Aston Villa – Queens Park Rangers, 16.03.13 – Premier League

Im Rahmen der 30. Runde der englischen Premier League haben wir ein Kellerderby auf dem Programm, denn in Birmingham werden der 17-platzierte Aston Villa und der letztplatzierte QPR, der vier Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinandertreffen. Es ist interessant die Tatsache, dass die letzten drei Aufeinandertreffen dieser Mannschaften ohne Sieger endeten, sodass es interessant zu beobachten sein wird, ob diese Tradition diesmal beendet wird. Beginn: 16.03.2013 – 16:00

Das erhoffen sich vor allem die Villans, da sie zuhause spielen und da ihr Selbstbewusstsein nach dem Auswärtssieg gegen den direkten Mitkonkurrenten im Kampf ums Überleben, Reading, am vergangenen Wochenende zusätzlich gestiegen ist. Die Schützlinge des Trainers Lambert haben in diesem Match einen 2:1-Sieg geholt und damit noch einmal bestätigt, dass sie die Niederlagen gegen Arsenal und Manchester City schnell vergessen haben. Die Villans haben in diesen Duellen einen  harten Widerstand gegen die favorisierten Gegner geleistet, aber offensichtlich hatten sie nicht so viel Glück bei der Torumsetzung. Nun erwartet sie ein Duell gegen die standfesten Rangers, die zwei Siege in Folge verbucht haben, sodass sie dieses Duell im Villa Park hochmotiviert antreten werden, um ein weiteres gutes Ergebnis zu verbuchen. Gerade deshalb erwarten wir, dass Trainer Lambert eine etwas defensivere Taktik anwenden wird, um die gefährliche Angriffe der Gäste gleich am Spielanfang zu stoppen, um später die Kontrolle im Mittelfeld zu übernehmen. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Dunne sowie Mittelfeldspieler Gardner, Albrighton und Herd.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Guzan – Lowton, Clark, Vlaar, Bennett –Westwood, Bannan – Weimann, N’Zogbia, Agbonlahor – Benteke

Wir haben bereits gesagt, dass die letztplatzierten Rangers in den letzten zwei Runden Siege verbucht haben, sodass sie jetzt punktegleich mit dem vorletzten Reading sind, während sie auf Wigan und Aston Villa mit einem Punkt bzw. vier Punkte im Rückstand liegen. Natürlich können sie diesen Rückstand in den letzten neun Runden aufholen, vor allem wenn sie mit dem Spiel aus den Duellen gegen Southampton (2:1) und Sunderland (3:1) weitermachen sollten, in denen die Stürmer Bothroyd und Remy endlich auf der Höhe des Geschehens waren, während auf den Außenseiten die schnellen Townsend und Hoillet sehr gefährlich gewesen sind. Andererseits ist die Abwehr nach der Ankunft von Samba sowieso viel stärker geworden, weshalb wir in diesem Mannschaftsbereich keine Änderungen erwarten. In der Offensive soll der Rückkehrer Taarabt Vortritt gegenüber Bothroyd bekommen. Trainer Redknapp ist sich dessen bewusst, dass er in diesem Spiel gegen die verspielten Villans nicht allzu offen spielen darf, weshalb das Hauptziel der Rangers sein wird, das Spiel zu verlangsamen und durch die schellen Konterangriffe eventuell zum Tor zu kommen. Im Tor wird auch diesmal Green anstelle vom verletzten Julio Cesar stehen, während nur noch der verletzte Angreifer Johnson ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung QPR: Green – Bosingwa, Samba, Hill, Fabio – Park, M’Bia – Townsend, Taarabt, Hoilett – Remy

Da beiden Mannschaften jeder Punkt im Kampf ums Überleben sehr wichtig ist, erwarten wir in diesem Kellerderby ein vorsichtiges und standfestes Spiel. Dementsprechend wird das wahrscheinlich ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei betvictor (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Aston Villa – Queens Park Rangers