Birmingham – Middlesbrough 29.04.2016, Championship

Birmingham – Middlesbrough / Championship – Die vorletzte 45. Runde der englischen Championship werden zwei Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte eröffnen, wobei der Tabellenneunte Birmingham derzeit 26 Punkte Rückstand auf den zweitplatzierten Middlesbrough hat. Darüber hinaus sind die heutigen Gastgeber schon lange raus aus dem Rennen um die Playoffs ist, während der populäre Boro zusammen mit Burnley und Brighton einen harten Kampf um die direkte Platzierung in die Eliteklasse führt, da zu diesem Zeitpunkt alle drei Mannschaften punktgleich sind. Das Hinspiel endete torlos, während sie in den letzten zwei Duellen in Birmingham ebenfalls Remis gespielt haben. Beginn: 29.04.2016 – 20:45 MEZ

Birmingham

Die heutigen Gäste gehen in dieses Duell völlig unbelastet, da sie schon länger raus sind aus dem Kampf um den Einzug in die Playoffs sind. Die Schützlinge des Trainers Rowett haben an den letzten zehn Spieltagen nur einen Sieg verbucht, während sie neben vier Remis noch fünf Niederlagen kassierten. Zwei von diesen vier Remis haben sie gerade in den letzten vier Runden kassiert und zwar gegen die Mannschaften, die ebenfalls ein ruhiges Saisonfinish haben, Preston und Huddersfield.

Nun steht ihnen gegen den hochmotivierten Middlesbrough eine viel schwierigere Aufgabe bevor. Was den Spielerkader angeht, erwarten wir eine ähnliche Aufstellung wie in den letzten zwei Runden, wobei anstelle von Lafferty links außen Maghoma agieren soll, der seine Sperre inzwischen abgesessen hat. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Eardley und Mittelfeldspieler Toral, während angeschlagener Mittelfeldspieler Kieftenbeld  fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Birmingham: Kuszczak – Caddis, Shotton, Morrison, Grounds – Davis, Gleeson – Cotterill, Fabbrini, Maghoma – Donaldson

Middlesbrough

Im Gegensatz zu Birmingham, der schon länger nur noch um Prestige spielt, ist für die heutigen Gäste momentan jedes Meisterschaftsspiel von großer Bedeutung, da sie wie schon in der Einleitung erwähnt, zusammen mit Burnley und Brighton um den direkten Aufstieg kämpfen. Die Schützlinge des Trainers Karanka befinden sich nämlich nach den letzten zwei Remis in einer ziemlich komplizierten Situation, weil sie nun punktgleich mit den anderen zwei Mitkonkurrenten sind und so wird wahrscheinlich ihr direktes Duell gegen Brighton in der letzten Runde über den Aufstieg direkt entscheiden.

Burnley hat nämlich mit Abstand den besten Spielplan in den letzten zwei Runden, weil er den 13-platzierten QPR zuhause empfangen wird, während er zu Gast beim abgeschriebenen Charlton spielen wird, während Brighton genau wie Boro an diesem Wochenende eine ziemlich schwere Aufgabe gegen den Tabellenfünften Derby haben wird. Gerade deshalb ist es für Boro sehr wichtig, dass er gegen Birmingham alle drei Punkte ergattert, weil er dann in der letzten Runde gegen Brighton auch mit einem Remis wahrscheinlich den Aufstieg schaffen würde, auf den er schon seit sieben Jahren wartet. Trainer Karanka muss in dieser Begegnung auf drei erfahrene Defensivspieler, Friend, Williams und Woodgate verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung Middlesbrough: Konstantopoulos – Nsue, Ayala, Gibson, de Laet – Clayton, Leadbitter – Adomah, Ramirez, Downing – Rhodes

Birmingham – Middlesbrough TIPP

Wir haben schon in unserer Analyse gesagt, dass dieses Spiel für die Gäste von vier größerer Bedeutung ist, da sie um den direkten Aufstieg kämpfen und damit ist es klar, dass wir in diesem Duell auf deren klaren Triumph über Birmingham, der nur um Prestige spielt, tippen werden.

Tipp: Asian Handicap -1 Middlesbrough

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei unibet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€