Aston Villa – Leicester 15.02.2015, FA Cup

Aston Villa – Leicester / FA Cup – Im Achtelfinale des FA Cups werden heute drei Begegnungen stattfinden und wir werden zwei interessantere Duelle analysieren. Wir fangen an mit dem Duell zwischen den beiden Erstligisten Aston Villa und Leicester. Allerdings kann es leicht passieren, dass eine oder eventuell die beiden Mannschaften in dieser Saison absteigen, denn die Villans befinden sich nach 25. gespielten Ligarunden auf dem 18. Tabellenplatz, während Leicester mit fünf Punkten Rückstand im Tabellenkeller verweilt. Die beiden Ligaduelle dieser Mannschaften in dieser Saison endeten mit den Siegen der Heimmannschaft. Beginn: 15.02.2015 – 13:30 MEZ

Aston Villa

Und gerade der letztjährige Triumph über Leicester war der letzte für die Villans in der Meisterschaft, weil sie danach drei Remis und sieben Niederlagen verzeichnet haben. Daher überrascht es nicht, dass sie nach dem guten Saisonauftakt in die Gefahrenzone abgerutscht sind. Nach der letzten Niederlage gegen Hull wurde Trainer Paul Lambert entlassen und sein Assistent Schott Marshall ersetzte ihn als Übergangslösung.

Wie die Villans im weiteren Verlauf der Saison unter der Leitung des neuen Trainers spielen werden, bleibt abzuwarten. In den letzten zwei Runden des FA Cups haben die Villans Siege gegen die Zweitligisten Blackpool und Bournemouth geholt. Aber um über Leicester zu triumphieren, werden sie sich viel mehr bemühen müssen und in erster Linie denken wir an ihre Leistung im Angriff, da sie mit 12 erzielten Treffern in der Meisterschaft die schlechteste Mannschaft in der Liga sind. Ausfallen werden nur die von früher verletzten Verteidiger Senderos und Stürmer Kozak.

Voraussichlichte Aufstellung Aston Villa: Given – Hutton, Vlaar, Clark, Cissokho – Westwood, Sanchez, Delph – Gil, Benteke, Agbonlahor

Leicester

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass die heutigen Gäste im Tabellenkeller verweilen. Auf dem 17-platzierten QPR liegen sie mit fünf Punkten im Rückstand, sodass sie immer noch die Chance auf Klassenerhalt haben und um dies zu erreichen, werden sie in ihre alte Form vom Beginn des Jahres zurückfinden müssen als sie in der Meisterschaft zwei Siege und ein Remis geholt haben, während sie im gleichen Zeitraum im Rahmen des FA Cups zuhause gegen Newcastle gefeiert haben. Allerdings haben sie in den letzten vier Ligarunden ebenso viele Niederlagen kassiert, während sie nur im FA Cup geschafft haben auswärts gegen den favorisierten Tottenham zu gewinnen.

Gerade dieses Spiel hat vielleicht am besten gezeigt, dass diese Mannschaft verdient hat in der Eliteklasse mitzuspielen, aber es ist offensichtlich, dass sie ihre Reihen neu konsolidieren müssen, wenn sie den Klassenerhalt schaffen wollen. In der Wintertransferzeit haben sie sich durch den erfahrenen Verteidiger Huth (Stoke) und Stürmer Kramaric (Rijeka) zusätzlich verstärkt und in diesem Duell gegen Aston Villa werden sie ihre Chance zum Beweisen gleich von der ersten Minute an bekommen. Ausfallen werden übrigens die verletzten Torwart Schmeichel, Verteidiger Upson und Stürmer Wood.

Voraussichtliche Aufstellung Leicester: Hamer – Simpson, Morgan, Huth, Konchesky – Mahrez, Cambiasso, James, Schlupp – Kramarić, Ulloa

Aston Villa – Leicester TIPP

Da beide Mannschaften in tiefen Ergebniskrisen stecken, ist es schwer vorherzusagen, wer in diesem Achtelfinalspiel des FA Cups besser spielen wird, aber dennoch haben wir beschlossen, den Gastgebern Vorteil zu geben, weil der Trainerwechsel vielleicht gewisse Fortschritte in ihrem Spiel bringen könnte.

Tipp: Asian Handicap 0 Aston Villa

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€