Brighton – Brentford 05.02.2016, Championship

Brighton – Brentford / Championship – Den 30. Spieltag der englischen Championship werden am Freitagabend zwei Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte eröffnen, wobei der Tabellenfünfte Brighton derzeit 10 Punkte Vorsprung auf den 10-platzierten Brentford hat. Das Hinspiel dieser Teams endete torlos. Brentford hat in der vergangenen Saison in den beiden Ligaduellen gefeiert, während Brighton im FA Cup als Gast feierte. Beginn: 05.02.2016 – 20:45 MEZ

Brighton

Das bedeutet, dass Brighton länger als sechs Jahren keinen Heimtriumph über Brentford verbucht hat. Den letzten Sieg holten sie in der dritten englischen Liga, wobei sie damals auch in der Ferne gefeiert haben. In der Zwischenzeit sind beide Teams in die Championship aufgestiegen, aber Brighton hat offenbar noch kein gutes Rezept für seinen Rivalen aus Brentford gefunden und so ist dieses Duell eine ideale Gelegenheit, um diese negative Tradition endlich zu beenden.  Eine Negativserie konnten sie vor kurzem beenden, denn nach fünf kassierten Niederlagen und drei Remis haben sie zwei Meisterschaftssiege in Folge geholt, sodass sie nach langer Zeit wieder im Rennen um die Tabellenspitze sind.

Derzeit besetzen sie den fünften Tabellenplatz und haben nur sechs Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Hull, sodass ihnen im weiteren Verlauf der Meisterschaft jeder Punkt sehr wichtig sein wird und daher können wir auch in diesem Duell gegen Brentford erwarten, dass sie maximal offensiv und aggressiv agieren, und zwar gleich von der ersten Minute an. Nach zwei erzielten Siegen erwarten wir keine Änderungen in der Startelf, trotz Verpflichtung von Mittelfeldspieler Sidwell und Stürmer Skalak. Verletzungsbedingt werden Defensivspieler Greer, Hunemeier und Bong ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Brighton: Stockdale – Bruno Saltor, Goldson, Dunk, Ridgewell – Knockaert, Kayal, Stephens, Murphy –Zamora, Hemed

Brentford

Genau wir ihr heutiger Gegner hat auch Brentford nach einer Negativserie von drei Meisterschaftsniederlagen und dem Ausscheiden aus dem FA Cup geschafft zwei gute Partien abzuliefern. In der Championship haben sie nämlich einen Auswärtssieg gegen Preston sowie ein Heimremis gegen Leeds verbucht. Auf diese Weise haben sich die Schützlinge des Trainers Smith in der Tabellenmitte zusätzlich gefestigt und zwar auf dem 10. Tabellenplatz, wobei sie auf die Playoff-Tabellenplätze weiterhin große acht Punkte Rückstand haben.

Für sie ist es momentan viel wichtiger, dass sie sogar 15 Punkte Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften haben, sodass sie im weiteren Verlauf der Meisterschaft sicherlich versuchen werden, sich den Klassenerhalt möglichst früh zu sichern, denn um etwas mehr zu erreichen, fehlt bei ihnen an Erfahrung und Qualität. In der Transferzeit haben sie zwei sehr wichtige Spieler, Innenverteidiger Tarkowski und Flügelstürmer Jote, abgegeben, während sie auf der anderen Seite keine hochwertige Verstärkung ins Team geholt haben. In dieser Begegnung werden die verletzten Innenverteidiger Bjelland und Stürmer Hogan ausfallen, während der angeschlagene Mittelfeldspieler MacLeod fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Brentford: Button – Colin, Dean, Barbet, Bidwell – Woods – Saunders, McEachran, Judge, Swift – Vibe

Brighton – Brentford TIPP

Brighton hat in den Siegerrhythmus zurückgefunden und ist damit wieder im Rennen um die Tabellenspitze der Championship, aber wir müssen bedenken, dass Brentford in den letzten neun Auswärtsspielen mindestens je ein Tor erzielt hat, weshalb wir von ihm ein ähnliches Szenario auch in diesem Duell gegen den favorisierten Gastgeber erwarten.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei netbet (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€