Aston Villa – Swansea, 15.09.12 – Premier League

In dieser Begegnung der vierten Runde der englischen Premiership werden zwei Mannschaften,  die in dieser Saison unterschiedlich gestartet sind, aufeinandertreffen. So befindet sich Swansea mit sieben gewonnenen Punkten zur Überraschung aller auf dem zweiten Tabellenplatz, während der heutige Gastgeber in drei gespielten Runden nur einen Punkt ergatterte und dementsprechend belegt er den 17. Platz in der Liga. In den direkten Duellen der letzten Saison war die Mannschaft aus Swansea viel erfolgreicher, indem sie einen 2:0-Sieg im Villa Park holte, während sie zuhause ein torloses Remis gespielt hat. Beginn: 15.09.2012 -16:00

Gerade wegen der Heimniederlage aus der letzten Saison werden die Villans in dieses Duell gegen Swansea hochmotiviert gehen, zumal sie ihren Fans in den ersten drei Runden etwas schuldig geblieben sind. Beim Auftakt haben sie nämlich zwei Niederlagen in  Folge kassiert, auswärts gegen West Ham und zuhause gegen Everton. Durch den 3:0-Sieg gegen den Niedrigligisten Tranmere im Rahmen des Liga-Cups ist ihr Selbstbewusstsein deutlich gestiegen, sodass sie später im schwierigen Gastspiel gegen Newcastle zum ersten Punkt gekommen sind, indem sie ein 1:1 gespielt haben. Auf diese Weise haben die Schützlinge des Trainers Lambert die Prognosen, dass sie im Laufe der Saison immer bessere Partien abliefern werden, einigermaßen bestätigt. Sie brauchen nämlich eine gewisse Zeit, um sich an die Arbeitsweise des neuen Trainers zu gewöhnen. Während des Sommers haben sie auch den Spielerkader renoviert. Es wurden nämlich sieben Neuzugänge verpflichtet, von denen etwa die Hälfte unerfahrene Spieler sind, die sicher noch Zeit brauchen werden, um in die Startelf zu kommen, während die Abwehrspieler Vlaar und Lowton, der Mittelfeldspieler El Ahmady und der Flügelstürmer Holman in den ersten drei Runden ihre Chance zum Beweisen bekommen haben. Mit der Rückkehr der wiedergenesenen Agbonlahor und Hutton bleiben Lowton und Holman auf der Bank. Der erfahren Torwart Given bleibt ebenfalls auf der Bank, weil Guzan im Duell gegen Newcastle eine sehr gute Arbeit geleistet hat. Ausfallen werden der verletzte Mittelfeldspieler Albrighton und die Abwehrspieler Dunne und Warnock.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Guzan – Hutton, Vlaar, Clark, Lichaj – Ireland, El Ahmady, Bannan, N’Zogbia – Bent, Agbonlahor

Die Mannschaft aus Swansea hat trotz des Abgangs des Trainers Rodgers, der zum Liverpool wechselte, mit den guten Partien fortgesetzt und zwar diesmal unter der Leitung des Dänen Laudrup. Beim Saisonauftakt haben sie einen sogar 5:0-Auswärtssieg gegen QPR gefeiert, während sie zuhause gegen den Aufsteiger West Ham einen 3:0-Sieg holten. Mit den großartigen Partien haben sie im Liga-Cup fortgesetzt, indem sie einen 3:1-Sieg gegen den Zweitligisten Barnsley gefeiert haben. In den dritten Runde der Premiership haben sie ein wenig nachgelassen und dementsprechend nur ein 2:2-Heimremis gegen Sunderland gespielt. In diesem Match haben sie eine bemerkenswerte Entschlossenheit und Effizienz bewiesen, weil sie zwei Mal den Rückstand aufgeholt haben, wobei sie in den letzten 20 Minuten des Spiel mit einem Spieler weniger auskommen mussten, weil der Verteidiger Chico vom Platz verwiesen wurde. Derzeit befinden sie sich auf dem sehr guten zweiten Tabellenplatz, sodass Trainer Laudrup mit der bisherigen Leistung seiner Schützlinge sehr zufrieden sein kann. Deshalb wird er keine größeren Änderungen in der Startelf vornehmen. In erster Linie denken wir da an den offensiven Mannschaftsbereich, wo der Neuzugang Michu mit vier erzielten Treffern am meisten zur Geltung gekommen ist und zwar zusammen mit van Persie, während der erfahrene Graham seine Erwartungen in den ersten drei Runden ebenfalls erfühlt hat. Da sie in den letzten Tagen der Transferzeit den großartigen Hernandez (Valencia) verpflichtet haben, wird er wahrscheinlich gleich starten und zwar anstelle von Routledge, während in der Abwehr anstelle vom gesperrten Chico und dem verletzten Taylor der erfahre Verteidiger Tate und der Neuzugang Tiendalli agieren sollen.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Vorm – Rangel, Tate, Williams, Tiendalli –Britton, De Guzman – Dyer, Michu, Hernandez – Graham

Unabhängig vom großartigen Start der heutigen Gäste in die neue Saison, haben wir diesmal beschlossen, Aston Villa den Vorteil zu geben. In den letzten zwei Duellen haben die Villans gezeigt, dass sie langsam wachwerden und jetzt wird erwartet, dass sie vor eigenen Fans ihre beste Partie in dieser Saison abliefern, zumal die Gäste ohne zwei Stammspieler in der Abwehr auskommen müssen.

Tipp: Asian Handicap 0 Aston Villa

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,68 ladbrokes (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293712 ” title=”Statistiken Aston Villa – Swansea “]