Aston Villa – Hull 31.08.2014

Aston Villa – Hull –  An diesem Sonntag sind drei Begegnungen der dritten Runde der Premier League auf dem Programm. Das erste Duell, das wir analysieren werden, werden Aston Villa und Hull bestreiten, die die neue Saison ziemlich gut eröffnet haben. Mit jeweils vier ergatterten Punkten besetzen sie den sechsten bzw. den siebten Tabellenplatz. Ihr letztjähriges Duell im Villa Park endete mit einem 3:1-Sieg der Gastgeber, während in Hull ein torloses Remis gespielt wurde. Beginn: 31.08.2014 – 14:30 MEZ

Aston Villa

Gerade deshalb erwarten im Lager der Villans drei neue Punkte im eigenen Stadion, zumal Hull nach den anspruchsvollen Auftritten in der Europaliga ein wenig erschöpft ist. Auf der anderen Seite wollen sich die Schützlinge des Trainers Lambert nach der letztwöchigen Elimination von Leyton Orient aus dem Ligapokal auf die Premier League maximal konzentrieren, wo sie in den ersten zwei Runden gezeigt haben, dass ihre Spieltaktik vor allem auf der standfesten Abwehr und den schnellen Konterangriffen basieren wird.

Eine solche Spielweise bescherte ihnen am ersten Spieltag einen 1:0-Auswärtssieg gegen Stoke, während sie im Heimspiel gegen Newcastle ein torloses Remis eingefahren haben. Natürlich wollen sie sich jetzt bei den eigenen Fans für dieses Remis sowie die erwähnte Niederlage im Ligapokal entschuldigen. In den Ligapokalspiel gab Lambert vor allem den Spielern, die in den ersten zwei Runden der Premier League nicht im Vordergrund standen, die Chance zum Beweisen, aber jetzt wird die stärkste Besatzung von Aston Villa auf dem Feld erwartet. Ausfallen werden übrigens nur die verletzten Stürmer Benteke und Kozak.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Guzan – Hutton, Senderos, Vlaar, Cissokho – Westwood, Delph – Weimann, N’Zogbia, Richardson – Agbonlahor

Hull

Hull hat in den ersten zwei Runden der Premier League vier Punkte ergattert. Im Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger QPR haben sie einen 1:0-Sieg geholt, während sie zuhause ein 1:1-Remis gegen Stoke eingefahren haben. In der Europaliga haben sie nicht geschafft, in die Gruppenphase einzuziehen, obwohl sie vor drei Tagen im Rückspiel der Playoffs einen 2:1-Sieg gegen Lokeren holten, denn davor hat der belgische Vertreter im eigenen Stadion mit 1:0 gefeiert und aufgrund des kassieren Auswärtstreffers wurden sie eliminiert.

Die Spieler von Hull haben nämlich zuerst in der dritten EL-Vorrunde die Arbeit gegen den slowakischen Trencin routinemäßig abgelegt, sodass sie mit ihrem Debütauftritt auf der internationalen Bühne trotz dieser Elimination nicht enttäuscht sein sollen. Den Trainer Bruce macht sich aber viel mehr Sorgen über die Erschöpfung der einzelnen Spieler, obwohl  er versucht hat, die Kräfte auf den beiden Fronten richtig zu verteilen. In diesem Duell gegen Aston Villa wird der rot-gesperrte Verteidiger Chester fehlen und für ihn soll der erfahrene Dawson spielen, der vor ein paar Tagen von Tottenham zu Hull wechselte.

Voraussichtliche Aufstellung Hull: McGregor – Dawson, Davies, Bruce – Elmohamady, Huddlestone, Livermore, Robertson – Snodgrass, Ince – Jelavić

Aston Villa – Hull TIPP

Beide Mannschaften haben in den ersten zwei Runden gezeigt, dass ihre Abwehr in dieser Saison viel stärker ist als der Angriff und somit können wir in diesem Sonntagsduell ein torarmes Spiel erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!