Aston Villa – Newcastle 23.08.2014

Aston Villa – Newcastle – An diesem Wochenende ist die zweite Runde der englischen Premier League auf dem Programm. Unsere Analyse beginnen wir mit dem Duell zwischen Aston Villa und Newcastle. Die Villans haben die neue Saison viel besser eröffnet und vor sieben Tagen feierten sie auswärts bei Stoke mit 1:0, während Newcastle eine 0:2-Heimniederlage gegen den aktuellen Meister Manchester City kassierte. In der vergangenen Saison hat Newcastle in den beiden direkten Duellen gegen Aston Villa triumphiert. Beginn: 23.08.2014 – 13:45 MEZ

Aston Villa

Natürlich wollen sich die Villans jetzt rächen, zumal sie sich nach dem erwähnten Triumph über Stoke in einer sehr guten Stimmung befinden. In dem Match hat Trainer Lambert sogar drei Neuzugänge gleich von der ersten Minute an eingesetzt und zwar Verteidiger Senderson und Cissokho sowie Mittelfeldspieler Richardson, während Mittelfeldspieler Sanchez und der erfahrene Flügelstürmer Joe Cole zunächst auf der Bank blieben. Auf der anderen Seite haben Villa Park hauptsächlich Ersatzspieler verlassen, mit Ausnahme vom Verteidiger Bertrand (Chelsea), für den die Leihfrist abgelaufen ist.

Nach der sehr guten Partie gegen Stoke, erwarten wir auch in diesem Duell gegen Newcastle keine Änderungen in der Startformation. Agbonlahor wird wieder als Spitze agieren und im Falle einer negativen Situationsentwicklung könnten Stürmer Bent und Kozak die Chance bekommen. Ihr bester Torschütze Benteke fällt verletzungsbedingt aus, aber offensichtlich ersetzt ihn Lambert mit seinem etwas schnelleren und beweglichen Spiel im Mittelfeld sehr gut.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Guzan – Hutton, Vlaar, Senderos, Cissokho – Westwood, Delph – Weimann, N’Zogbia, Richardson – Agbonlahor

Newcastle

Die Gäste aus Newcastle wurden am vergangenen Wochenende vielleicht auch erwartet vom aktuellen Meister Manchester City besiegt, sodass ihre wirkliche Herausforderung erst mit diesem Duell gegen Aston Villa beginnt, zumal sie in der vergangenen Saison in den beiden Duellen gegen die Villans triumphiert haben. Dem erfahrenen Trainer Pardew ist aber klar, dass sie diese Favoritenrolle jetzt auch auf dem Feld rechtfertigen müssen und deshalb hat er ein aggressives und äußerst offensives Spiel seiner Schützlinge gleich von der ersten Minute an angekündigt.

Gleichzeitig wird es von den zahlreichen Neuzugängen erwartet, dass sie ihren guten Ruf rechtfertigen. In erster Linie denken wir da an die Offensivspieler Riviere und Cabella sowie ihre Alternativen Ferreyra und de Jong, während Verteidiger Janmaat und Mittelfeldspieler Colack bereits ihren Platz in der Startelf gefunden haben. Pardew muss weiterhin auf die verletzten Mittelfeldspieler Tiote und Ben Arfa sowie Stürmer Papis Cisse verzichten, aber dafür wird die Rückkehr des wiedergenesenen Verteidigers Santon erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Janmaat, Coloccini, Williamson, Santon – Anita, Colback – Sissoko, Cabella, Gouffran – Riviere

Aston Villa – Newcastle TIPP

Nach der Heimniederlage gegen Manchester City werden die heutigen Gäste aus Newcastle sicherlich ihr Bestes geben um sich bei den eigenen Fans zu entschuldigen, während die Villans traditionell verspielt und äußerst offensiv auf dem Feld sind, weshalb wir auf jeden Fall eine toreffiziente Fußballvorstellung erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei betvictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!