Arsenal – Tottenham, 17.11.12 – Premier League

Gleich am Start der 12. Runde der englischen Liga, haben wir ein Stadtderby auf dem Programm und zwar zwischen den Londoner Vereinen Arsenal und Tottenham. Sie spielen aber in dieser Saison nicht gerade erwartungsgemäß. Die Gunners befinden sich zurzeit auf dem achten Tabellenplatz und haben 16 Punkte, während die Spurs um einen Platz besser platziert sind und zwar mit einem Punkt mehr. Letztes Jahr haben in ihren beiden gemeinsamen Duellen die jeweiligen Gastgeber gewonnen und interessant ist auch, dass es in diesem Londoner Stadtderby schon seit drei Jahren in Folge immer viele Treffer gibt. Beginn: 17.11.2012 – 13:45

Wir haben schon in der Einleitung gesagt, dass die Schützlinge von Trainer Wenger in dieser Saison nicht gerade brillieren, besonders in der Premiership, wo sie schon drei Niederlagen kassiert haben. Vier Siege und vier Remis reichen auch nicht aus um ein Anwärter auf den Titel zu werden. Somit werden die Gunners wieder um den vierten CL-Platz kämpfen. Sie sind momentan mit vier Punkt im Rückstand auf diese Platzierung und werden somit am Samstag alles tun, um in diesem Duell gegen den direkten Mitkonkurrenten die ganze Punkteausbeute zu holen. Aber ihre letzten Partien sind nicht gerade vielversprechend, besonders in der Abwehr, die nach einem sehr guten Saisonstart zuerst im Duell gegen ManU zwei Gegentore und dann auch am letzten Wochenende gegen Fulham ein Tor mehr kassiert hat. Deswegen ist auch Trainer Wenger immer mehr besorgt. Was den Angriff angeht, ist er bei Arsenal sowieso nicht fraglich gewesen. Es wird also auch dieses Mal von den Neuzugängen Giroud, Podolski und Cazorla erwartet, dass sie eine spitzenmäßige Leistung liefern, während auch der erholte Oxlade-Chamberlain seinen vollen Beitrag leisten sollte. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Torwart Szczesny und Fabianski, Verteidiger Gibbs, Mittelfeldspieler Diaby und Rosicky, sowie Stürmer Walcott und Gervinho. Dafür kommt aber nach abgelaufener Suspension der junge Mittelfeldspieler Wilshere wieder zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Mannone – Sagna, Mertesacker, Koscielny, Vermaelen – Wilshere, Arteta – Oxlade-Chamberlain, Cazorla, Podolski – Giroud

Was die heutigen Gäste angeht sind sie eine der unangenehmsten Überraschungen am Anfang der Saison gewesen, da sie in drei Spielen nur zwei Punkte geholt haben. Dann folgten aber vier Siegen in Folge, von denen auf jeden Fall der Auswärtssieg bei ManU am wertvollsten gewesen ist. Aber als man erwartet hat, dass sie in der Saisonfortsetzung den Anschluss an die führenden Mannschaften behalten, haben sie wieder alle enttäuscht. Sie wurden zuhause gegen den Stadtrivalen Chelsea bezwungen und dann auch gegen Wigan, während sie in der Zwischenzeit auswärts Southampton bezwingen konnten. Das zeigt nur wie unbeständig die Schützlinge von Trainer Villas-Boas in dieser Saison spielen. Sie haben auch am letzten Wochenende im Etihad Stadion gegen den aktuellen Fußballmeister City die Führung gehabt und zwar bis zur Mitte der zweiten Halbzeit, als dann zuerst Aguero aufgeholt und zwei Minuten später Dzeko die Führung geholt hat. Das war natürlich das Ende ihrer Träume von noch einem guten Ergebnis in Manchester. Die Spurs haben aber auch dieses Mal sehr mutig gespielt. Es hätte leicht passieren können, dass sie die ganze Punkteausbeute holen, aber offensichtlich fehlt es ihnen immer noch an der nötigen Erfahrung in diesen wichtigen Spielen, besonders in der Schlussphase. Aber wir glauben, dass Trainer Villas-Boas im Duell gegen Arsenal nicht viel verändern wird, denn das ist eine tolle Gelegenheit für die Spurs ein gutes Ergebnis zu holen. In dieser Begegnung sind die verletzten Verteidiger Walker und Assou-Ekotto, Innenverteidiger Kaboul und Mittelfeldspieler Parker sowie Dembele nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Friedel – Naughton, Gallas, Caulker, Vertonghen – Sandro, Huddlestone – Lennon, Dempsey, Bale – Defoe

Trotz ihrer ziemlich unbeständigen Partien, bevorzugen beide Mannschaften in dieser Saison einen offensiven Spielstil. Es ist somit auch in ihrem siebten gemeinsamen Duell am realsten viele Tore zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei mybet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293791 ” title=”Statistiken Arsenal – Tottenham “]