Aston Villa – Crystal Palace 01.01.2015, Premier League

Aston Villa – Crystal Palace / Premier League – Die beiden Vereine befinden sich zurzeit in der unteren Tabellenhälfte und wie es aussieht, kommen sie mit der großen Anzahl der Spiele gar nicht klar. Die Gastgeber aus Birmingham sind ein wenig besser und haben fünf Punkte mehr als die Gäste aus London. In den letzten zwei Ligarunden haben sie ziemlich ähnlich gespielt und haben jeweils ein Remis und eine Niederlage erspielt. Im Hinspiel dieses Duells holte sich Villa einen 1:0-Auswärtssieg. Dafür haben die Londoner beide Spiele der letzten Saison für sich entschieden. Beginn: 01.01.2015 – 16:00 MEZ

Aston Villa

Die beiden Feiertagsspieltage haben überhaupt nichts der Verbesserung des Spiels der Villans beigetragen. In beiden Spielen blieben nicht nur ohne einen Sieg, sondern ohne ein einziges erzieltes Tor. Damit bestätigen sie nur die schon längst bekannte Tatsache, dass sie das torineffizienteste Team der Premier League sind. Zuerst verloren sie in Stoke 0:1 und anschließend spielten sie zuhause torlos gegen Sunderland.

Bei diesem torlosen Remis bekamen sie sogar eine rote Karte und zwar sehr früh, somit sie zufrieden mit dem torlosen Remis sein sollten. Mit der roten Karte wurde Mittelfeldspieler Delph bestraft, sodass er heute nicht dabei sein kann. Dafür kehrt Angreifer Agbonlahor von seiner Sperre zurück. Das Gute ist, dass ihr Trainer Lambert auch auf den Mittelfeldspieler Richardson zählen kann, sodass wir davon ausgehen können, dass Lambert ein paar Änderungen in der Startelf vornehmen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Guzan – Hutton, Okore, Vlaar, Cissokho – C. Sanchez, Cleverley – Weimann, Agbonlahor, Richardson – Benteke

Crystal Palace

Die Gäste aus London sind aufgrund einer Negativserie in die Abstiegszone abgerutscht. Momentan ist der Druck auf die Spieler sehr groß, weil sie seit sieben Spielen nicht gewonnen haben. Der letzte Sieg gelang ihnen Ende November gegen Liverpool. Danach kamen nur vier Remis und drei Niederlagen. Sie haben sich erhofft, dass sie eines der letzten beiden Spiele gewinnen würden, aber am Ende kamen nur ein Remis und eine Niederlage dabei heraus. Zuerst wurden sie zuhause von Southampton geschlagen und anschließend erspielten sie sich beim direkten Mitkonkurrenten auf den Klassenerhalt ein Remis, was an sich nicht schlecht ist, weil QPR im eigenen Stadion schon stark ist.

Zwischen den beiden Spielen wurde noch der Trainer entlassen. Jetzt ist der neue Trainer Keith Millen, der bisher nicht so viel verändert hat. Er hat nur den Angreifer Campbell auf die Ersatzbank verbannt. Damit konnten sie ein wenig geschlossener spielen, was am Ende das erwünschte Remis auch brachte. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass die Startelf auch heute sehr defensiv wird, weil bei diesem Gastauftritt ein Punkt als ein Erfolg gewertet wäre.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Speroni – Mariappa, Dann, Delaney, Ward – McArthur, Jedinak, Ledley – Puncheon, Bolasie – Zaha

Aston Villa – Crystal Palace TIPP

Beide Vereine sind in schlechten Spielformen, somit es nicht leicht ist, den Sieger zu prognostizieren. Wir sehen jedoch die Villans im leichten Vorteil, weil sie ein wenig besser als die Gäste aus London spielen.

Tipp: Asian Handicap 0 Aston Villa

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,68 bei BetVictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€