Aston Villa – Arsenal 13.12.2015, Premier League

Aston Villa – Arsenal / Premier League – Am zweiten Wochenendtag stehen drei Spiele der 16. Runde der englischen Premier League auf dem Programm. Im ersten Duell treffen der letztplatzierte Aston Villa und der zweitplatzierte Arsenal, der zurzeit große 24 Punkte Vorsprung hat aufeinander. Die Villans haben in der letzten Runde ein wichtiges Auswärtsremis bei Southampton geholt, während Arsenal im Laufe der letzten Woche ein sehr schweres CL-Duell gegen Olympiakos in Piräus 3:0 gewonnen hat. Damit ist er im Achtelfinale. In der letzten Saison endeten alle drei Duelle dieser Gegner mit einem Sieg der Gunners aus London. Zwei Duelle waren im Rahmen der Meisterschaft und ein Spiel im Rahmen des Ligapokals. Ein Jahr davor haben beide Teams im Rahmen der Premier League Auswärtssiege geholt. Beginn: 13.12.2015 – 14:30 MEZ

Aston Villa

Die Villans stehen auch jetzt vor einer schwierigen Aufgabe, besonders da die Gäste durch die CL-Achtelfinalteilnahme sehr motiviert sind. Aston Villa ist schon seit einiger Zeit am Tabellenende der Premier League. In der Zwischenzeit beträgt der Unterschied auf die übrigen Mitkonkurrenten auf den Klassenerhalt sechs bis sieben Punkte. Die Mannschaft aus Birmingham hat in der ersten Runde den einzigen Meisterschaftssieg geholt und zwar auswärts beim Aufsteiger Bournemouth, während sie danach ganze 11 Niederlagen kassierte und nur drei Remis holte.

Aber ermutigend ist die Tatsache, dass die heutigen Gastgeber am letzten Wochenende auswärts bei Southampton ein Remis geholt haben, während sie auch vor vier Runden zu Hause im Villa Park Stadion gegen Manchester City 0:0 gespielt haben. Das war auch ihr erstes Spiel unter der Führung von Trainer Garde, also wird er auch jetzt gegen Arsenal wahrscheinlich die gleiche Spieltaktik anwenden. Was den Spielerkader angeht, sind die verletzten Defensivspieler Richards, Amavi und Crespo sowie Mittelfeldspieler Gardner nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Guzan – Hutton, Okore, Lescott, Bacuna – Veretout, Sanchez, Gueye – Ayew, Gestede, Sinclair

Arsenal

Wie bereits in der Einleitung gesagt, hatten die Gäste aus London bereits in der letzten Woche ein sehr schwieriges Spiel in der letzten CL-Runde. Um ins Achtelfinale einzuziehen, mussten sie nämlich gegen Olympiakos einen Sieg von mindestens zwei Toren Vorsprung holen. Dabei hatte Trainer Wenger Probleme mit dem Spielerkader. Aber zum Glück hat seine Mannschaft eine tolle Arbeit gemacht und am Ende 3:0 gewonnen, und zwar dank dem dreifachen Torschützen Girodu.

Jetzt werden sie es auch im Rahmen der Nationalmeisterschaft viel leichter haben, wo sie trotz der vielen Probleme mit dem Spielerkader immer noch eine sehr gute Spielform vorweisen. Zurzeit sind sie auch auf dem zweiten Tabellenplatz und haben nur zwei Punkte weniger als der führende Leicester. In der letzten Runde haben sie einen 3:1-Routinesieg gegen Sunderland geholt, während sie davor auswärts bei Norwich 1:1 gespielt haben. Aber die verletzten Mittelfeldspieler Cazorla und Stürmer Sanchez waren nicht dabei. Sie haben sich also nur den verletzten Mittelfeldspieler Coquelin, Wilshere, Arteta und Rosicki sowie Stürmer Welbeck dazugesellt.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Cech – Bellerin, Mertesacker, Koscielny, Monreal – Flamini, Ramsey – Oxlade-Chamberlain, Ozil, Campbell – Giroud

Aston Villa – Arsenal TIPP

Man erwartet natürlich, dass der zweitplatzierte Arsenal einen klaren Sieg gegen das Schlusslicht Aston Villa holt, besonders nachdem die Gunners letzte Woche ins CL-Achtelfinale eingezogen sind. Ihre Startelf ist aber auch erschöpft und wir erwarten deswegen eine starke Gegenwehr der Villans, für die auch jeder Punkt wichtig ist.

Tipp: Asian Handicap +1 Aston Villa

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€