie im letztwöchigen Gastspiel gegen West Bromwich, in dem sie durch die Treffer von Rosicky zum 2:1-Sieg kamen, erwarten. In diesem Duell werden die verletzten Mittelfeldspieler Wilshere und Diaby sowie Flügelstürmer Walcott ausfallen, während der zuverlässige Verteidiger Mertesacker für dieses Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Fabianski – Sagna, Koscielny, Vermaelen, Gibbs – Ramsey, Arteta – Gervinho, Rosicky, Cazorla– Giroud

Der Vorsprung von Norwich auf die Mannschaften aus der Gefahrenzone beträgt momentan vier Punkte, sodass es zu erwarten ist, dass diese Mannschaft in den restlichen sieben Runden es schaffen wird, den Klassenerhalt zu sichern, zumal sie einen ziemlich günstigen Spielplan im eigenen Stadion hat, wo sie sonst in dieser Saison die meisten Punkte geholt hat, während sie sich auswärts auf eine defensivere Spieltaktik beschränkt. Allerdings haben sie am vergangenen Wochenende nur ein 2:2-Heimremis gegen Swansea gespielt, wodurch ihre sieglose Serie auf fünf Spiele gestiegen ist und da ihnen nun ein  äußerst schwieriges Auswärtsspiel gegen Aston Villa bevorsteht, ist es schwer zu erwarten, dass sie ihre sieglose Serie in diesem Duell beenden. Trainer Hughton hat aber ausgesagt, dass er mit dem Engagement seiner Schützlinge im Duell gegen die Waliser ziemlich zufrieden war, vor allem im Angriff, wo sie nach langer Zeit zwei Tore erzielt haben, sodass wir keine größeren Änderungen in der Startelf erwarten sollen. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Surman und Pilkington sowie die beiden Torhüter Ruddy und Bunn, sodass diesmal Camp im Tor stehen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Norwich: Camp – Martin, Turner, Bassong, Garrido – E. Bennett, Howson, Johnson, Snodgrass – Hoolahan – Holt

In diesem Duell spricht einfach alles für die Gastgeber und so ist es durchaus realistisch zu erwarten, dass sie zum sicheren Sieg im Emirates Stadion kommen, zumal sie mit den drei Punkten aus diesem Duell ihre Chance auf einen der CL-Tabellenplatz deutlich verbessern würden.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Arsenal

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Arsenal – Norwich