Arsenal – West Ham, 23.01.13 – Premier League

An diesem Mittwoch wird im Rahmen der Premier League ein Nachholspiel der 19. Ligarunde ausgetragen. Es treffen zwei Londoner Vereine aufeinander, die momentan durch sieben Punkte getrennt werden und zwar zugunsten der sechstplatzierten Gunners. In den direkten Duellen sind die Gunners ebenfalls besser, da sie die letzten fünf Spiele gegen West Ham für sich entschieden haben. Beginn: 23.01.2013 – 20:45

Trotzdem muss man sagen, dass Arsenal ein wenig unbeständig spielt. In den letzten drei Runden gab es nämlich keinen einzigen Sieg. In diesen drei Runden wurde sogar nur ein Remis geholt, was dazu geführt hat, dass Arsenal auf den sechsten Platz abgerutscht ist. Jetzt muss definitiv ein Sieg her, wenn die Gunners den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren wollen. Heute erwarten wir, dass Trainer Wenger seine Jungs offensiver als beim Pokalspiel gegen Swansea aufstellt. Es ist sicherlich eine gute Nachricht, dass sowohl Podolski als auch Oxlade-Chamebrlain wieder spielen können, weil sie erholt sind. Das bedeutet, dass wir den schnellfüßigen Walcott auf der zentralen Stürmerposition sehen werden, aber diese Position passt Walcott am besten. Es fehlen nur die verletzten Mittelfeldspieler Arteta und Rosicki und Angreifer Gervinho ist beim Afrika Cup.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Sagna, Koscielny, Vermaelen, Gibbs – Wilshere, Diaby – Oxlade-Chamberlain, Cazorla, Podolski – Walcott

Was die momentane Situation bei West Ham angeht, sollte man erwähnen, dass der Verein in den letzten zwei Runden nur einen Punkt ergattert hat. Dank der guten Partien in der Hinrunde befindet sich aber der Verein immer noch auf einem der guten Plätze der Tabellenmitte. Das bedeutet, dass West Ham relativ entspannt ans Werk gehen kann, aber Trainer Allardyce wird sicherlich durch die offensive Spielherangehensweise seiner Schützlinge die Rache für die Hinrundenniderlage suchen. Diese Pleite aus der Hinrunde war nämlich eines der seltenen Heimmisserfolge seiner Jungs. In der Fremde spielen sie ehe nicht so gut, was uns acht geholte Auswärtspunkte sehr gut zeigen. Zum Glück ist die Situation beim Spielerkader relativ entspannt, weil Mittelfeldspieler Diame und Flügelstürmer Jarvis erholt sind. Wir erwarten dazu noch, dass der erfahrene Carlton Cole den Vorzug vor den jungen Chamakh und Welington Paulista bekommt. Es fehlen verletzungsbedingt nur die defensiven McCartney und Collins und Angreifer Carroll, während Angreifer Maiga beim Afrika Cup ist.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Jaaskelainen – Demel, Tomkins, Reid, O’Brien – Diame, Noble – Jarvis, Nolan, J. Cole – C. Cole

Nach einer Negativserie haben sich die Gunners das Leben verkompliziert, weil sie fast den Anschluss an die Tabellenspitze verloren haben. Jetzt brauchen sie unbedingt einen Sieg und man muss schon sagen, dass die Gelegenheit hervorragend ist, weil der Gegner eine der schwächsten Auswärtsmannschaften der Liga ist.

Tipp: Asian Handicap -1 Arsenal

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,79 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Arsenal – West Ham