Bolton – Cardiff 25.01.2014

Bolton – Cardiff – Nachdem die englischen Fußballer in der vergangenen Woche ihren Meisterschafsverpflichtungen nachgegangen sind, werden sie sich an diesem Wochenende wieder dem FA Cup widmen. Im Rahmen dieses Wettbewerbs stehen nämlich 16 Spiele der vierten Runde auf dem Programm. Wir haben für Samstag drei der interessantesten Paare ausgesucht, in denen Mannschaften aus den zwei stärksten Ligen aufeinandertreffen werden. Wir fangen mit dem Duell zwischen Bolton und Cardiff an. In der letzten Saison haben diese zwei Gegner im Rahmen der Championship gespielt und dabei hat Bolton zuhause gewonnen, während es in Cardiff unentschieden gewesen ist. Beginn: 25.01.2014 – 16:00 MEZ

Bolton

Bolton befindet sich nach 26 Runden der Championship auf dem 18. Tabellenplatz und zwar mit nur vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegskandidaten. Darüber hinaus treten die heutigen Gastgeber dieses Duell gegen Cardiff nach einer Serie von zwei Remis und zwei Niederlagen an. Besonders schmerzvoll war die Niederlage in der letzten Runde, als sie auswärts bei Reading 7:1 deklassiert worden sind. Anderseits haben sie in dieser Zeit nur beim FA Cup ein gutes Ergebnis erzielt und zwar indem sie zuhause gegen Blackpool 2:1 gewonnen haben.

Deswegen erwarten jetzt auch ihre Fans einen guten Auftritt von ihnen und zwar besonders nach dem Debakel in der Meisterschaft. Die Auslosung hat ihnen glücklicherweise die zurzeit schlechteste Mannschaft der Premier League zugeteilt. Der junge Trainer Frredman ist sich aber bewusst, dass seine Schützlinge am Samstag keine leichte Aufgabe haben werden. Deswegen hat er angekündigt, dass er keine großen Veränderungen der Startelf machen wird. Nur der erholte Torwart Bogdan rutscht jetzt rein. Anderseits sind die verletzten Defensivspieler Mears, Wheater und Tierney, Mittelfeldspieler Holden und Stürmer Beckford immer noch nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Bolton:  Bogdan – Baptiste, Mills, Knight, Ream – Medo, Davies – Eagles, Andre Moritz, Lee – N’Gog

Cardiff

Die negative Meisterschaftsserie von Cardiff hält auch sehr lange an und die Mannschaft hat in den letzten sechs Runden nur einen Punkt erzielt. Deswegen ist sie auch ans Tabellenende runtergerutscht. Diese negativen Ergebnisse waren auch der Grund für die Kündigung des langjährigen Trainers Mackay. Anstatt ihm ist der 40-jährige Norweger Ole Gunar Solskjaer dazugekommen. Das hat sich gleich als ein Volltreffer erwiesen, da Cardiff in der dritten Runde des FA Cups auswärts bei Newcastle 2:1 gewonnen hat. Auch in der letzten kassierten Meisterschaftsniederlage auswärts bei Manchester City haben die Spieler von Cardiff dann ihre Haut teuer verkaufen können.

Aber um Tabellenfortschritte zu machen brauchen sie auch Punkte und es ist somit zu erwarten, dass sie in der Saisonfortsetzung maximal ernst werden. Sie müssen auch endlich anfangen zu gewinnen, vor allem zuhause, während sie auswärts sowieso immer offen spielen. Somit sollte auch in diesem Duell gegen Bolton eine ziemlich offensive Startelf auflaufen. Der Trainer wird aber bestimmt ein paar von den entscheidenden Spieler auf der Ersatzbank lassen, um sie noch auszuruhen. Man sollte noch erwähnen, dass nur Verteidiger Brayford und Taylor verletzungsbedingt nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Cardiff: Lewis – Connolly, Turner, Hudson, John –Eikrem, Gunnarsson – Odemwingie, Kim, Bellamy – Cornelius

Bolton – Cardiff TIPP

Obwohl beide Mannschaften zurzeit eine schlechtere Spielform vorweisen, sollte man berücksichtigen, dass sie tolle Offensivspieler in ihren Reihen haben. Wir sollten somit auch am Samstag im Reebok Stadion ein offensives und toreffizientes Spiel zu sehen bekommen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)