Aston Villa – Norwich, 27.10.12 – Premier League

Die neunte Runde der englischen Premier League werden an diesem Samstag zwei Mannschaften eröffnen, die zu Beginn dieser Saison keine guten Partien abliefern. Somit befinden sich die Villans mit fünf gewonnenen Punkten auf dem 17. Tabellenplatz, während Norwich nach dem letzten Triumph über Arsenal aus der Gefahrenzone entfliehen ist und sich mit sechs ergatterten Punkten auf dem 15. Tabellenplatz befindet. In letzter Saison endeten ihre beiden Duelle mit dem Gastgebersieg und davor hat die Gastmannschaft fünf Mal in Folge nicht geschafft, zur vollen Ausbeute zu kommen. Beginn: 27.10.2012 – 13:45

Was die Gastgeber aus Birmingham angeht, sie sind definitiv eine der größten Enttäuschungen dieser Saison. Sie haben nämlich in acht Runden nur fünf Punkte geholt, während sie gleichzeitig fünf Mal bezwungen wurden. Natürlich sind diese etwas bescheideneren Ergebnisse teilweise die Nachfolge der Anpassung an die Arbeit des neuen Trainers Lambert, während im Sommer auch viele neue Spieler dazugekommen sind. Wahrscheinlich wird ihr Spiel mit der Zeit immer besser und organisierter. Bis jetzt haben die Villans nur einen Heimsieg gegen Swansea vorzuweisen, während weiterhin Auswärtsauftritte ihr größtes Problem sind, wo sie bis jetzt nur einen Punkt geholt haben. Am vergangenen Wochenende wurden sie in London von Fulham 0:1 bezwungen, sodass es zu erwarten ist, dass sie in diesem Heimspiel gegen Norwich viel offensiver agieren. Das bedeutet, dass in der Angriffsspitze Bent und Benteke spielen werden, während Agbonlahor zusammen mit dem flinken N`Zogbia auf Außenseite agieren wird. Es ist sehr wichtig für die Mannschaft, dass der wiedergenesene Verteidiger Clark wieder dabei ist zumal Trainer Lamber auf die erfahrenen Abwehrspieler Warnock, Hutton, Dunne und Baker verletzungsbedingt verzichten muss.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Guzan – Lowton, Vlaar, Clark, Bennett – El Ahmady, Delph – N’Zogbia, Agbonlahor – Bent, Benteke

Die Gäste aus Norwich waren bis zur letzten Runde eines der wenigen Teams ohne Sieg in dieser Saison der Premiership. Ihre negative Serie haben sie beendet als sie am wenigsten erwartet haben und zwar im Heimspiel gegen den favorisierten Arsenal FC. Auf diese Weise sind sie aus der Gefahrenzone entliefen und zwar gerade vor diesem sehr schwierigen Gastspiel gegen die anfälligen Villans, die die Punkte dringend nötig haben und die vom Schöpfer der großen Norwich-Erfolge in den vergangenen Jahren Paul Lambert geleitet werden. Gerade dieser Wechsel auf dem Trainerposten, auf dem seit diesem Sommer der 53-Jährige Hughton ist, war wahrscheinlich die Ursache für die schwachen Partien von Norwich bei der Saisoneröffnung. Das Spiel gegen Arsenal hat bestätigt, dass sich die Spieler an die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer langsam gewöhnen. Vor allem können sie auf ihr Abwehrspiel stolz sein, weil sie endlich geschafft haben, kein Gegentor in 90 Minuten zu kassieren. Gerade deshalb sollen wir in diesem Mannschaftsbereich keine Änderungen erwarten, nur im Mittelfeld soll der schwache Bennett durch Snodgrass ersetzt werden. Ausfallen werden die verletzten Surman und Whittaker.

Voraussichtliche Aufstellung Norwich: Ruddy – Martin, Turner, Bassong, Garrido –Tettey, Johnson – Snodgrass, Hoolahan, Pilkington – Holt

Nachdem Norwich seine negative Serie am vergangenen Wochenende beendet hat, erwarten wir am Samstag das Gleiche von den Gastgebern, zumal sie vom ehemaligen Trainer der Gäste geleitet werden, sodass er die Schwächen von Norwich sehr gut kennt. Diese Tatsache werden sie sicherlich auf die bestmögliche Weise zu eigenen Gunsten ausnutzen.

Tipp: Sieg Aston Villa

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei bet365 (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293762″ title=”Statistiken Aston Villa – Norwich “]