Bournemouth – Everton 20.02.2016, FA Cup

Bournemouth – Everton / FA Cup – Die letzte Samstagsbegegnung im Rahmen des englischen FA Cups ist gleichzeitig ein Duell zweier Erstligisten, denn es treffen Aufsteiger Bournemouth, der derzeit den 15. Platz besetzt und der 11-platzierte Everton, der sieben Punkte Vorsprung hat, aufeinander. Dies ist ihr erst zweites direktes Duell in der Geschichte. Das erste Mal trafen sie in der Hinrunde der Premier League aufeinander und das Ergebnis lautete in Bournemouth 3:3. Beginn: 20.02.2016 – 18:15 MEZ

Bournemouth

Jetzt steht ihnen ein sehr wichtiges Duell in FA Cup bevor, vor allem für die Gastgeber ist es wichtig, die mit der Platzierung ins Viertelfinale ihr bestes Ergebnis in der Geschichte erzielen würden. Gerade deshalb hat der junge Trainer Howe eine noch offensivere Spielweise als sonst angekündigt, wobei die beiden Verstärkungen im Angriff, die neulich ins Team geholt wurden, Iturbe und Grabban, gleich von der ersten Minute an dabei sein sollen.

Nach ihrer Ankunft wurden diese zwei Spieler in der Regel während des Spiels eingewechselt, weshalb Howe keinen wirklichen Einblick in ihre Fähigkeiten hatte, im Gegensatz zu Afobe, der sich gleich seinen Platz in der Startbesatzung sicherte. Darüber hinaus sind auch weitere Änderungen zu erwarten, da sie in den letzten zwei Ligaduellen bezwungen wurden und zwar zuhause von Arsenal und Stoke, sodass ihr Vorsprung auf den 18-platzieren Newcastle nur noch vier Punkte beträgt. Ausfallen werden die von früher verletzten Verteidiger Mings sowie Stürmer Gradl und Wilson.

Voraussichtliche Aufstellung Bournemouth: Federici – Smith, Elphick, Distin, Daniels – Iturbe, Surman, O’Kane, King – Murray, Grabban

Everton

Die heutigen Gäste gehen in dieses FA Cup-Spiel nach der Heimniederlage gegen West Bromwich im Rahmen der Meisterschaft, wodurch ihre Positivserie von drei Siegen in Folge beendet wurde. Alle drei dieser Siege erzielten sie mit dem identischen Ergebnis von 3:0 und es begann alles im FA Cup als sie auswärts gegen den Niedrigligisten Carlisle gefeiert haben, während sie danach in der Premier League zuhause gegen Newcastle sowie auswärts gegen Stoke feierten. Deshalb überraschte diese letzte Niederlage  gegen West Bromwich, da sie sich momentan in einer sehr guten Spielform befinden und sogar die Chance hatten Anschluss an internationale Tabellenplätze zu finden.

Jetzt sind sie aber wieder in der unteren Tabellenhälfte, wobei sie auf den Tabellenfünften Manchester United weiterhin sechs erträgliche Punkte Rückstand haben. Das bedeutet, dass sie auch im FA Cup versuchen werden, sich die Teilnahme an der internationalen Bühne zu sichern, zumal sie gegen Bournemouth spielen, den sie auf jeden Fall bezwingen können. Deshalb hat Trainer Martinez beschlossen einige Stammspieler aus dem Mittelfeld und Angriff zu erholen. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Hibbert und Browning, während dieses Spiel wahrscheinlich auch Innenverteidiger Stones und Mittelfeldspieler Besic verpassen werden, da sie noch nicht topfit sind.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Funes Mori, Jagielka, Baines – Cleverley, McCarthy, Osman – Deulofeu, Niasse, Mirallas

Bournemouth – Everton TIPP

Nachdem beide Mannschaften am vergangenen Wochenende im Rahmen der Premier League Heimniederlagen kassierten, ist es zu erwarten, dass sie sich in diesem FA Cup-Match in einem viel besseren Licht präsentieren, vor allem im Angriff, weshalb wir uns für diesen Tipp entschieden haben.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,74 bei netbet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€